Dadic und Weißhaidinger siegreich, Schrott auf Platz 3. Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger hat am Donnerstag beim zweiten Austrian-Top-Meeting in Eisenstadt mit 64,22 Metern einen Heimsieg gefeiert. Siegreich war auch Mehrkämpferin Ivona Dadic, Beate Schrott schaffte es ebenfalls aufs Stockerl.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 02. Juli 2020 (22:46)
Ivona Dadic erfolgreich
Claus Stumpfer

Beate Schrott belegte im Hürdensprint mit 13,20 Sekunden Rang drei, im Vorlauf war sie noch 13,13 gelaufen. Mehrkämpferin Ivona Dadic gewann den Hochsprung bei starkem Regen mit 1,82 m vor Sarah Lagger (1,72).

Der WM-Dritte Weißhaidinger gewann vor dem Slowenen Kristjan Ceh (63,51 m), der den Oberösterreicher zuletzt in St. Pölten deutlich in die Schranken gewiesen hatte. Dritter wurde der rumänische WM-Vierte Alin Firfirica (58,15).