Schwab beim WGC-Turnier in Mexiko auf Rang elf. Der Steirer Matthias Schwab hat sich am Freitag (Ortszeit) bei dem mit 10,5 Mio. Dollar dotierten GGC-Golfturnier in Mexiko-Stadt um acht Positionen auf Rang elf verbessert.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 22. Februar 2020 (01:17)
Matthias Schwab arbeitete sich nach vorne
APA (dpa)

Seine 68er-Runde von drei unter Par gelang dem 25-Jährigen mit drei Bogeys (Schlagverluste) und sechs Birdies (Schlaggewinne).

Sein burgenländischer Landsmann Bernd Wiesberger fiel hingegen mit einer 76 vom 14. auf vier über Par und den 55. Rang zurück. Dem 34-Jährigen passierten bei vier Birdies je drei Bogeys und auch Doppel-Bogeys.

Mit einer 63 solo in Führung setzte sich der US-Amerikaner Bryson Dechambeau, er hält nun acht Schläge vor Schwab bei insgesamt elf unter Par. Der bisherige nordirische Leader Rory McIlroy fiel durch eine 69er-Runde auf Platz sechs zurück. Das Turnier der PGA- und European Tour wird ohne Cut gespielt.