Schlagworte für Agrar

Schlagwort Agrar

In Ausland | 28.05.2020 17:02

Mitten in der Corona-Krise plagt Indien die schlimmste Heuschreckenplage seit knapp drei Jahrzehnten. Fernsehbilder zeigen, wie sich große Insektenschwärmen auf Gemüse, Hülsenfrüchte, Baumwolle und Bäume in mehreren Bundesstaaten stürzen.

In Ausland | 28.05.2020 08:14

Eine gute Nachricht von Österreichs Bienenzüchtern und Zoologen der Universität Graz: Die Honigbienenvölker sind vergleichsweise gut über den vergangenen Winter gekommen. 12,6 Prozent der Völker haben laut den eingegangenen Angaben den Winter 2019/20 nicht überlebt. Damit liege man im besten Drittel der seit 2007 erhobenen Daten, hieß es am Donnerstag vonseiten der Universität.

In Ausland | 18.05.2020 10:45

Zwei Flieger mit insgesamt rund 390 Erntehelfern aus der Ukraine sind am Montag in Linz erwartet worden. Zu Mittag sollte ein Flug mit rund 200 Menschen landen, am Nachmittag der zweite. Die Erntehelfer wurden für Betriebe in Tirol, Niederösterreich, Vorarlberg, der Steiermark und 174 für oberösterreichische Obst- und Gemüsebauern eingeflogen.

Gesund leben | 26.03.2020 10:10

Sie füllen - gefühlt seit kurz nach Weihnachten - wieder die Regale in den Supermärkten und gehören zu Ostern wie die Eier: Schoko-Osterhasen. Sozial und ökologisch nachhaltig sind sie aber nicht alle: Nur fünf von 26 getesteten Produkten wurden von der entwicklungspolitischen Organisation Südwind und der Umweltschutzorganisation Global 2000 zu Testsiegern gekürt, darunter auch Ware vom Diskonter.

Wirtschaft | 24.03.2020 08:01

Bisher haben sich knapp 7.000 Arbeitskräfte beim vom Landwirtschaftsministerium gestarteten Portal "dielebensmittelhelfer.at" gemeldet. Die Coronavirus-Ausbreitung und Grenzschließungen haben in Österreich zu einem Mangel an osteuropäischen Erntehelfern, landwirtschaftlichen Saisonkräften und Arbeitskräften in der Nahrungsmittelindustrie, unter anderem in der Fleischverarbeitung, geführt.

In Ausland | 05.03.2020 13:23

Die Förderungen der EU wirken sich in Österreich positiv aus. Die regionalen wirtschaftlichen Unterschiede haben seit dem EU-Beitritt 1995 abgenommen, die Förderungen flossen vor allem in strukturschwache Regionen und dort gab es positive Effekte bei Beschäftigung und Steueraufkommen. Zu diesem Schluss kommt eine ausführliche Wifo-Analyse im Auftrag der Raumordnungskonferenz (ÖROK).

Wirtschaft | 05.03.2020 12:03

Die Förderungen der EU wirken sich in Österreich positiv aus. Die regionalen wirtschaftlichen Unterschiede haben seit dem EU-Beitritt 1995 abgenommen, die Förderungen flossen in die ärmeren Regionen und dort gab es positive Effekte bei Beschäftigung und Steueraufkommen. Zu diesem Schluss kommt eine ausführliche Wifo-Analyse im Auftrag der Raumordnungskonferenz (ÖROK).

In Ausland | 09.02.2020 22:14

Die Heuschreckenplage in Ostafrika weitet sich aus: Nach mehreren Ländern in der Region hat am Sonntag nun auch Uganda Alarm geschlagen. Von Kenia aus seien die ersten Insektenschwärme ins Land gekommen, sagte der für die Grenzregion Karamoja zuständige Minister Moses Kizige. Die Regierung berief eine Notfallsitzung ein.

Politik | 13.01.2020 11:56

Die ÖVP hat am Montag die von der rot-blauen Landesregierung eingeleiteten Maßnahmen für eine "Bio-Wende" im Burgenland kritisiert. "Es werden mit dieser Politik Existenzen zerstört", weil man lieber Produkte aus dem Ausland importiere, als auf die regionale Landwirtschaft zu setzen, stellte Landesgeschäftsführer Christoph Wolf fest. Die SPÖ gefährde damit auch die Selbstversorgung im Burgenland.

In Ausland | 09.12.2019 16:00

Das vom Nationalrat beschlossene Verbot des Unkrautvernichters Glyphosat wird nicht wie vorgesehen am 1. Jänner 2020 in Kraft treten. Das Gesetz wird von Kanzlerin Brigitte Bierlein wegen eines Formalfehler nicht kundgemacht. Der Entwurf hätte nämlich der EU im Voraus zur Notifizierung übermittelt werden müssen, was nicht geschehen ist. Die Entscheidung wurde von Parteien und NGOs kritisiert.

In Ausland | 04.12.2019 14:52

Eines der großen Umweltprobleme in Österreich ist der hohe Bodenverbrauch, denn täglich werden Agrarflächen in der Größenordnung von 20 Fußballfeldern durch Zubetonieren aus der Produktion genommen. Flächen, die für die CO2- und Wasserspeicherung sowie für die Lebensmittelproduktion für immer fehlen. Österreich sei da Europameister, berichtete die Hagelversicherung am Mittwoch.

In Ausland | 02.12.2019 15:13

Das Glyphosatverbot in Österreich könnte mit 1. Jänner 2020 in Kraft treten. Die Europäische Kommission hat das Verbot bis zum Ablaufen der Frist am 29. September nicht untersagt. Das Umweltministerium sah darin aber keinen Freifahrtsschein, sondern vor allem eine große Rechtsunsicherheit. Umwelt-NGOs jubelten indes. Auch die Grünen und die SPÖ begrüßten, dass das Verbot nicht untersagt wurde.

In Ausland | 27.11.2019 12:23

Die heurige Obsternte blieb mengenmäßig weit hinter dem Vorjahr zurück. Das geerntete Volumen im Erwerbsobstbau sank um 21 Prozent auf 225.200 Tonnen (ohne Holunder und Aronia), wie aus aktuellen Daten der Statistik Austria von Mittwoch hervorgeht.

In Ausland | 22.11.2019 06:44

Der US-Chemiekonzern Monsanto hat eingeräumt, in einer Forschungsanlage im US-Bundesstaat Hawaii ein verbotenes und hochgiftiges Pestizid eingesetzt zu haben. Die Bayer-Tochter bekannte sich am Donnerstag vor einem Gericht in Honolulu schuldig. Zudem wurden Mitarbeiter des Konzerns eine Woche nach dem Besprühen angewiesen, auf die Felder zu gehen, obwohl es eine Frist von 31 Tagen gegeben hätte.