Schlagworte für Glücksspiele

Schlagwort Glücksspiele

In Ausland | 29.09.2020 09:09

Der SPÖ-Fraktionsführer im U-Ausschuss, Jan Krainer, bringt unter anderem gegen Finanzminister Gernot Blümel, dessen Vorgänger Hartwig Löger (beide ÖVP) und Öbag-Chef Thomas Schmid sowie gegen Ex-Novomatic-Chef Harald Neumann eine Anzeige wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs, der Falschaussage und der Bestechlichkeit ein. Grund ist ein vermuteter Deal zwischen dem ÖVP-geführten Finanzministerium und der Novomatic im Vorfeld einer Casag-Hauptversammlung im Juni 2018.

In Ausland | 29.09.2020 18:48

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss dreht sich auch in dieser Woche weiter ums Glücksspiel. An den Befragungstagen Dienstag und Mittwoch sind etwa Novomatic-Manager Alexander Legat, Novomatic-Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Oswald und Peter Barthold, ein ehemaliger Geschäftspartner des Glücksspielkonzerns, geladen. Es geht um mutmaßlichen Gesetzeskauf im Glücksspielbereich zur Zeit der türkis-blauen Regierung.

In Ausland | 28.09.2020 10:41

Ein neu aufgetauchter Amtsvermerk stellt Aussagen von Bettina Glatz-Kremsner, Generaldirektorin der Casinos Austria, im Ibiza-U-Ausschuss infrage. Sie hatte in ihrer Befragung angegeben, mit dem ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache nie über den FPÖ-nahen Ex-Casinos-Vorstand Peter Sidlo gesprochen zu haben. Eine SMS soll laut "Kronen Zeitung" das Gegenteil bestätigen. Der Verdacht einer Falschaussage soll gegebenenfalls geprüft werden.

In Ausland | 28.09.2020 15:07

Die Casinos-Austria-Generaldirektorin Bettina Glatz-Kremsner hat am Montag den Vorwurf der Falschaussage im Ibiza-U-Auschuss zurückgewiesen.

In Ausland | 25.09.2020 15:45

Polizei und Finanzbehörden haben Freitagfrüh bei einer groß angelegten Razzia gegen das illegale Glücksspiel in Salzburg, Oberösterreich und Wien 177 Spielautomaten und jede Menge Geld und Wertgegenstände sichergestellt.

In Ausland | 17.09.2020 13:10

Am Sonntag wird beim Lotto "6 aus 45" ein Fünffachjackpot ausgespielt. Es geht um rund 6,5 Millionen Euro, berichteten die Österreichischen Lotterien. Beim Joker hingegen gab es am Mittwoch einen Sologewinn: Ein Wiener heimste rund 255.600 Euro ein. Es ist der dritte Lotto-Fünffachjackpot in diesem Jahr, wobei es bei den ersten beiden niemandem gelungen ist, ihn zu knacken.

In Ausland | 12.09.2020 08:52

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) ist unzufrieden mit dem Ibiza-U-Ausschuss, dessen Vorsitzender er ist: Gerade auch im laufenden Wien-Wahlkampf verkomme der Ausschuss zu einer "Politbühne", kritisierte er vor Journalisten. Den Abgeordneten wirft Sobotka vor, ständig unterstellende Fragen zu stellen.

In Ausland | 12.09.2020 06:00

Nach einem turbulenten Herbst-Auftakt mit Teil-Übermittlung des Ibiza-Videos und dem Sesseltausch von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) vom Vorsitzenden zur Auskunftsperson widmet sich der Ibiza-U-Ausschuss in der kommenden Woche den Themen Postenbesetzungen und "Projekt Edelstein". Aber auch das Video selbst bzw. der seinetwegen angekündigte Gang zum VfGH wird wohl Thema bleiben.

In Ausland | 10.09.2020 17:30

Obwohl er von der Opposition zuvor nur als "Erfüllungsgehilfe" bezeichnet worden war, war Ex-Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) am Donnerstag gleich fünf Stunden lang "Gast" im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Seine Arbeit im Ressort verteidigte er, ebenso die Vorstandsbesetzung bei der Staatsholding ÖBAG und die Bestellung des FPÖ-Manns Peter Sidlo an die Casinos-Spitze.

In Ausland | 09.09.2020 17:52

Der früherer Pressesprecher von Wolfgang Sobotka und Novomatic, Bernhard Krumpel, hat den Kontakt zwischen dem Ex-Casinos-Finanzvorstand Peter Sidlo und Ex-Novomatic-Chef Harald Neumann hergestellt.

In Ausland | 09.09.2020 15:39

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat zu Beginn seiner Befragung im Ibiza-Untersuchungsausschuss die Tätigkeit des Alois-Mock-Instituts, dessen Vorsitzender er ist, verteidigt. Es handle sich um einen "bürgerlichen Thinktank", nicht um eine "Vorfeldorganisation" seiner Partei. Die Zusammenarbeit mit dem Glücksspielkonzern Novomatic begründete er auch mit wissenschaftlichen Interessen.

In Ausland | 08.09.2020 12:57

Das von den Abgeordneten des Ibiza-Untersuchungsausschuss lang ersehnte Video, das zum Platzen der türkis-blauen Koalition geführt hat, ist von der Oberstaatsanwaltschaft Wien dem Ausschuss übermittelt worden. Die Parlamentsdirektion bestätigte das Eintreffen des Videos auf Anfrage. Die Fraktionsführer der Oppositionsparteien übten indes Kritik am Timing der Übermittlung.