Nico Wiener erweiterte Medaillenspiegel. Nico Wiener war auch in Zwettl nicht zu bezwingen. Er holte sich im Finale Gold.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 21. September 2020 (01:08)
Konkurrenz wurde bezwungen. Der Schreibersdorfer Nico Wiener sicherte sich im Einzel den Staatsmeistertitel im WA Feld. 
Wiener

Bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft WA Feld musste der Schreibersdorfer Nico Wiener erst in die Qualifikation. Dort verbesserte er seinen eigenen Rekord auf 409 Ringe. Mit dem ersten Platz sicherte er sich so auch einen fixen Startplatz im Halbfinale. Danach stand der Mixed-Teambewerb auf dem Programm. Dort setzte es für den Südburgenländer und seine Partnerin Michaela Bouse den zweiten Rang. Im anschließenden Halbfinale des Einzelbewerbes stand ihm Michael Steinwender gegenüber. „Dieses Match gewann ich souverän und sicherte mir das Ticket für das Finale“, erzählte er stolz. In diesem wartete Stefan Heincz. Wiener rief seine Leistung von Beginn weg ab und sicherte sich den Staatsmeistertitel im WA Feld.

Nun gilt die Vorbereitung der burgenländischen Meisterschaft 3D Anfang Oktober in Poppendorf.