Schlagworte für Asyl

Schlagwort Asyl

In Ausland | 07.07.2020 15:15

Mit einem Appell des deutschen Innenministers Horst Seehofer (CSU) an die EU-Staaten, die Verantwortung für aus Seenot gerettete Migranten gerechter zu verteilen, hat die Videokonferenz der EU-Innenminister am Dienstag begonnen. Die aktuelle Situation sei "nicht würdig" für die EU, drängte der CSU-Politiker seine Amtskollegen, darunter Karl Nehammer (ÖVP), auf eine Einigung in dem Streit.

In Ausland | 03.07.2020 14:24

Justizministerin Alma Zadic (Grüne) hat einen Diakonie-Experten zum Bereichsleiter der Rechtsberatung für Asylwerber in der Bundes-Betreuungsagentur (BBU) gemacht. Stephan Klammer leitete bis dato die Rechtshilfe des Diakonie Flüchtlingsdienstes, hieß es am Freitag. NGOs begrüßten die Bestellung, pochen aber weiter auf eine unabhängige Asylwerber-Beratung.

In Ausland | 25.06.2020 12:46

Nachdem die Asylantragszahlen in Europa in den vergangenen vier Jahren konstant zurückgegangen sind, wurde 2019 erstmals seit 2015 wieder ein leichter Anstieg um elf Prozent verzeichnet. In Österreich hingegen gab es erneut weniger Anträge (minus neun Prozent), wie aus dem am Donnerstag präsentierten Jahresbericht des EU-Asylbüros EASO hervorgeht.

Politik | 22.06.2020 20:26

Die ÖVP Burgenland hält die Aufregung von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) über den Erlass des Innenministeriums, wonach Asylwerber unter bestimmten Voraussetzungen zuerst nach Eisenstadt gebracht werden sollen, für eine "parteipolitische Nebelgranate", betonte Landesparteiobmann Christian Sagartz am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Politik | 22.06.2020 15:17

Ein am Wochenende bekannt gewordener Erlass des Innenministeriums, wonach in Ostösterreich aufgegriffene Asylwerber unter bestimmten Voraussetzungen zuerst nach Eisenstadt gebracht werden sollen, sorgt bei der SPÖ Burgenland für Empörung.

In Ausland | 18.06.2020 09:01

Die Zahl der Menschen, die sich weltweit auf der Flucht befinden oder vertrieben wurden, hat im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Ein Prozent der Menschheit - 79,5 Millionen Menschen - ist bzw. sind Opfer von Vertreibung, wie ein am Donnerstag veröffentlichter Bericht des UNO-Flüchtlingshochkommissariats (UNHCR) zeigt. Das sind um fast zehn Millionen mehr als noch im Vorjahr.

In Ausland | 12.06.2020 17:10

Der Generalsekretär der Caritas Wien hat die österreichische Bundesregierung dazu aufgerufen, sich an dem europäischen humanitären Aufnahmeprogramm für Familien aus den griechischen Flüchtlingslagern zu beteiligen. Angesichts der nicht hinnehmbaren Zustände vor Ort seien Hilfe und europäische Solidarität mit Griechenland "Gebot der Stunde", schrieb Klaus Schwertner in einem Brief.

In Ausland | 04.06.2020 09:37

Nach einem deutlichen Anstieg der Asylanträge zu Jahresbeginn ist die Zahl der entsprechenden Ansuchen während der Coronakrise stark zurückgegangen. Laut jüngsten Zahlen des Innenministeriums wurden im April gerade einmal 338 Anträge gestellt. Das ist gegenüber dem Vergleichsmonat 2019 ein Rückgang von fast 66 Prozent und der niedrigste Monatswert des Jahrtausends.

In Ausland | 04.06.2020 07:00

Mit dem Wegfall der im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen eingeführten innereuropäischen Grenzkontrollen wird nach Ansicht des Wiener Zentrums für Migrationspolitik (ICMPD) auch die Zahl der Grenzübertritte in die EU wieder "relativ stark" ansteigen. Die Krise habe gezeigt, wie wichtig legale Wege der Arbeitsmigration und Investitionen in Ausbildung seien, so ICMPD-Experte Martin Hofmann.

In Ausland | 23.05.2020 10:07

Im überfüllten Flüchtlingslager von Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist eine junge Frau aus Afghanistan von einer anderen Afghanin getötet worden. Die Polizei bestätigte gegenüber dem staatlichen Rundfunk (ERT-Ägäis) den Vorfall, der sich demnach am Freitagabend ereignete.

In Ausland | 21.05.2020 15:24

Die ungarische Regierung schließt die umstrittenen Transitzonen an der Südgrenze des Landes. Damit folge man dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Unterbringung von Asylbewerbern, das die Transitzonen als rechtswidrig beurteilt hatte, teilte Kanzleiminister Gergely Gulyas am Donnerstag mit. Ein Asylantrag kann ab jetzt nur mehr außerhalb Ungarns bzw. der EU gestellt werden.

In Ausland | 17.05.2020 21:03

In einer westdeutschen Flüchtlingseinrichtung sind 70 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab die Bezirksregierung Köln (Bundesland Nordrhein-Westfalen) am Sonntag bekannt. Insgesamt wurden in der Unterkunft St. Augustin bei Bonn 300 Personen getestet. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" über zahlreiche positive Testergebnisse in dem Flüchtlingsheim berichtet.