Schlagworte für Einrichtungsbranche

Schlagwort Einrichtungsbranche

Wirtschaft | 24.03.2020 06:00

In Zeiten der Corona-Krise hat das Home Office Saison und Büromöbel für daheim sind gefragt, lautete der Tenor eines APA-Rundrufs bei Möbelproduzenten und -häusern. Der Büromöbelhersteller hali mit Sitz in Eferding hat rasch reagiert und liefert - innerhalb sechs Tagen hergestellte - Home-Office-Pakete mit Tisch, Drehstuhl und Schrank aus, teilte das oberösterreichische Unternehmen mit.

In Ausland | 13.02.2020 14:18

Mieten statt kaufen - ein Service, der schon in vielen Branchen angeboten wird, erreicht nun auch den Möbelhandel. Ikea testet die Verleihung von Möbeln derzeit weltweit, bis spätestens Ende 2021 sollen Billy, Malm & Co auch in Österreich auf Zeit ausgeborgt werden können.

Neusiedl | 02.12.2019 16:10

Im burgenländischen Zurndorf ist am Freitag der Grundstein für den Bau eines XXXLutz-Zentrallagers zur Warenversorgung für Mittel- und Osteuropa gelegt worden. Alliance for Nature fordert weiterhin, das 60-Mio.-Euro-Vorhaben einer Umweltverträglichkeitsprüfung zu unterziehen. Das Landesverwaltungsgericht (LVwG) Burgenland hat unterdessen einen entsprechenden Antrag der Naturschützer abgewiesen.

In Ausland | 29.11.2019 10:22

Die Einkaufstour der Möbelkette XXXLutz geht weiter: Nachdem kürzlich mit Möbel Pfister bereits der größte Möbelhändler in der Schweiz übernommen wurde, kauft der österreichische Konzern dem Schweizer Handelsunternehmen Migros nun auch noch sechs der elf Interio-Standorte ab.

In Ausland | 24.05.2019 11:00

Nach der Übernahme von Kika/Leiner durch die Signa Gruppe rund um den Tiroler Investor Rene Benko im Sommer 2018, verkauft Signa nun 22 Kika-Standorte in Osteuropa an den Mitbewerber XXXLutz. Über den Kaufpreis wurde keine Angabe gemacht. Die Wettbewerbshüter müssen den Deal noch freigeben.

In Ausland | 25.04.2019 13:46

Die Sanierung der Möbelketten Kika und Leiner wird für den Eigentümer Signa des Tiroler Immobilieninvestors Rene Benko zu einer teuren Angelegenheit.

In Ausland | 06.12.2018 16:40

Der oberösterreichische Erzeuger von Möbeln für Schlafen, Liegen und Wohnen, Joka, mit Hauptsitz in Schwanenstadt, beendet die Zusammenarbeit mit Kika/Leiner.

In Ausland | 07.09.2018 16:24

Die Geschäftsführung und die Betriebsräte der Möbelketten Kika und Leiner haben sich auf einen Sozialplan für die mehr als 1.100 Mitarbeiter geeinigt, die ihre Jobs verlieren könnten. Das hat die Leiner Ges.m.b.H. heute (Freitag) mitgeteilt.

In Ausland | 23.08.2018 18:13

Die Verhandlungen über einen Sozialplan bei der kürzlich von Signa übernommenen Möbelkette Kika/Leiner dauern noch und werden diese Woche sicher nicht fertig. Aber das Gesprächsklima, insbesondere mit Geschäftsführer Darius Kauthe "ist völlig in Ordnung", sagte Kika-Zentralbetriebsrätin Sonja Karner am Donnerstagabend.

In Ausland | 20.08.2018 13:52

Der Sozialplan für die vom Stellenabbau betroffenen 1.121 Kika/Leiner-Mitarbeiter könnte bis Freitag fixiert werden. Leiner-Betriebsratschef Karl Vogl zeigt sich "zuversichtlich, diese Woche den Sozialplan zu finalisieren". Es soll das Dienstalter, Lebensalter und die familiäre Situation berücksichtigt werden, sagte Vogl. Der Jobabbau betrifft ein Fünftel der Belegschaft in Österreich.

In Ausland | 16.08.2018 20:00

Angesichts der Pläne des Kika/Leiner-Eigentümers zu Schließung von Standorten und Personalabbau haben die ÖVP-Landesräte Petra Bohuslav und Martin Eichtinger von einem "herben Schlag für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich und vor allem für die hunderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kika/Leiner-Gruppe" gesprochen.

In Ausland | 16.08.2018 19:13

Bei den Möbelhandelsketten Kika und Leiner fällt die Restrukturierung nach der Übernahme durch die Signa Gruppe drastischer aus als bisher angenommen.