Drei „starke“ Neuzugänge beim SV Hochart. Lan Zibert, Anze Kosi und Marijan Markovic machen in Hochart Wirbel – positiver Art.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 31. Juli 2021 (02:28)
Mario Salzger  SV Hochart
Nach den Abgängen von Mihael Mostak und Ante Spajic herrschte beim SV Hochart und Trainer Mario Salzger Handlungsbedarf, den man in den letzten Wochen auch deckte: Mit drei neuen Legionären, die bis dato zu überzeugen wussten, will man in der neuen Saison durchstarten.
 
Daniel Fenz

„Wie es aussieht, haben wir mit denen keinen schlechten Griff gemacht“, sagte SV Hochart-Obmann und Spieler Dieter Höfler. Gemeint sind „seine“ drei Neuzugänge: Lan Zibert, Anze Kosi und Marijan Markovic – alle drei sind, nach anfänglicher kurzer Testphase, seit knapp drei Wochen beim Verein und wussten bis dato nicht nur Höfler zu überzeugen: „Die sind nach Meinung aller sehr, sehr stark.“

Das beweist auch die Statistik, beim letzten Test, dem Heim-6:1 gegen Vornholz, traf jeder der drei mindestens einmal, steuerten die Neuzugänge insgesamt fünf Tore bei, das sechste blieb dem Obmann selbst vorbehalten. Der jetzt hofft, dass das Trio wie auch die komplette Mannschaft die gute Form in die Meisterschaft mitnimmt und am Sonntag, ab 16.30 Uhr, den SV Wolfau schlägt.