Schlagworte für Flüchtlingsintegration

Schlagwort Flüchtlingsintegration

In Ausland | 14.04.2019 05:00

Die Diakonie übt vor dem Hearing zum neuen Sozialhilfegesetz im Sozialausschuss am Montag noch einmal heftige Kritik an den geplanten Änderungen.

In Ausland | 16.03.2019 17:36

Vertreter der größten Religionsgemeinschaften gehen mit der Regierungspolitik scharf ins Gericht. Bei einer Integrationsenquete am Samstag kritisierten der katholische Kardinal Christoph Schönborn, der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGÖ), Ümit Vural, sowie Ex-Diakonie-Direktor Michael Chalupka die Feiertagsregelung, den Umgang mit Religionsfreiheit und die Asylpolitik.

In Ausland | 11.03.2019 14:15

Obwohl der Bedarf an Deutschförderung in den vergangenen vier Jahren "stark angestiegen" sei, habe die Regierung die Mittel dafür "massiv gestrichen" und auf den Stand von vor fünf Jahren zurückgefahren, kritisiert SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid am Montag. Auch der Ausbau der Ganztagsschulen geht den Sozialdemokraten zu langsam voran.

In Ausland | 12.09.2018 06:41

Das Innenministerium wird bei der Abschiebung von Flüchtlingen definitiv keine Ausnahmen für Lehrlinge machen. Das geht aus einem der APA vorliegenden internen Arbeitspapier hervor, dessen Echtheit das Ressort bestätigt hat. Demnach werde es - nach "Prüfung der Optionen" - keine Sonder- oder Ausnahmeregelungen geben. Dies sei auch mit dem Koalitionspartner ÖVP akkordiert.

In Ausland | 05.09.2018 15:37

Im Fall eines Asylwerbers in Lehre, den die FPÖ als mutmaßlichen Terror-Sympathisanten angezeigt hat, war am Mittwoch nach wie vor unklar, ob es sich wirklich um jenen von der Abschiebung bedrohten jungen Mann handelt, mit dem sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen fotografieren hatte lassen. Laut Staatsanwaltschaft sei diese Frage auch Gegenstand der Ermittlungen.

In Ausland | 28.08.2018 15:11

Als "unglücklichen Erlass, der aufgehoben wird", bezeichnete Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) die Entscheidung der Regierung, die Möglichkeit von Lehrlingsausbildungen für Asylwerber bis 25 Jahren wieder abzuschaffen. Man werde bei Personen mit negativem Asylbescheid prüfen, "ob es die Möglichkeit gibt, ob der eine oder andere die Lehre fertig machen kann, bevor er das Land verlässt".

In Ausland | 12.08.2018 14:58

Der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat sich am Sonntag für einen Generalerlass zu einem Bleiberecht für Asylwerber in Lehre ausgesprochen. Die Praxis, dass junge Asylwerber, die eine Lehre absolvieren, abgeschoben werden, bezeichnete Kaiser als "unglücklich". Wie Kaiser sagte, gebe es bei einer Abschiebung von Lehrlingen "nur Verlierer".

In Ausland | 03.04.2018 15:03

Außen- und Integrationsministerin Karin Kneissl (FPÖ) hat am Dienstag einen Wertekurs des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) besucht. Dabei betonte sie die Wichtigkeit der ÖIF-Kursangebote und warnte, dass die Migrationskrise 2016 nicht zur Integrationskrise 2018 werden dürfe. Kneissl und der ÖIF betonten, dass das Kursangebot trotz der AMS-Kürzungen beibehalten werde.

In Ausland | 21.09.2017 06:00

Österreich zählt zu jenen EU-Staaten, denen sich Muslime am wenigsten verbunden fühlen. Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der EU-Grundrechteagentur (FRA) in Wien hervor.

In Ausland | 10.08.2017 12:08

Eine neue Studie zu Muslimen in Österreich sieht große Unterschiede bei den Wertehaltungen je nach Herkunft. Vertreten Menschen aus Somalia und Tschetschenien zu großen Teilen religiös geprägte Standpunkte, zeigen sich Personen aus dem Iran mehrheitlich offener. Koordiniert wurde die am Donnerstag präsentierte Studie für den Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) von Peter Filzmaier.