Schlagworte für Archäologie

Schlagwort Archäologie

In Ausland | 25.11.2018 09:45

Ägypten hat ein antikes Grab, einen Sarkophag und weitere Begräbnisartefakte in der Thebanischen Nekropole Al-Asasif in der Tempelstadt Luxor enthüllt. In einer Zeremonie vor dem Hatschepsut-Tempel am westlichen Nilufer verkündete Altertümer-Minister Chaled al-Anani am Samstag den Fund einer neuen Grabstätte "mit sehr schönen Malereien" durch französische und ägyptische Archäologen.

In Ausland | 05.11.2018 12:42

Viele Geschichten und Mythen ranken um den "luftg'selchten" Pfarrer aus St. Thomas am Blasenstein (Bezirk Perg), eine Mumie, die bereits 1830 in einem Fremdenführer erwähnt wurde.

In Ausland | 25.10.2018 17:41

In einem in der Donau versunkenen Schiff aus dem 18. Jahrhundert haben ungarische Archäologen einen Schatz aus rund 2.000 Gold- und Silbermünzen geborgen.

In Ausland | 30.07.2018 11:55

Nach Vorbereitungsarbeiten sind die traditionsreichen österreichischen Grabungen in der antiken Stadt Ephesos am Montag voll angelaufen. Die Ratifizierung der Genehmigung durch das zuständige Ministerium hat sich aufgrund der Regierungsbildung in der Türkei etwas verzögert. Seit vergangener Woche liege diese aber vor, wie Grabungsleiterin Sabine Ladstätter der APA mitteilte.

Neusiedl | 20.07.2018 11:40

In Podersdorf am See (Bezirk Neusiedl am See) wird seit 2014 eine der wenigen archäologischen Fundstätten aus der Zeit der Awaren erforscht. Dabei ist man u.a. auf ein römisches Gehöft gestoßen, das nun der Öffentlichkeit gezeigt wird.

In Ausland | 11.06.2018 13:16

Israelische Bauarbeiter haben eine rund 2.000 Jahre alte Grabkammer am See Genezareth in Israel entdeckt. Der Eingang der rund zehn Meter unter der Oberfläche liegenden Höhle wurde von einem Bagger in Tiberias freigelegt, bestätigte eine Sprecherin der Israelischen Altertumsbehörde. Die Grabkammer aus der Römerzeit sei schätzungsweise zwei Meter hoch und habe mehr als zehn Grabnischen, hieß es.

In Ausland | 07.05.2018 12:42

Ein 250 Zentimeter langer, beidseitig beschrifteter Papyrus aus der Zeit um 1.100 v. Christus, auf dem Alltagstexte wie Inventarlisten, Lieferungen oder Diebstähle vermerkt sind, steht ab morgen im Mittelpunkt einer kleinen Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien (KHM). "Der vergessene Papyrus" wurde 2013 in einem sogenannten Ibis-Tonkegel der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung gefunden.

Eisenstadt | 17.02.2018 13:34

Im Landesmuseum Burgenland wird am Donnerstagabend  die Sonderausstellung "Neue Straßen auf alten Pfaden" eröffnet, die sich mit Archäologie und Straßenbau im Burgenland auseinandersetzt.

In Ausland | 31.01.2018 10:17

Die Regierung Perus hat eine stärkere Überwachung der zum Weltkulturerbe zählenden Nazca-Linien angeordnet, nachdem ein Lastwagen über die archäologische Stätte gefahren war. Das 450 Quadratkilometer große Areal solle künftig auch nachts und mit Drohnen überwacht werden, teilte das Kulturministerium mit.