Schlagworte für Commerzialbank Mattersburg

Schlagwort Commerzialbank Mattersburg

Wirtschaft | 28.09.2020 12:28

Im Konkursverfahren über die Commerzialbank Mattersburg (cb) endet heute, Montag, die Anmeldefrist für Gläubiger. Seit der Eröffnung des Verfahrens am 28. Juli konnten Forderungen an die Bank beim Landesgericht Eisenstadt angemeldet werden.

Chronik Gericht | 28.09.2020 11:02

Martin Pucher, ehemaliger Bankenchef der in einen Finanzskandal verwickelten Mattersburger Commerzialbank, ist laut eigener Aussage ein Toto-Millionär.

Eisenstadt | 25.09.2020 13:56

In Eisenstadt konstituiert sich am kommenden Mittwoch der Untersuchungsausschuss in der Causa Commerzialbank Mattersurg (Cb). Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) am Freitag offiziell bekannt.

Politik | 20.09.2020 19:15

Sonntagsfrage zur Landtagswahl bringt der SPÖ sogar 51 Prozent, für Landeshauptmann Doskozil gibt’s 69 Prozent in der Direktwahl. Abgefragt wurde auch die Meinung zur Commerzialbank. Die BVZ hat Einblick in die Ergebnisse.

Wirtschaft | 17.09.2020 05:59

Rund um den Commerzialbank-Skandal werden noch etliche Millionen Euro an Gläubiger-Forderungen erwartet. Am Stadion ist nicht nur die Stadt interessiert, auch der ÖFB-Nachwuchs könnte sich einmieten.

Chronik Gericht | 16.09.2020 13:12

Nach der Pleite der Commerzialbank Mattersburg (cb) ist am Mittwoch nun auch über Ex-Vorständin Franziska Klikovits am Bezirksgericht Mattersburg der Privatkonkurs eröffnet worden.

Mattersburg | 10.09.2020 05:08

Die Staatsanwaltschaft hat das Hirmer Haus von Ex-Commerzialbank-Chef Martin Pucher beschlagnahmt. Der Masseverwalter arbeitet derzeit die Vermögenswerte auf.

Chronik Gericht | 08.09.2020 10:13

In der Causa um die Commerzialbank Mattersburg hat das Finanzamt am Tag der behördlichen Schließung der Bank eine Geldwäsche-Verdachtsmeldung gegen den früheren Vize-Aufsichtsratschef Ernst Zimmermann an das Bundeskriminalamt abgesetzt, berichtete der "Kurier" am Dienstag.

Wirtschaft | 07.09.2020 20:22

Dass die Hoffnungen in der Chefetage des pleitegegangenen und geschlossenen Skandalinstituts Commerzialbank Mattersburg auf Einnahmen aus Patenten lagen, ist aus Medienberichten bereits bekannt. "In den letzten zehn Jahren war das Patent der einzige Strohhalm", sagte Ex-Vorständin Franziska Klikovits konkret über ein Ölbinder-Patent in einer Einvernahme im Juli, schreibt nun der "Standard" (Dienstag).

Chronik Gericht | 07.09.2020 15:00

Im Skandal um die Commerzialbank Mattersburg soll die bereits Anfang Februar an Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, Finanzmarktaufsicht und Nationalbank ergangene anonyme Anzeige sehr detailliert gewesen sein, berichtete der ORF Burgenland am Montag. So detailliert, dass sich die Frage stelle, warum der Betrug im großen Stil nicht früher aufgefallen sei.

Mattersburg | 07.09.2020 11:47

Über die Aleca Möbelwerkstätte GmbH in Hirm (Bezirk Mattersburg) ist am Montag am Landesgericht Eisenstadt das in der Vorwoche beantragte Konkursverfahren eröffnet worden, teilte der KSV1870 mit.

Politik | 06.09.2020 17:03

Die burgenländische SPÖ hat am Sonntag in der Causa um die Commerzialbank Mattersburg die Einsetzung einer unabhängigen Sonderkommission durch die Bundesregierung gefordert.