Schlagworte für Interview

Schlagwort Interview

In Ausland | 19.01.2021 05:30

Rund 1.200 Einsätze hatten die Wiener Polizisten pro Tag im Jahr 2020 zu bewältigen. Damit war es trotz der Corona-Pandemie für die Exekutive in der Bundeshauptstadt so etwas wie Business as usual. Wie Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl am Montag im APA-Gespräch sagte, gab es im Vorjahr 1,2 Millionen Notrufe, von denen etwa ein Drittel bis ein Viertel tatsächlich in einem Polizeieinsatz mündete. Vor allem im Frühjahr gab es bei manchen Delikten massive Rückgänge.

In Ausland | 14.01.2021 11:37

Der börsennotierte Agrana-Konzern pocht darauf, dass die seit langem geplante zehnprozentige Beimischung von Bioethanol in Benzin endlich umgesetzt wird. Derzeit werden in Österreich nur fünf Prozent beigemischt.

In Ausland | 12.01.2021 13:35

Seit 2008 ist Norman Shetler Geschäftsführer des Wiener Gartenbaukinos, eine Rolle, zu der 2017 noch die Leitung des Stadtkinos samt dazugehörigem Verleih kam. Spätestens seit dieser Zeit gehört der 46-Jährige zu den zentralen Proponenten des heimischen Filmgeschäfts - und ist von den aktuellen Unbilden des Lockdowns mithin gleich mehrfach betroffen. An den Tod des Kinos glaubt Shetler dennoch nicht. Stattdessen setzt er auf einen großen Umbau des Gartenbaukinos.

In Ausland | 03.01.2021 07:43

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) will als eine positive Konsequenz aus der Corona-Pandemie die Digitalisierung in der Verwaltung vorantreiben. "Beim E-Government stecken wir in den Kinderschuhen, da ist viel mehr an Potenzial drinnen", sagte er im Interview mit der APA. Ebenfalls stark in den Mittelpunkt gerückt seien durch die Pandemie die Themen Gesundheit und Prävention. Gesellschaftlich werde man nach der Pandemie rasch wieder zusammenfinden, so Wallner.

In Ausland | 02.01.2021 13:33

Starke Reichweitenzuwächse, Top-Einschaltquoten bei den Nachrichtensendungen (die Verkündung des ersten Lockdowns am 15. März erreichte fast drei Millionen Seherinnen und Seher, die Bekanntgabe des zweiten Lockdowns sahen etwas über zwei Millionen), der Wegfall von zahlreichen Alternativen zur Freizeitgestaltung und damit der Wiedergewinn einer Stellung, die längst verloren gegangen schien - für den ORF war 2020 trotz aller Herausforderungen kein schlechtes Jahr.

In Ausland | 02.01.2021 05:00

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) will trotz der enormen Staatsschulden, die die Coronakrise verursacht hat, mehr Geld für das Bundesheer. "Sicherheit gibt es nicht zum Nulltarif, das beweist unter anderem die Coronakrise, die Österreich ohne sein Heer nicht bewältigen könnte", sagte Tanner im APA-Interview und ließ mit einer durchaus überraschenden Ankündigung aufhorchen: Sie bereitet die Nachbeschaffung der C-130-Hercules-Transportflugzeuge vor.

In Ausland | 30.12.2020 05:00

Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) erwartet keine multilateralen Krisen wegen der Verteilung des Covid-19-Impfstoffs. Es sei aber darauf zu achten, "dass es nicht zu einem Wettlauf kommt und sich die Industrieländer die Impfstoffe sichern", so Schallenberg im APA-Interview. Zudem drängte er auf eine EU-Erweiterung durch die Westbalkanstaaten. Der Wechsel an der US-Regierungsspitze von Präsident Donald Trump auf Joe Biden werde keine "radikale Kursänderung" bringen.

In Ausland | 30.12.2020 05:00

Die Situation in Sachen Flüchtlingspolitik ist für das Rote Kreuz nicht nur in Griechenland ein "Armutszeugnis für die EU", auch in Bosnien-Herzegowina sei sie "tragisch und menschenunwürdig". "Es ist ein Trauerspiel, zu sehen, wie man mit den Menschen umgeht", sagte Michael Opriesnig, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes, im APA-Gespräch. Dem "unwürdigen Schauspiel" in Europa müsse endlich ein Ende gesetzt werden, forderte er.

In Ausland | 29.12.2020 13:03

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) wirbt weiterhin dafür, dass Österreich 100 Flüchtlingsfamilien aus den griechischen Lagern aufnimmt. "Es wundert mich schon, dass die ÖVP als zumindest ehemals christlich orientierte Partei da keine Empathie erkennen lässt", sagte Kogler am Dienstag im APA-Interview. Als Schwerpunkte für 2021 sieht er Klimaschutz und Arbeitsmarktpolitik. Kommen soll auch das lange angekündigte "Transparenzpaket". 

In Ausland | 29.12.2020 13:12

Die coronabedingte Personenbeschränkung von maximal 50 Prozent Auslastung in den Gondeln und Skiliften bleibt. Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler (Grüne) erteilte Lockerungswünschen aus der Seilbahnwirtschaft am Dienstag im APA-Interview eine Absage. Die Vorgabe sei vernünftig, "weil in den Gondeln die Ansteckungsgefahr lauert und nicht auf der Skipiste". Kogler mahnte vielmehr die Liftbetreiber, sich an die Regeln zu halten, sonst "ist da einzuschreiten".

In Ausland | 28.12.2020 07:04

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) ist ob der Entwicklung des Rechtsextremismus in Österreich besorgt. Er finde es beunruhigend, wenn diese Gruppe vollautomatische Waffen oder Handgranaten in ihrem Besitz habe, meinte der Ressortchef zu den jüngsten Waffenfunden der Exekutive und warnt: "Der nächste Schritt zum Attentat ist nur ein kleiner." Aus Deutschland gebe es schon länger Erkenntnisse, dass sich die rechtsextreme Szene zu strukturieren und zu bewaffnen begonnen habe.