Südburgenland behält die Rote Laterne

Erstellt am 01. Mai 2022 | 17:57
Lesezeit: 3 Min
Der FC Südburgenland verlor das Spiel zu Hause gegen FC Wacker Innsbruck knapp mit 0:1.

FC „SKINY“ SÜDBURGENLAND - FC WACKER INNSBRUCK 0:1 (0:1).-
Tor: 0:1 (31.) Krajinovic.

SR: Riegelnegg.- FußballArena Mischendorf, 100.
Gelb-Rote Karte: Ruzica Krajinovic (93., Unsportlichkeit).
Südburgenland: Balbi; Wienerová, Koch-Lefevre, Katja Graf, Amtmann, Strobl; Köppel, Skálová, Remich (61. Leitner); Popofsits (78. Beiglböck), Schandl.
Innsbruck: Rieder; Mayer, Niesler, Krajinovic, Dengg, Savoy, Hochmuth, Ito, Haaser (84. Hartlieb), Lemesova, Monz.

Tabelle
Foto: www.bfv.at

  • Die nächste Runde; Samstag, 12 Uhr: Altenmarkt - Südburgenland; 14 Uhr: Bergheim - Neulengbach; 15.30 Uhr:  St. Pölten - Sturm; 20.15 Uhr: Altach/Vorderland - Vienna. Sonntag, 11 Uhr:  Innsbruck - Austria Wien.

Mehr über den FC Südburgenland lesen Sie in Ihrer aktuellen BVZ-Ausgabe!