Schlagworte für IT

Schlagwort IT

In Ausland | 15.09.2020 13:15

Zwei von Österreichern gegründete Start-ups und das Österreichische Weltraumforum (ÖWF) wollen einen Mini-Satelliten ins All schicken. Adler-1 soll nach einem Jahr Entwicklungszeit im dritten Quartal 2021 starten und sich der Erforschung und Kartierung von Weltraumschrott widmen. Geplant ist, dass er mindestens zwölf Monate lang im Einsatz ist. Am Dienstag wurde das Projekt in Linz präsentiert.

In Ausland | 08.09.2020 13:21

Das Gesichtserkennungssystem des Innenministeriums ist nach einer rund einjährigen Versuchsphase mit Anfang August in den Regelbetrieb übergegangen. Dies berichtete das ORF-Mittagsjournal aufgrund einer parlamentarischen Anfragebeantwortung der NEOS. Laut BMI-Sprecher Harald Sörös wurde das System bisher 581 Mal in Anspruch genommen und 83 Verdächtige durch die Software identifiziert.

In Ausland | 20.08.2020 11:59

Die FPÖ nutzt die Wartezeit auf die von der Regierung verhandelten Pläne gegen Hass im Netz, um vor einer Einschränkung der Meinungsfreiheit zu warnen. Plattformen wie Facebook wären dadurch gezwungen, Zensur auszuüben, befürchteten die Abgeordneten Susanne Fürst und Harald Stefan am Donnerstag. Stattdessen verlangten sie die Ausweitung des Verhetzungsparagrafen.

Chronik Gericht | 27.07.2020 11:50

Das burgenländische Hilfswerk startet in drei Seniorenheimen den Probebetrieb für Virtual-Reality-Brillen, mit denen die Bewohner auf Reisen gehen und an vertraute Orte aus der Erinnerung zurückkehren können. Ab August werde es in Kooperation mit dem Oberwarter Unternehmen VitaBlick "virtuelle Reisebüros" in den Heimen geben, teilte Hilfswerk-Geschäftsführer Karl Schiessl am Montag mit.

In Ausland | 24.06.2020 13:12

Die Zahl der Meldungen zu sexuellem Missbrauch unmündiger Minderjähriger und zu NS-Inhalten im Internet befindet sich weiter auf hohem Niveau. 2019 verzeichnete die Meldestelle "Stopline" 9.106 Meldungen. Gegenüber dem Rekordjahr 2018 (15.194 Meldungen) bedeutet das zwar einen starken Rückgang, aber jenes Jahr war laut Barbara Schloßbauer, Projektleiterin von "Stopline", wohl ein Ausreißer.

In Ausland | 10.06.2020 13:18

Nach dem Cyberangriff auf die Telekom Austria hatte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) schärfere Strafen für Datendiebstahl gefordert. Zudem bräuchten die Ermittlungsbehörden mehr Handhabe. "Grundlage für eine Änderung der Ermittlungsbefugnisse im Zusammenhang mit Hackerangriffen ist ein detaillierter Problemaufriss", hieß es dazu am Mittwoch auf Nachfrage aus dem Justizministerium.

In Ausland | 19.05.2020 10:46

Die vom Wirtschaftsministerium eingerichtete Task Force, die das rechtlich strittige Ergänzungsregister untersuchen soll, tagt laut Ministerin Margarete Schramböck (ÖVP) bereits. "Diese Task Force wird sich die Situation entsprechend anschauen und wir werden die nächsten Schritte einleiten und die notwendigen Adaptierungen", sagte Schramböck am Dienstag. Die NEOS fordern die Löschung der Daten.

In Ausland | 18.05.2020 13:35

Die NEOS haben am Montag ein Gutachten zum "Ergänzungsregister für sonstige Betroffene" präsentiert - über dieses waren möglicherweise jahrelang sensible Daten offen zugänglich. Das Anwaltsnetzwerk Deloitte Legal bestätigte darin die Ansicht, dass die meisten Daten nie gespeichert werden hätten dürfen. "Es müsste die gesamte Datenbank gelöscht werden", sagte der NEOS-Abgeordnete Douglas Hoyos.

Politik | 14.05.2020 12:22

Das Burgenland hat eine neue Kommunikationsplattform für Gemeinden gestartet. Die Wissensdatenbank GemWIKI, die bereits am Netz ist, soll die Gemeindeverwaltung in ihrer täglichen Arbeit unterstützen und Verfahren beschleunigen, erläuterte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ) am Donnerstag in Eisenstadt.

In Ausland | 17.02.2020 11:22

Die NEOS fordern nach dem Hackerangriff auf das Außenministerium eine neue Strategie der Regierung zur Cyberabwehr und berufen eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats ein. Sie muss binnen 14 Tagen stattfinden.

In Ausland | 13.02.2020 12:45

Der seit Anfang Jänner laufende Cyberangriff auf das Außenministerium ist seit dem Wochenende beendet, teilte das Ressort am Donnerstag mit. "Die größtmögliche Datensicherheit im Außenministerium ist gewährleistet und es konnten keine Schäden an den IT-Geräten festgestellt werden", sagte Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP).