Schlagworte für Diskriminierung

Schlagwort Diskriminierung

In Ausland | 08.03.2020 07:05

Zum 109. Mal wird am Sonntag der Internationale Frauentag für mehr Gleichberechtigung begangen. In Österreich nützen Parteien und Organisationen den Anlass zum Deponieren ihrer Forderungen, vor allem zum Thema Gewaltschutz. Nicht ohne Grund: Seit Beginn des Jahres wurden in Österreich bereits sechs Frauen getötet, im vergangenen Jahr waren es 34.

In Ausland | 07.03.2020 05:00

Als Frauenministerin will sich Susanne Raab (ÖVP) dafür einsetzen, die Selbstbestimmung der Frau in der Gesellschaft zu verankern. Frauen sollten nicht in Schubladen gesteckt werden und jedes Lebensmodell wählen können, das sie wollen. Die Politik müsse dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen, nimmt sie sich selbst in die Pflicht. Eine Ausweitung von Frauenquoten hält Raab nicht für nötig.

In Ausland | 06.03.2020 14:21

Der Internationale Frauentag am kommenden Sonntag bietet für Parteien und Organisationen einen Anlass, um auf Forderungen und Anliegen aufmerksam zu machen. Die ÖVP pochte am Freitag auf die finanzielle Unabhängigkeit von Frauen, die Grünen lobten die im Regierungsprogramm angekündigte Frauenquote. Die SPÖ-Frauen erinnerten an ihre Dialogtour zum Thema Arbeit und auch die FPÖ tritt für Frauen ein.

In Ausland | 05.03.2020 12:27

Das Problem der Altersarmut steht für NEOS am Frauentag im Vordergrund. Um allen Frauen ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben im Alter zu ermöglichen, fordern sie automatisches Pensionssplittung. Der Schlüssel dafür sei finanzielle Unabhängigkeit durch Erwerbsarbeit, sagten NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger und Frauensprecherin Henrike Brandstötter am Donnerstag.

In Ausland | 05.03.2020 12:11

Das Problem der Altersarmut steht für NEOS am Frauentag im Vordergrund. Um allen Frauen ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben im Alter zu ermöglichen, fordern sie automatisches Pensionssplittung. Der Schlüssel dafür sei finanzielle Unabhängigkeit durch Erwerbsarbeit, sagten NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger und Frauensprecherin Henrike Brandstötter am Donnerstag.

Politik | 03.03.2020 06:01

Frauen- und Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) nützt die Zeit vor dem Internationalen Frauentag am 8. März, um auf frauenpolitische Herausforderungen hinzuweisen. Sie will nicht nur starke Frauen vor den Vorhang holen, sondern auch die Gleichstellung von Mann und Frau vorantreiben. Am Freitag präsentiert sie mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) das "Equal Pay Siegel".

In Ausland | 02.03.2020 12:46

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek haben am Montag anlässlich des bevorstehenden Weltfrauentages (8. März) ein Arbeitsmarktpaket für Frauen verlangt. Teil davon sollen unter anderem ein neues "Halbe-Halbe"-Modell, Lohntransparenz nach isländischem Vorbild oder ein Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab dem 1. Lebensjahr sein.

In Ausland | 13.01.2020 20:31

Die Islamische Glaubensgemeinschaft hat laut "Kurier" die angekündigte Beschwerde gegen das Kopftuchverbot beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) eingebracht. Seit Beginn des Schuljahres 2019/2020 ist an Volksschulen "Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist", verboten. Die Regierung will dies auf bis zu 14-jährige Mädchen ausweiten.

In Ausland | 04.10.2019 05:05

Die Wiener Polizei hat im April 2018 eine Bande zerschlagen, die tonnenweise Marihuana in Verkehr gesetzt haben soll. Offenbar unter Anspielung auf die ethnische Herkunft sämtlicher Verdächtiger wurde gegen die rund 20-köpfige Personengruppe bis zuletzt unter der Bezeichnung "Operation Roma" ermittelt. Kritik daran kommt nun von SOS Mitmensch und der Antidiskriminierungsstelle ZARA.

In Ausland | 12.09.2019 14:52

Frauen mit Behinderungen und ihre Herausforderungen werden kaum gesehen. Sie sind oft "Mehrfachdiskriminierungen" ausgesetzt, ihre Probleme bleiben meist unausgesprochen. Es fehlt an Bewusstsein. "Anders sein ist eine Superkraft", zitierte Sozialministerin Brigitte Zarfl Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg am Donnerstag zum Auftakt einer zweitägigen Konferenz in Wien.

In Ausland | 11.09.2019 11:53

Der Iran will trotz landesweiter Proteste weiterhin an einem Stadionverbot für Frauen festhalten. "Unter den derzeitigen Umständen ist die Anwesenheit der Frauen in den Stadien nicht ratsam", sagte Stabschef Mahmud Waesi am Mittwoch laut der Nachrichtenagentur Mehr. Die Regierung habe zwar grundsätzlich keine Einwände, aber im Vorfeld müssten die "moralischen Voraussetzungen" erfüllt werden.

In Ausland | 22.05.2019 14:24

Österreichweit wurden von März 2018 bis März 2019 exakt 1.960 Hasspostings der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gemeldet. Das bedeutet ein Plus von 61 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. 1.005 der gemeldeten Beiträge wurden verfolgt oder angezeigt. 299 Postings waren NS- und antisemitische Parolen, so Leiterin Daniela Grabovac am Mittwoch.

In Ausland | 08.03.2019 14:45

Die Präsidentschaftskanzlei ist am Freitag fest in weiblicher Hand gewesen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Ehefrau Doris Schmidauer baten anlässlich des Internationalen Frauentags Vertreterinnen aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Privatwirtschaft zur Vorführung einer Dokumentation über Frauenhäuser. Das Staatsoberhaupt outete sich vor seinen Gästen als "männlicher Feminist".