Schlagworte für Damen

Schlagwort Damen

In Ausland | 20.01.2021 14:28

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans-Montana ist am Mittwoch vom schweren Sturz der Vorarlbergerin Nina Ortlieb überschattet worden. Die 24-Jährige, die im Vorjahr in der Schweiz Dritte geworden war, verletzte sich am rechten Knie und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) der APA mitteilte. Da Ortlieb mit dem Helikopter geborgen werden musste, war das Training für rund 45 Minuten unterbrochen.

In Ausland | 18.01.2021 05:00

Im Riesentorlauf scheint das Podest für Österreichs Ski-Alpin-Teams derzeit weit weg zu sein. Diese Erkenntnis bleibt auch nach den zwei Damen-Rennen von Kranjska Gora, in denen es eine Top-Ten-Platzierung gab. "Aber wir werden weiterkämpfen", versprach Chef Christian Mitter. "Wir müssen schauen, dass wir zu den Verhältnissen kommen - und nicht umgekehrt." Eine Aufwärtstendenz notierte er bei Ramona Siebenhofer und Julia Scheib.

In Ausland | 10.01.2021 15:10

Lara Gut-Behrami hat einen spektakulären Weltcup-Super-G in St. Anton gewonnen. Die Schweizerin siegte 0,16 Sek. vor der Italienerin Marta Bassino und 0,20 vor Landsfrau Corinne Suter. Die Abfahrts-Zweite Tamara Tippler wurde Vierte (+0,45). Ariane Rädler sprang nach einem Doppel-Aus für Nina Ortlieb mit Rang 7 als beste Vorarlbergerin ein und wurde zweitbeste Österreicherin. Die überlegene Abfahrtssiegerin Sofia Goggia schied auf dem trickreichen Kurs wie viele andere aus.

In Ausland | 08.01.2021 14:59

Österreichs Ski-Damen gehen in St. Anton auf die Jagd nach dem ersten Abfahrts-Heimsieg seit vier Jahren. Auch im zweiten Training, in dem "Snowboarderin" Ester Ledecka am Freitag mit 1:25,49 Min. Bestzeit erzielte, kamen drei Fahrerinnen in die Top 8 und sechs in die Top 16. Beste war Lokalmatadorin Nina Ortlieb als Fünfte. Stephanie Venier wurde Siebente und Ricarda Haaser war als Achte die Schnellste der sieben ÖSV-Qualifikantinnen, die um vier Startplätze fuhren.

In Ausland | 06.01.2021 09:20

Nach wetterbedingten Absagen 2016 und 2019 kehrt der alpine Skirennsport nach acht Jahren Pause nach St. Anton zurück. "Skiing is coming home", heißt es vor Abfahrt (Samstag) und Super-G (Sonntag) der Damen, weil der Arlberg als eine der Wiegen des Skisports gilt. Wegen Corona sind bei den geschichtsträchtigen Arlberg-Kandahar-Rennen zwar keine Zuschauer erlaubt, dafür warten 300 originelle Schneemänner im Ziel auf die Speed-Damen.

In Ausland | 04.01.2021 11:29

Vor einem Jahr schien die Situation einzementiert, wenn es im Ski-Weltcup zu einem Damen-Slalom ging. Das Duell der Gigantinnen Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin ließ keinen Platz für Nebenbuhlerinnen.

In Ausland | 03.01.2021 17:27

Katharina Liensberger nähert sich an, hat sich aber auch im Zagreb-Slalom ganz knapp geschlagen geben müssen. Am Sonntag war es die Weltcup-Führende Petra Vlhova, die der Vorarlbergerin den Sieg aus den Händen riss. Die Slowakin gewann mit einem Vorsprung von fünf Hundertstelsekunden, Dritte wurde Semmering-Siegerin Michelle Gisin aus der Schweiz. Österreichs Ski-Damen sind damit im Slalom weiter seit dem 30. November 2014, als sich Nicole Hosp in Aspen durchsetzte, sieglos.

In Ausland | 02.01.2021 12:11

Mit der Schweizerin Michelle Gisin hat der alpine Ski-Weltcup der Damen zum Jahresausklang auf dem Semmering ein neues Siegergesicht gesehen.