Schlagworte für ÖBB

Schlagwort ÖBB

In Ausland | 21.01.2020 10:54

Die ÖBB bieten am Hahnenkammwochenende von 24. bis 26. Jänner 80.000 zusätzliche Sitzplätze an. Zudem pendelt wieder ein "Hahnenkammexpress" kostenlos zwischen Kirchberg in Tirol, Kitzbühel und St. Johann in Tirol, teilten die ÖBB am Dienstag mit. Zu Spitzenzeiten sind die Züge im Acht- bis Zehn-Minuten-Takt unterwegs.

In Ausland | 08.01.2020 12:11

Die österreichischen Bahnhöfe werden rauchfrei. In Wien und dem Burgenland ist bereits ein Rauchverbot auf Bahnsteigen in Kraft. Nun werden auch die restlichen rund 130 Bahnhöfe, an denen das Rauchen auf den Bahnsteigen noch erlaubt ist, umgestellt und die Aschenbecher abmontiert.

In Ausland | 04.12.2019 05:41

Nach einem Service-Wochenende bei Siemens in Wien ist der batteriebetriebene Cityjet Eco seit Dienstag wieder im Probebetrieb auf der Strecke Graz-Radkersburg unterwegs. Bis 13. Dezember können dort Passagiere das neue Fahrgefühl ohne Dieselgebrumm erleben, sozusagen als Sneakpreview für die Zukunft.

Wirtschaft | 12.11.2019 15:00

Am 15. Dezember kommt es im Verkehrsbund Ostregion zum jährlichen Fahrplanwechsel im Schienenpersonennahverkehr. „Für die burgenländischen Pendlerinnen und Pendler bringt der neue Fahrplan eine Reihe von Verbesserungen“, sagte Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner, der den neuen Fahrplan mit Peter Zinggl, dem Gesamtverkehrskoordinator für das Burgenland, vorgestellt hat.

Chronik Gericht | 24.10.2019 13:06

Rund 4.000 ÖBB Uhren werden eine Stunde angehalten – 910 davon in Niederösterreich. Während dieser Stunde bleiben auch 18 Nachtreisezüge stehen und setzen ihre Fahrt anschließend gemäß Fahrplan fort.

Neusiedl | 01.10.2019 18:48

In der Gemeinderatssitzung am Montag haben sich die Kittseer Mandatare gesammelt gegen eine Breitspurbahn in Gemeindenähe ausgesprochen und einen einstimmigen Grundsatzbeschluss gegen den Zentralverschiebebahnhof und gegen eine Trassenführung bei Kittsee gefasst.

In Ausland | 30.08.2019 13:52

ÖBB-Konkurrent Westbahn sieht sich bei jüngsten Vergaben von Bahn-Leistungen durch das Verkehrsministerium benachteiligt und geht nun strafrechtlich dagegen vor. Angriffspunkt ist die im Ibiza-Video gefallenen Aussage, dass "der Haselsteiner" keine Aufträge mehr bekommen werde, wenn die FPÖ in die Regierung komme. Das Unternehmen hat daher eine Untreue-Anzeige gegen Unbekannt eingebracht.