Schlagworte für Agrar

Schlagwort Agrar

Wirtschaft | 24.10.2019 17:18

Georg Schweitzer wird ab 2020 neuer Geschäftsführer der Wein Burgenland. Er folgt damit Christian Zechmeister an der Spitze der burgenländischen Weinmarketingorganisation nach.

In Ausland | 10.10.2019 08:33

Der börsennotierte Frucht-, Zucker- und Stärkekonzern Agrana hat im ersten Halbjahr 2019/20 bei einem stabilen Umsatz weniger Gewinn gemacht. Im Bereich Zucker war das Betriebsergebnis wegen geringerer Verkaufsmengen und Margen negativ. Die Marktentwicklung bei Fruchtzubereitungen sei unter den Erwartungen gelegen, teilte Agrana mit. Die positive Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt.

In Ausland | 07.10.2019 09:44

Ein 22-jähriger Steirer ist Sonntagnachmittag bei Mäharbeiten im südoststeirischen Gnas schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte Körner aufsammeln, die in größerer Menge auf den Ackerboden gefallen waren, und geriet in das sogenannte Maisgebiss an der Front des Mähdreschers. Beide Beine wurden hineingezogen. Er wurde mit dem Hubschrauber in das LKH Graz geflogen, teilte die Polizei mit.

Politik | 04.10.2019 18:40

Ein am Donnerstag ergangenes Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) könnte weitreichende Auswirkungen für den Grundwasserschutz haben.

In Ausland | 25.09.2019 11:51

Der Klimawandel schlägt sich voll auf die heimischen Wälder und Forste durch. Die Situation ist seit mehreren Jahren angespannt, hieß es bei einer Pressekonferenz der Land&Forstbetriebe. Das Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) sprach am Mittwoch von massiven Problemen mit Schädlingen wie den Borkenkäfern seit dem Jahr 2015.

Politik | 06.09.2019 13:00

Mit einem Landtagsbeschluss hat das Burgenland im Vorjahr die Absicht bekundet, eine "Bio-Wende" - den sukzessiven Umstieg auf biologische Produkte in allen Bereichen von der Landwirtschaft bis zum Endverbraucher - einzuleiten. Landesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) zog am Freitag eine Zwischenbilanz der seither eingeleiteten Maßnahmen.

In Ausland | 05.09.2019 15:27

Die Hagelversicherung hat eine erste Bilanz der Schäden durch Ernteausfälle gezogen. Demnach beträgt der Gesamtschaden im Jahr 2019 durch Wetterextreme mehr als 150 Millionen Euro. Davon entfallen mehr als 100 Millionen auf die Folgen von Hitze und Dürre, der Rest auf Hagel und Überschwemmung. Der Klimawandel hinterlasse seine Spuren, sagte der Chef der Hagelversicherung, Kurt Weinberger. 

Wirtschaft | 05.09.2019 11:49

Die Hagelversicherung hat eine erste Bilanz der Schäden durch Ernteausfälle gezogen. Demnach beträgt der Gesamtschaden im Jahr 2019 durch Wetterextreme mehr als 150 Millionen Euro.

In Ausland | 09.07.2019 13:33

Wien will mit der Erdäpfel einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Konkret werden die im Stadtgebiet angebauten Bio-Knollen ab sofort über eine kürzere Lieferkette an den Handel bzw. die Endabnehmer gebracht.

In Ausland | 07.07.2019 14:09

In Österreich ist eine Ratifizierung des Handelsabkommens der EU mit den südamerikanischen Mercosur-Ländern in weite Ferne gerückt. Sowohl die SPÖ als auch die FPÖ lehnen den Deal ab, Kritik kommt zudem von Agrarvertretern und Umweltschützern sowie den Grünen. Am Sonntag schloss sich auch ÖVP-Chef Sebastian Kurz der Kritik an dem Freihandelsabkommen an.

In Ausland | 02.07.2019 11:44

SPÖ und FPÖ wollen am Dienstagnachmittag im Nationalrat das Total-Verbot von Glyphosat beschließen. Die FPÖ wird bei der Abstimmung im Nationalrat dem Totalverbot des umstrittenen Pflanzenschutzmittels zustimmen, wie sie am Vormittag ankündigte. Für die Umweltschutzorganisation Greenpeace ist dies ein "historischer Erfolg".

In Ausland | 12.06.2019 16:00

Nach dem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuh-Attacke in Tirol hatte Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) erklärt, ein generelles Hundeverbot auf Almen zu prüfen. Das Ergebnis: Es wird nicht kommen, teilte er am Mittwoch in einer Pressekonferenz in Linz mit. Es sei weder rechtlich umsetzbar noch im Sinne eines guten Miteinanders, meinte auch Tourismuslandesrat Markus Achleitner (ÖVP).