Schlagworte für Agrar

Schlagwort Agrar

Gesellschaft | 24.05.2019 11:08

Biologisch und in der Region produzierte Lebensmittel sind einer Umfrage zufolge im Burgenland im Trend. "95 Prozent der Befragten ist es sehr wichtig oder wichtig, dass mehr regionale Lebensmittel im Handel angeboten werden", teilte Landesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) bei der Präsentation am Freitag in Steinbrunn mit. 70 Prozent hätten angegeben, dass ihnen biologische Ernährung sehr wichtig sei.

Mattersburg | 23.05.2019 13:05

Hagelunwetter haben vor knapp zwei Wochen Teile des Bezirks Mattersburg im Burgenland hart getroffen. In Wiesen, wo der Start der Erdbeersaison kurz bevorstand, richtete der Hagelschlag schwere Schäden an. Rund die Hälfte der Ernte fiel dem Unwetter zum Opfer. Auf jenen Feldern, die zum überwiegenden Teil verschont geblieben waren, ist die Erdbeerernte jedoch voll im Gange.

Wirtschaft | 23.05.2019 03:41

Die Esterhazy-Gruppe hat im Vorjahr den Umsatz von 53 auf 55,8 Mio. Euro gesteigert. Das Geschäftsergebnis der Wirtschaftsbetriebe ging von zwölf Mio. auf 11,7 Mio. Euro zurück.

In Ausland | 21.05.2019 11:17

Die EU-Richtlinie zur Verringerung von Einwegplastik ist endgültig abgesegnet worden. Der EU-Ministerrat stimmte am Dienstag in Brüssel dem Verhandlungsergebnis zu, das schon vom Europäischen Parlament bestätigt wurde. In zwei Jahren müssen Einwegprodukte wie Kunststoff-Besteck und -Teller vom Markt verschwinden.

Wirtschaft | 17.05.2019 13:55

Die Landwirtschaftskammer Burgenland hat am Freitag Teile des Zwölf-Punkte-Programms für eine Bio-Wende kritisiert. Künftig nur mehr Stallungen mit Bio-Widmung zuzulassen, sei "eine Ungleichbehandlung der Bauern", so Landwirtschaftskammerpräsident Nikolaus Berlakovich. Auch zusätzliche gesetzliche Bewirtschaftungsregeln oder Anbauverbote im Bereich des Bodenschutzgesetzes würden abgelehnt.

Mattersburg | 14.05.2019 13:36

Das vergangene Wochenende wird Erdbeerbauern in der Region im burgenländischen Wiesen noch lange in Erinnerung bleiben: Hagelunwetter richteten in den Kulturen großen Schaden an. Bis zu 70 Prozent der Anbaufläche seien stark beschädigt, zum Teil bis zum Totalausfall. Eine kleine Ernte werde es heuer dennoch geben, sagte Erdbeerproduzent Michael Habeler.

Chronik Gericht | 13.05.2019 17:10

Nach dem Hagelunwetter am Wochenende laufen im Burgenland die Schadensschätzungen, teilte Landesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) am Montag mit.

In Ausland | 13.05.2019 14:39

Die Unwetter am Wochenende hatten in weiten teilen Österreichs auch etwas Gutes. "Für die Landwirtschaft kam der Regen gerade noch rechtzeitig zum Beginn der Vegetationsperiode, hier ist die Dürregefahr vorerst gebannt", sagte Klaus Haslinger, Klimaforscher der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), am Montag. Betrachtet man aber die Regenmengen seit Jahresbeginn, ist es in einigen Regionen aber immer noch relativ trocken.

In Ausland | 03.05.2019 12:08

Die nach dem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuhattacke von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Gesetzesänderung zur Tierhalterhaftung stößt auf scharfe Kritik des Obersten Gerichtshofs (OGH). Dieser erklärte in einer Stellungnahme zum Entwurf, dass die vorgeschlagene Neuregelung "in keinem Punkt zu einem Gewinn an Rechtssicherheit" führt, sie werfe vielmehr neue Probleme auf.

In Ausland | 19.04.2019 13:07

Die Preise für Schweinefleisch, Würste und Schinken werden für die Konsumenten bald merkbar steigen. Wegen der Schweinepest in China mussten bereits Millionen von Tiere notgeschlachtet werden, dies hat auch die Preise an der heimischen Schweinebörse um ein Viertel steigen lassen. Der Preisanstieg kostet uns "massiv Geld", sagte Rudolf Berger, Chef des Familienunternehmens Fleischwaren Berger.