Schlagworte für Archäologie

Schlagwort Archäologie

Güssing | 18.08.2017 04:53

Archäologiestudenten der Uni Wien führen derzeit Grabungen in der Gemeinde Wörterberg durch, um eine mögliche römischen Besiedlung zu erforschen.

In Ausland | 16.08.2017 15:23

Ägyptische Archäologen haben im Süden Ägyptens drei antike Gräber mit Sarkophagen entdeckt. Wie das Antikenministerium am Dienstag mitteilte, sind die Gräber in der Gegend von Al-Kamin al-Sahrawi in der südlichen Provinz Minja rund 2.000 Jahre alt. Neben Tonfragmenten seien bei den Grabungen mehrere Sarkophage unterschiedlicher Form und Größe sowie menschliche Knochen gefunden worden.

In Ausland | 29.06.2017 13:37

In der Schlacht bei Aspern lieferten sich die napoleonischen und österreichischen Truppen am 21. und 22. Mai 1809 ein blutiges Gemetzel. Auf beiden Seiten ließen mehr als 20.000 Menschen ihr Leben. Das einstige Schlachtfeld ist heute ein bedeutendes Stadtentwicklungsgebiet. Im Zuge der Arbeiten sind auch Archäologen im Einsatz - die bereits zahlreiche Reste des Kampfgeschehens freigelegt haben.

Oberpullendorf | 21.06.2017 05:58

Studentin Manuela Thurner und ihre Kollegen konnten zahlreichen Erzknollen bergen.

In Ausland | 05.05.2017 13:18

Bei Grabungen im Vorfeld des Baus der Marchfeld-Schnellstraße (S8) wurden Überreste der legendären „Schlacht um Wagram“ freigelegt. Archäologen vermuten außerdem Überbleibsel aus urgeschichtlicher Zeit.

In Ausland | 15.03.2017 11:36

Wissenschafter haben in Portugal einen etwa 400.000 Jahre alten menschlichen Schädel gefunden - eines der ältesten derartigen Fossilien, die je in Europa entdeckt wurden.

In Ausland | 10.03.2017 17:46

Bei Probeschürfungen für Bau eines Spar-Supermarkts stießen Arbeiter auf Relikte aus dem 14. Jahrhundert. Das Bundesdenkmalamt schickte jetzt Archäologen.

In Ausland | 07.03.2017 11:40

Fluxus-Künstler Al Hansen war von der Venus von Willendorf geradezu besessen - fertigte der 1995 verstorbene US-Amerikaner doch im Laufe seines Lebens Tausende Abbildungen, denen die kleine, im Wiener Naturhistorischen Museum (NHM) ausgestellte Statue als Vorbild diente.

In Ausland | 19.01.2017 09:56

Ötzi, der vor 5.300 Jahren am Tisenjoch an der Grenze zu Österreich ermordet wurde, aß als letzte Mahlzeit Steinbockfleisch, obwohl sein Bogen unfertig und zum Jagen unbrauchbar war.