Schlagworte für Integration

Schlagwort Integration

In Ausland | 29.12.2020 06:00

Die von Zuwanderern zu absolvierenden Werte- und Orientierungskurse sollen intensiviert werden. Das kündigt Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) im APA-Interview an.

Mattersburg | 22.11.2020 04:55

Seit September 2020 ist Katharina Fröch als Integrationspädagogin im Kindergarten Zemendorf/Stöttera tätig. Ihre Hauptaufgabe ist die Unterstützung beeinträchtigter Kinder.

In Ausland | 08.09.2020 05:27

Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) präsentiert am Dienstag den von einem unabhängigen Expertenrat verfassten Integrationsbericht. Dieser erscheint zum mittlerweile 10. Mal und bereitet Daten und Fakten rund um Integration und Migration in Österreich auf. Wie bereits bekannt wurde, stieg der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund hierzulande im vergangenen Jahrzehnt stark an.

In Ausland | 06.09.2020 08:02

Der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist in Österreich im vergangenen Jahrzehnt stark angestiegen. Das zeigen erste Daten aus dem Integrationsbericht, der am Dienstag präsentiert wird. Heute ist fast ein Viertel der österreichischen Bevölkerung (2,070.100 Personen) entweder selbst zugewandert oder hat zugewanderte Eltern.

In Ausland | 01.09.2020 09:13

Die Ermittlungen nach den Unruhen bei Demonstrationen zwischen kurdisch- und türkischstämmigen Personen in Wien-Favoriten dürften einen Spionagefall zu Tag gebracht haben. Ein mutmaßlicher Spion soll von den österreichischen Behörden enttarnt worden sein, wurde der APA bekannt. Details wird Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Vormittag bekannt geben.

In Ausland | 13.08.2020 15:07

Integrationsprobleme werden durch die Coronakrise verschärft. Zu dieser Einschätzung kommt ein aktuelles Papier des Expertenrats für Integration. Etwa wurden während der Pandemie Sprachdefizite sichtbarer, warf das Homeschooling Kinder mit Migrationshintergrund zurück und waren Migranten stärker von Arbeitslosigkeit betroffen. Zudem könnten sich segregative Tendenzen durch die Krise verstärken.

In Ausland | 06.07.2020 11:18

Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) hat am Montag klargestellt, dass an dem Krisentreffen mit türkischen und kurdischen Vereinen nach den Gewaltausbrüchen bei Demonstrationen in Wien-Favoriten keine Vertreter der rechtsextremen "Grauen Wölfe" teilnehmen werden.

In Ausland | 04.07.2020 07:00

Nach den Gewaltausbrüchen bei Demonstrationen in Wien-Favoriten haben Integrationsministerin Susanne Raab und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) türkische und kurdische Vereine zu einer Krisensitzung ins Kanzleramt geladen. Darunter sind die Türkische Föderation (Graue Wölfe) und UETD, die Föderation der Arbeiter und Studenten, die Föderation der Aleviten und die Türkische Kulturgemeinde.

In Ausland | 03.07.2020 13:54

Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) will gegen sogenannte Parallelgesellschaften in Österreich Schritt für Schritt vorgehen. Österreich habe noch die Chance, Zustände wie in Großbritannien und Frankreich zu verhindern, sagte sie am Freitag in einem Hintergrundgespräch. Erster Schritt soll nach den Demo-Unruhen in Wien-Favoriten ein Gipfel mit türkischen und kurdischen Vereinen sein.

In Ausland | 09.06.2020 12:29

Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) sieht das Integrationsgesetz als Erfolgsgeschichte. In den vergangenen drei Jahren hätten rund 31.000 Flüchtlinge an einem verpflichtenden Wertekurs teilgenommen, fast die Hälfte davon Frauen. Bei den Vorgängerkursen war der Anteil noch deutlich geringer, etwa 2016 21 Prozent.

In Ausland | 14.05.2020 07:00

Nach fast zwei Monaten Pause wegen den Corona-Maßnahmen werden ab Freitag auch wichtige Integrationsmaßnahmen für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte wieder anlaufen. Wie Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) informierte, können Flüchtlinge wieder an Deutsch- und Wertekursen teilnehmen. Auch Prüfungen finden statt - alles mit Sicherheitsabstand, Plexiglas-Schutz und (falls nötig) Masken.

In Ausland | 27.02.2020 06:28

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat die Abschiebung des in Lustenau als Lehrling beschäftigten Asylwerbers Qamar A. im Oktober 2018 nun als rechtswidrig erkannt. In der "besonderen Konstellation" des Falles sei die Abschiebung unverhältnismäßig gewesen, begründete der VwGH seine Entscheidung. A.'s Anwälte sehen damit die Grundlage für die Wiedereinreise von A. nach Österreich gegeben.

In Ausland | 25.01.2020 13:09

Kardinal Christoph Schönborn will in Sachen Kopftuchverbot auf Bildung statt auf Verbote setzen. Es müsse in einer pluralistischen Gesellschaft möglich sein, verschiedene religiöse Symbole im öffentlichen Raum zu haben, erklärte er am Samstag in der Ö1-Reihe "Im Journal zu Gast". Der Akzent sollte weniger auf dem Verbieten, sondern mehr auf dem Erziehen liegen, erklärte der Kardinal.

Leserbriefe | 20.01.2020 14:43

Derzeit plant die türkis-grüne Regierung eine Ausweitung des Kopftuchverbots für muslimische Schülerinnen bis zum 14.Lebensjahr, weswegen es in den Medien lebhafte Diskussionen zu diesem Thema gibt.