Schlagworte für Commerzialbank Mattersburg (Cb)

Schlagwort Commerzialbank Mattersburg (Cb)

Politik | 19.10.2020 17:26

Am Dienstag wird in Eisenstadt der Untersuchungsausschuss in der Causa Commerzialbank Mattersburg (Cb) fortgesetzt. Auf dem Programm steht der Beschluss der Ladungsliste. Rund 30 Auskunftspersonen sollen noch vor Weihnachten befragt werden. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen Ergänzungen des grundsätzlichen Beweisbeschlusses sowie des Arbeitsplans, wie Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) am Montag mitteilte.

Wirtschaft | 13.10.2020 14:16

Das Ermittlungsverfahren der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) in der Causa Commerzialbank Mattersburg ist erneut ausgedehnt worden, berichtete das Ö1-Mittagsjournal am Dienstag.

Wirtschaft | 12.10.2020 12:33

Die Pleite der Commerzialbank Mattersburg (Cb) ist laut den Gläubigerschutzverbänden KSV1870 und AKV Europa die bisher größte Insolvenz im Burgenland. Nach der Alpine-Gruppe 2013 und der Konsum-Gruppe 1995 handle es sich außerdem um den "drittgrößten Insolvenzfall der österreichischen Wirtschaftsgeschichte", betonte der KSV am Montag nach der Prüfungs- und Berichtstagsatzung am Landesgericht Eisenstadt in einer Aussendung.

Wirtschaft | 08.10.2020 15:29

Die Commerzialbank Mattersburg ist mit 705,5 Mio. Euro überschuldet. Aktiva von 163,4 Mio. Euro stünden Schulden von 868,9 Mio. Euro gegenüber, teilten die Masseverwalter Gerwald Holper und Michael Lentsch am Donnerstag nach der zweiten Gläubigerausschusssitzung am Landesgericht Eisenstadt mit.

Politik | 08.10.2020 11:09

Im Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) ist am Donnerstag der Arbeitsplan einstimmig beschlossen worden. Dieser sieht vorerst 19 Sitzungen bis 4. März 2021 vor.

Politik | 02.10.2020 18:05

Die zweite Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) wird bereits am kommenden Donnerstag, 8. Oktober, im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt über die Bühne gehen. Das teilte Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) am Freitag in einer Aussendung mit.

Mattersburg | 01.10.2020 19:11

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt in der Causa Commerzialbank Mattersburg mittlerweile gegen sieben Beschuldigte. Darunter befinde sich auch ein Verband, teilte die WKStA am Donnerstag mit. Ermittelt werde unter anderem wegen gewerbsmäßig schweren Betruges, Untreue, Betrügerischer Krida, Unvertretbarer Darstellung wesentlicher Informationen über bestimmte Verbände und Geldwäscherei.

Chronik Gericht | 01.10.2020 16:19

Nach der konstituierenden Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) haben im Burgenland am Donnerstag die Arbeiten an Ladungsliste und Arbeitsplan begonnen. Geplant seien vorerst fünf Sitzungen pro Monat, teilte Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt mit. Der nächste Termin sei in zwei bis drei Wochen angedacht.

Politik | 01.10.2020 14:05

Erfundene Spareinlagen, fingierte Kredite, Luftbuchungen, Bilanzfälschung - mitten im Corona-Lockdown hat die Finanzmarktaufsicht (FMA) die Commerzialbank Mattersburg zugesperrt. Der Bankenskandal war am Donnerstag auch Thema in einer Podiumsdiskussion bei der heurigen Aufsichtskonferenz.

Politik | 30.09.2020 15:46

Die konstituierende Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) hat im Burgenland am Mittwoch für zahlreiche Polit-Debatten gesorgt.

Chronik Gericht | 30.09.2020 10:32

Rund zweieinhalb Monate nach der behördlichen Schließung der Commerzialbank Mattersburg (Cb) hat am Mittwochvormittag der Untersuchungsausschuss zur Causa im burgenländischen Landtag begonnen.

Politik | 30.09.2020 13:05

In Eisenstadt beginnt am Mittwoch der Untersuchungsausschuss zum im Juli aufgeflogenen Bilanzfälschungsskandal um die Commerzialbank Mattersburg.

Politik | 29.09.2020 15:40

Die SPÖ Burgenland will Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) als ersten Zeugen in den Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) laden. Es handle sich bei der Causa um ein "Generalversagen der Aufsichtsbehörden", für die politisch das Finanzministerium verantwortlich sei, betonte Klubobmann Robert Hergovich am Dienstag bei einer Pressekonferenz. Blümel sei "gut beraten zu kommen", um das Vertrauen der Sparer ins System wiederherzustellen.

Wirtschaft | 28.09.2020 12:28

Im Konkursverfahren über die Commerzialbank Mattersburg (cb) endet heute, Montag, die Anmeldefrist für Gläubiger. Seit der Eröffnung des Verfahrens am 28. Juli konnten Forderungen an die Bank beim Landesgericht Eisenstadt angemeldet werden.