Horvath-Schwestern: Ein erster Schritt zum Profitraum. Für Cora und Nina Horvath soll das hessische Grünberg nur ein Zwischenstopp auf dem Weg nach Amerika sein.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 27. Juni 2020 (01:15)
Freuen sich schon auf ihre Zeit in Deutschland. Die Zwillinge Cora und Nina Horvath (v.l.) aus Oberwart wechseln nach Grünberg in Hessen in die 2. Bundesliga Frauen.
D. Fenz

Sport war für die beiden Oberwarter Zwillinge Cora und Nina Horvath schon immer Antrieb. Wann sich diese Liebe genau entwickelte, ist schwerlich zu definieren. Der Fußball war ob der Passion von Vater Martin Horvath immer irgendwie dabei. Schon bald stand bei den beiden aber etwas anderes, Neues im Fokus: Basketball. Diesem verschrieben sich die noch 15-jährigen bei den Oberwarter Gunners spielenden Talente nachhaltig.

Aktuell besuchen beide die sechste Klasse des BSSM-Gymnasium in Oberschützen (Burgenländisches Schule & Sport Modell). Bald steht aber ein Wechsel nach Deutschland bevor. Als Doppel-Staatsbürgerinnen – Mutter Ute stammt gebürtig aus Deutschland – werden die Zelte im Herbst im hessischen Grünberg aufgeschlagen. Dort besuchen sie dann das Gymnasium und werden auch in der 2. Bundesliga-Mannschaft sowie in der U18 auf Körbe-Jagd gehen. Zugleich wartet auch ein Stützpunkt des deutschen Basketball-Bundes DBB.

Vor allem aufgrund der Weiterentwicklung kommt es zu diesem Schritt. Weg von der heimischen Halle, hin in sportlich noch unbekanntes Gefilde. Schluss soll danach mit der Reise aber noch nicht sein, wie Nina Horvath verrät: „Das größte Ziel wäre ein Stipendium in Amerika. Wir würden unseren Traum, Profi-Basketballerinnen zu werden, sehr gerne verwirklichen.“ Die positive Anspannung war zu spüren: „Wir freuen uns sowohl auf die sportlichen als auch schulischen Herausforderungen“, sagten beide unisono, die Stephan Curry oder Michael Jordan als Vorbilder nennen. Seine südburgenländischen Wurzeln vergisst man nicht. „Es gibt ja heutzutage sehr viele Möglichkeiten, den Kontakt aufrechtzuerhalten“, schmunzeln die Basketball-Twins.