Melzer erneut im BA-Trophy-Finale

Erstellt am 30. Oktober 2010 | 15:05
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Jürgen Melzer
Foto: NOEN, Andrew Gombert (EPA)
Jürgen Melzer steht wie im Vorjahr im Endspiel der mit 650.000 Euro dotierten Bank-Austria-Trophy in Wien. Der topgesetzte Niederösterreicher rang den als Nummer 3 gereihten Spanier Nicolas Almagro nach 93 Minuten mit 6:4,6:4 nieder.
Melzer lag im zweiten Satz schon 1:4 zurück und musste sich am linken Ellbogen behandeln lassen, Almagro konnte in dieser Phase nicht nachsetzen und der Österreicher fightete zurück.

Der Weltranglisten-Zwölfte trifft nun am Sonntag (13.30 Uhr) auf den Sieger des zweiten Semifinales zwischen Michael Berrer (GER) und dem Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer. Es könnte somit zum insgesamt zweiten rein-österreichischen Endspiel in der Stadthalle nach 1988 (Horst Skoff siegte damals über Thomas Muster) kommen.