Erweiterter SVM-Betreuerstab beim Trainingsauftakt. Heute, Montag, bittet Chefcoach Klaus Schmidt seine Profis des SV Mattersburg erstmals nach dem Winterurlaub wieder zum Training. Beim Start der Vorbereitung auf das Frühjahr (um 14.30 Uhr geht es los) werden neue Gesichter dabei sein, allerdings auf dem Sektor des Betreuerstabs.

Von Bernhard Fenz. Erstellt am 07. Januar 2019 (08:55)
Martin Ivansich
SVM-Trainer Klaus Schmidt arbeitet im Betreuerstab künftig mit neuen Leuten zusammen. Foto: Martin Ivansich

Bereits publik war, dass der Kärntner Thomas Höller (als Aktiver unter anderem beim FC Kärnten in der Bundesliga und zweimal beim Nationalteam im Einsatz) künftig Co-Trainer sein wird.

Aus persönlichen Gründen (die örtliche Distanz nach Salzburg gab den Ausschlag) entschied sich Athletiktrainer Martin Baier für einen Abschied aus dem Burgenland. Statt ihm wird Gerald Linshalm, seit Sommer Co-Trainer der AKA-U16, ab sofort Athletikcoach des SVM sein.

Völlig neu ist Bernd Eibler. Der 24-jährige Siglesser wird künftig als Videoanalyst im Team der Profis arbeiten, zuletzt übte er diese Funktion in Hartberg aus.

Das erste Testmatch findet am kommenden Dienstag (15. Jänner) in Kapfenberg statt.

Alle weiteren Hintergründe zum Thema findet ihr am Mittwoch in der BVZ-Printausgabe!