Schlagworte für Ibiza-Video

Schlagwort Ibiza-Video

In Ausland | 09.05.2020 23:08

Der an seiner Ibiza-Affäre gescheiterte Ex-Vizekanzler und Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hält seinen Rücktritt von der Parteispitze im Mai 2019 für einen "Fehler", wie er gegenüber "Krone" und "Presse" (Sonntag-Ausgaben) sagte. Für die neue FPÖ-Spitze hat er wenig freundliche Worte übrig, den Kontakt zu seinem "Ibiza-Kompagnon" und einst engen Weggefährten Johann Gudenus hat er abgebrochen.

In Ausland | 10.05.2020 07:02

Die Veröffentlichung des Ibiza-Videos bedeutete nicht nur das jähe Karriereende für Heinz-Christian Strache und das Aus für die türkis-blaue Koalition, auch die Justiz trat umgehend auf den Plan.

In Ausland | 10.03.2020 18:38

Details aus dem Finanzgebaren eines jener FPÖ-nahen Vereine, die seit dem Ibiza-Video von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) untersucht werden, hat der "Standard" am Dienstag offengelegt. Wie die Zeitung berichtete, kassierte der frühere FPÖ-Mandatar und Rechtsanwalt Markus Tschank nicht nur eine stattliche "Management Fee", sondern verrechnete auch Anwaltsleistungen.

In Ausland | 25.02.2020 12:53

Die SPÖ hat sich zum von der FPÖ verlautbarten Auslieferungsbegehren der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) gegen den Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer (FPÖ) vorerst zurückhaltend geäußert.

In Ausland | 24.02.2020 19:07

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft will wegen Verdachts der Geschenkannahme rund um die Bestellung von Asfinag-Aufsichtsrat Siegfried Stieglitz gegen den Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer (FPÖ) ermitteln - und hat die Aufhebung seiner Immunität beantragt. Der FPÖ-Chef erklärte umgehend, er habe sich nichts zu Schulden kommen lassen.

In Ausland | 19.02.2020 22:00

Im Zuge der Ibiza-Ermittlungen soll die Staatsanwaltschaft auf Spenden Industrieller in Höhe von Hunderttausenden Euro an FPÖ-nahe Vereine gestoßen sein. Wie der "Standard" berichtet, sollen unter anderen die ILAG-Vermögensverwaltung der Familie Turnauer sowie der Waffenhersteller Steyr Arms Geld überwiesen haben.

In Ausland | 04.02.2020 18:57

Der in die Ibiza-Affe involvierte Anwalt M. ist mit einer Beschwerde gegen Hausdurchsuchungen in seiner Wohnung, in seiner Kanzlei sowie in einem Tresor abgeblitzt. Das Oberlandesgericht Wien hat der Beschwerde nicht stattgegeben, teilte das Gericht am Dienstag mit. Der Anwalt soll an der Herstellung des "Ibiza-Videos" beteiligt gewesen sein und es zum Kauf angeboten haben.

In Ausland | 04.02.2020 13:55

Der in die Ibiza-Affe involvierte Anwalt M. ist mit einer Beschwerde gegen Hausdurchsuchungen in seiner Wohnung, in seiner Kanzlei sowie in einem Tresor abgeblitzt. Das Oberlandesgericht Wien hat der Beschwerde nicht stattgegeben, teilte das Gericht am Dienstag mit. Der Anwalt soll an der Herstellung des "Ibiza-Videos" beteiligt gewesen sein und es zum Kauf angeboten haben.

In Ausland | 28.01.2020 12:05

Der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bestreitet, seine frühere Partei sei im Zuge der Ibiza-Affäre für Anwaltskosten in der Höhe von 500.000 Euro aufgekommen.

In Ausland | 21.01.2020 17:30

Der von SPÖ und NEOS verlangte "Ibiza-Untersuchungsausschuss" wird zumindest fürs erste nicht zur Gänze so kommen, wie es die beiden Oppositionsfraktionen beantragt haben. Teile des Verlangens seien unzulässig, argumentieren ÖVP und Grüne, die sich dabei auf die U-Ausschuss-Bestimmungen in Verfassung und Verfahrensordnung berufen. Eingesetzt wird er dennoch schon morgen, Mittwoch.

In Ausland | 20.01.2020 13:10

Das Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus ist am Montag mit einer neu ins Leben gerufenen Auszeichnung, dem "Ibiza-Preis 2020", prämiert worden. Die Ehrung wurde vom Verband Filmregie Österreich und der Rechercheplattform "Dossier" initiiert. Mit ihr sollen jährlich audiovisuelle Beiträge von "herausragender öffentlicher Relevanz" ausgezeichnet werden.