Schlagworte für Brauchtum

Schlagwort Brauchtum

In Ausland | 25.11.2020 19:52

Der Nikolaus kann trotz Corona die Kinder besuchen: Die Regierung nimmt den Nikolo explizit in die "Rechtliche Begründung" zur Covid-19-Notmaßnahmenverordnung auf. Das wurde am Mittwoch im Hauptausschuss des Nationalrats beschlossen. Allerdings wird der gute Mann mit Bart nur bis zur Haus- bzw. Wohnungstüre kommen - unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln. Das versicherte die katholische Kirche.

In Ausland | 25.11.2020 09:56

In den Niederlanden und einigen Provinzen Belgiens wird jegliches Silvesterfeuerwerk verboten, damit die von der Corona-Pandemie belasteten Spitäler nicht auch noch durch Feuerwerkskörper Verletzte versorgen müssen. Außerdem ziehen Großfeuerwerke Menschen an, und Ansammlungen sollten in der Corona-Krise vermieden werden.

In Ausland | 20.11.2020 10:45

Die entwicklungspolitische Organisation Südwind und die Umweltschutzorganisation Global 2000 haben Schoko-Nikoläuse einem Nachhaltigkeits-Check unterzogen. 18 Schokoladenfiguren, die bis 13. November österreichweit erhältlich waren, wurden nach sozialen und ökologischen Kriterien bewertet. Es gab vier öko-soziale Testsieger, ein Drittel fiel hingegen in Sachen Nachhaltigkeit durch. Es ging um faire Bezahlung der Produzenten, Umweltschutz und den Ausschluss von Kinderarbeit.

In Ausland | 13.11.2020 19:46

Obwohl das Coronavirus Christkindlmärkten - zumindest vorerst - einen Strich durch die Rechnung macht, will Wien zumindest ein bisschen vorweihnachtlichen Flair verbreiten.

In Ausland | 05.11.2020 14:10

Etwas später als geplant, ist am Donnerstag am Wiener Rathausplatz der Christbaum aufgestellt worden. Eigentlich hätte der Termin am Dienstag stattfinden sollen, aufgrund des Terroranschlags in der Innenstadt am Vorabend, entschloss man sich zu einer kurzfristigen Verschiebung. Offen ist noch, wann die Illuminierung vonstattengehen soll.

Chronik Gericht | 01.11.2020 12:53

Auch im Burgenland hat offenbar die Situation rund um die Corona-Pandemie deutliche Auswirkungen auf die Halloween-Aktivitäten gezeigt. Laut Angaben der Einsatzkräfte verlief die Nacht auf Sonntag weitgehend ruhig. In zwei Fällen wurde Anzeige wegen Lärmerregung erstattet, hieß es von der Polizei auf APA-Anfrage.

In Ausland | 01.11.2020 14:20

Zu Halloween ist es, aus polizeilicher Sicht, im Großteil Österreichs nur zu wenigen Zwischenfällen gekommen. In Linz gab es einen Tumult mit der Polizei. Verletzt wurde aber niemand. In Wien mussten vier Lokale wegen Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen komplett geräumt werden. In Graz warf eine Gruppe Jugendlicher ein Auto um. Vier weitere Autos wurden mit weißem Lack besprüht. Zudem gab es mehrere Anzeigen wegen nicht eingehaltener Corona-Auflagen.

In Ausland | 01.11.2020 15:16

Der von der Bundesregierung angekündigte zweite Lockdown zur Bekämpfung des Coronavirus hat Auswirkungen auf die Christkindlmärkte. Diese hätten eigentlich im Laufe des Novembers eröffnen sollen. Aufgrund der angekündigten Regelungen und Maßnahmen ist dies vorerst nicht möglich. Der Christkindlmarkt am Rathausplatz samt dazugehörigem Weihnachtstraum kündigte an, die Eröffnung zu verschieben, andere Veranstalter planen dies ebenfalls bzw. überlegen laut Angaben noch.

In Ausland | 31.10.2020 03:21

Zu Hause bleiben, sonst gibt's in Corona-Zeiten Saures - zumindest für jene, die sich zu Halloween nicht an die gesetzlichen Vorgaben im Nachtgastronomie-Bereich halten. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hat für die Nacht auf Sonntag Kontrollen der Landespolizeidirektionen angekündigt, auch zur Verhinderung größerer Feiern und Treffen im öffentlichen Raum. "Verantwortung für unser gesellschaftliches Zusammenleben zeigen jetzt jene, die auf Partys und Feiern verzichten."

In Ausland | 29.10.2020 12:09

Der Christbaum für den Wiener Rathausplatz kommt heuer aus der Mühlviertler Gemeinde Klaffer am Hochficht. Die über 200 Jahre alte Fichte stammt aus dem Revier Holzschlag des Prämonstratenser Chorherrenstifts Schlägl. Bevor sie am Mittwoch gefällt wurde, stand sie am Rand des Nordwaldkammweges im Dreiländereck Tschechien-Bayern-Österreich. Am 14. November erfolgt die feierliche Illuminierung durch den Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und den oö. LH Thomas Stelzer.

In Ausland | 27.10.2020 10:28

Halloween hat sich in Österreich trotz Kritik an dem "fremden" Brauchtum mittlerweile etabliert: Viele Kinder fiebern oder zittern der Nacht auf den 1. November entgegen. Kein Wunder, ist dies doch die schaurige Nacht der verirrten Seelen, des keltischen Todesgottes Samhain und des Hexensabbats. Doch heuer werden aufgrund von Corona sicher weniger Buben und Mädchen losziehen, um in der Nachbarschaft Süßigkeiten zu sammeln, ganz zu schweigen von entsprechenden Partys.