Oberwart gewann ABL-Spitzenspiel in Kapfenberg. Das Spitzenspiel der österreichischen Basketball-Bundesliga hat mit einem Sieg der Oberwart Gunners geendet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 18. April 2019 (21:23)
APA (AFP)
Symbolbild

Die zweitplatzierten Burgenländer gewannen am Donnerstag in der 34. und drittletzten Runde des Grunddurchgangs auswärts gegen Spitzenreiter Bulls Kapfenberg mit 77:73 (36:35) und zogen damit nach Punkten mit den Steirern gleich.

Der Dritte Gmunden setzte sich vor eigenem Publikum gegen die Vienna Timberwolves locker mit 81:61 (49:31) durch, das Kellerduell zwischen dem Vorletzten UBSC Graz und dem Letzten Fürstenfeld Panthers ging mit 106:70 (61:44) an das Schlusslicht. BC Vienna kassierte eine 56:91-(22:37)-Heimniederlage gegen Traiskirchen, die Flyers Wels feierten gegen die Dukes Klosterneuburg einen 81:80-(40:33)-Heimerfolg.

Bereits vor dieser Runde waren Kapfenberg, Oberwart, Gmunden, Klosterneuburg, Wels, Traiskirchen, BC Vienna und die Timberwolves als Viertelfinalisten festgestanden.