Eisenstadt

Erstellt am 11. Juli 2018, 16:02

von Martin Ivansich

Philipp Hosiner wird Grazer. Philipp Hosiner kehrt in die Österreichische Bundesliga zurück.

Philipp Hosiner (r.) wechselt von Union Berlin zurück in die Österreichische Fußball-Bundesliga, wo er künftig für Sturm Graz auf Torjagd gehen wird. Dort könnte er dann auf seinen Cousin Patrick „Pipo“ Schmidt (l.) treffen, der wiederum bei Admira Wacker unter Vertrag steht.  |  Martin Ivansich

Der 29-Jährige, der in den vergangen zwei Jahren bei Union Berlin spielte, geht in der kommenden Saison für Sturm Graz auf Torjagd.

Der gebürtige Eisenstädter hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Der Torschützenkönig der Österreichischen Bundesliga aus der Saison 2012/13 freut sich auf seine Aufgabe beim Vizemeister: „Sturm ist ein toller Verein. Wir haben die Chance international zu spielen. Ich möchte möglichst viel zum gemeinsamen Erfolg betragen.“

Das Pflichtspiel-Debüt von Hosiner für Sturm könnte ausgerechnet im Burgenland über die Bühne gehen. Die Grazer spielen am 21. Juli (16.30 Uhr) in der 1. Runde des ÖFB Cups in Parndorf gegen Siegendorf.