Ex-Gunner Hannes „Zwiebel“ Artner steht voll im Saft. Der Riedlingsdorfer bietet unter „Zwiebels Kraft-Treff“ ein Kraft- und Fitnesstraining für diverse Gruppen an.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 18. September 2019 (01:04)
Artner
Lädt zum Training ein. Hannes Artner (links vorne).

Hannes „Zwiebel“ Artner ist im Südburgenland spätestens seit seinem Meistertitel mit den Oberwart Gunners 2011 eine lebende Legende. Auch wenn er es ab 2015 bei den Mattersburg Rocks in der 2. Bundesliga sportlich etwas ruhiger angehen ließ, blieb er dem Basketball stets treu. Und zeigt sich dazu auch anderweitig mehr als nur aktiv.

Seit einiger Zeit steht er wieder „voll im Saft“ und rief zuletzt den „Zwiebels-Kraft-Treff“ ins Leben. Dabei bietet er ein gruppenbasierendes Kraft- und Fitnesstraining an, bei dem die Übungen ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden. „Die 50- bis 60-minütigen Trainingseinheiten sind ein Mix aus Hiit, Tabata, Zirkeltraining oder Intervall-Trainings und setzen kein besonderes Fitnesslevel voraus“, erklärt Artner. Der Einstieg sei dabei jederzeit möglich.

„Mit meiner jahrelangen Erfahrung im Profisport sowie meinen eigenen Erfahrungen und Erfolgen mit diesen Methoden, möchte ich meine Begeisterung für das Training mit anderen Leuten teilen.“ Faszinierend findet er immer wieder, wie die Teilnehmer über sich hinauswachsen und die Gruppe so mitziehen. Sein Projekt läuft in Kooperation mit den Gunners und dem Gymnasium in Oberschützen. Artner: „Sie ermöglichen optimale Abwicklung der Einheiten.“