Schlagworte für Gipfel

Schlagwort Gipfel

In Ausland | 15.12.2019 07:42

Die Bemühungen um gemeinsame Beschlüsse der UN-Klimakonferenz sind in der Nacht auf Sonntag weitergegangen. Die chilenische Umweltministerin und Konferenzpräsidentin Carolina Schmidt erklärte bei einem kurzen Auftritt vor dem Plenum, sie werde nach der Veröffentlichung neuer Beschlusstext-Entwürfe die Konsultationen zur Ausgestaltung von Artikel 6 des Pariser Klimaabkommens leiten.

In Ausland | 13.12.2019 06:21

Die EU will als erster Kontinent bis 2050 klimaneutral werden. Darauf einigten sich die EU-Regierungen am Freitag nach stundenlangen Verhandlungen in Brüssel.

In Ausland | 13.12.2019 01:30

Die 25. UN-Klimakonferenz soll am Freitag in Madrid zu Ende gehen. Ob ein positiver Abschluss erfolgt, wagten bisher nicht einmal langjährige COP-Teilnehmer abzugeben. Trotz vieler dramatischer Aufrufe, die ein schnelles Handeln gegen den Klimawandel fordern, hat sich in den vergangenen Tagen wenig getan.

In Ausland | 12.12.2019 15:35

Beim Klimaschutz gibt es nach den Worten von EU-Ratspräsident Charles Michel noch keine Einigkeit unter den EU-Staaten. Es sei noch nötig, am Nachmittag weitere Gespräche mit ein paar Ländern zu führen, etwa zu den nötigen Investitionen, sagte Michael am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.

In Ausland | 12.12.2019 10:14

Einen Tag vor dem offiziellen Ende der 25. UN-Klimakonferenz am Freitag ist noch alles möglich: Eine Prognose, ob ein positiver Abschluss erfolgen, oder ob Madrid für den Klimaschutz zur "Stadt der zerbrochenen Träume" wird, wagten bisher selbst langjährige COP-Teilnehmer nicht abzugeben. Trotz vieler dramatischer Aufrufe, die ein schnelles Handeln fordern, hat sich bisher wenig getan.

In Ausland | 11.12.2019 13:48

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat Industriestaaten wie den EU-Ländern bei der Weltklimakonferenz vorgeworfen, die Welt mit Versprechen wie Treibhausgasneutralität bis 2050 in die Irre zu führen. Die Regierungen fänden "clevere Möglichkeiten, echtes Handeln zu umgehen".

In Ausland | 08.12.2019 13:19

Begleitet von Protestaktionen und Appellen zahlreicher Umweltschützer aus allen Erdteilen geht der Weltklimagipfel in Madrid in die entscheidende Phase. Von Montag an wird in der spanischen Hauptstadt auf Ministerebene verhandelt. Dann wird sich zeigen, ob die Staaten auf die Warnungen von Wissenschaftern und Aktivisten reagieren und ehrgeizigere Ziele im Kampf gegen die Erderwärmung formulieren.

In Ausland | 07.12.2019 12:28

Mit einem großen Marsch für mehr Klimaschutz haben zahlreiche Demonstranten aus aller Welt am Freitagabend anlässlich der Klimakonferenz COP25 in Madrid eine der bekanntesten Straßen der spanischen Metropole lahmgelegt. Die Konferenz geht am Montag in die entscheidende Woche, nach wortgewaltigen Appellen - u.a. von Bundespräsident Alexander Van der Bellen - ist Handeln auf Ministerebene gefragt.

In Ausland | 05.12.2019 13:26

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wird spanischen Medienberichten zufolge am Donnerstagabend von Lissabon aus zum UNO-Klimagipfel in Madrid aufbrechen. Sie werde mit dem Zug reisen und vermutlich am frühen Freitagmorgen in der spanischen Hauptstadt eintreffen, berichtete die Zeitung "ABC".

In Ausland | 04.12.2019 11:10

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat beim Gipfel in Watford bei London verteidigt, dass sich das Militärbündnis erstmals in seiner Geschichte mit dem Bedrohungspotenzial Chinas beschäftigt. "China ist jetzt das Land auf der Welt, das nach den USA am meisten Geld für Verteidigung ausgibt", sagte Stoltenberg am Mittwoch zum Auftakt des zweiten Gipfeltages.

In Ausland | 03.12.2019 13:24

In einer heiklen Phase für die NATO kommen die Staats- und Regierungschefs des Militärbündnisses am Dienstag in London zu einem Jubiläumsgipfel zusammen. Anlass ist das 70-jährige Bestehen der Allianz. Über die Zukunft der NATO wird unter den Mitgliedstaaten gestritten, seit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ihr den "Hirntod" bescheinigt hat.

In Ausland | 03.12.2019 13:06

Hitzewellen, Dürreperioden, Waldbrände: Die Jahre 2010 bis 2019 gehen nach Einschätzung der UNO wohl als das heißeste Jahrzehnt in die Geschichte ein. Dies sei "ziemlich sicher", teilte die UNO am Dienstag am Rande der Weltklimakonferenz in Madrid mit. Das Jahr 2019 zählt demnach voraussichtlich zu den drei wärmsten Jahren seit 1850, dem Beginn der systematischen Temperaturauswertungen.