Schlagworte für Katastrophen und Unfälle

Schlagwort Katastrophen und Unfälle

In Ausland | 27.09.2020 17:33

Bergretter und Alpinpolizisten haben am Sonntagvormittag in Saalfelden am Steinernen Meer im Pinzgau zehn in Bergnot geratene deutsche Wanderer gerettet. Die Gruppe konnte beim Abstieg vom Ingolstädter Haus wegen des Neuschnees nicht mehr weiter. Sie wurde vom Polizeihubschrauber auf eine Alm geflogen und von dort von Bergrettern ins Tal begleitet. Die Wanderer blieben unverletzt. Sie hatten die Tour laut Bergrettung bei der angesagten Kaltfront unterschätzt. 

In Ausland | 15.09.2020 18:13

Ein 70 Jahre alter Mann aus Rangersdorf (Bezirk Spittal an der Drau) ist am Sonntag bei einer Bergwanderung im Gebiet zwischen Stall im Mölltal und Rangersdorf tödlich verunglückt. Laut Polizei war er allein unterwegs, seine Leiche wurde am Dienstag in 1.900 Metern Seehöhe gefunden.

In Ausland | 04.09.2020 14:28

Bei einer Stierhatz in Südfrankreich ist ein 23-Jähriger ums Leben gekommen. Der junge Stierkämpfer wurde in der Arena der Gemeinde Vallabregues nördlich von Arles von einem Tier tödlich verletzt, wie sein Verband am Freitag mitteilte. Er sei nach mehreren Versuchen der Wiederbelebung im Krankenhaus von Nimes gestorben.

In Ausland | 03.09.2020 17:37

In der deutschen Stadt Solingen in Nordrhein-Westfalen sind am Donnerstag fünf tote Kinder gefunden worden. Tatverdächtig ist die 27-jährige Mutter der Kinder.

In Ausland | 20.08.2020 13:48

Eine 46 Jahre alte Frau aus Maria Rain und ihr 14 Jahre alter Sohn sind am Mittwoch mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in die Uniklinik nach Graz geflogen worden.

In Ausland | 09.08.2020 14:23

Einen Einsatz der olfaktorisch herausfordernden Art hat am Samstagabend die Feuerwehr in der obersteirischen Gemeinde Gröbming (Bezirk Liezen) absolviert. Auf einem Bauernhof waren drei Jungstiere in eine Jauchengrube gestürzt. Mittels Gurten und einem Palettengabel-Aufsatz auf einem Hoftrac gelang es den Einsatzkräften, die mit vier Fahrzeugen und 23 Mann ausgerückt waren, die Tiere zu bergen.

In Ausland | 14.07.2020 04:45

Nach dem Verschwinden der Schauspielerin Naya Rivera haben Einsatzkräfte in Kalifornien ihre Leiche in einem See entdeckt. "Wir sind sicher, dass der Körper, den wir gefunden haben, der von Naya Rivera ist", sagte Sheriff William Ayub am Montag (Ortszeit) und bestätigte die Befürchtungen der vergangenen Tage. Die Ermittler gehen dabei weiterhin von einem Unfall aus.

In Ausland | 09.07.2020 11:41

Nach dem tödlichem Felssturz am Mittwoch in der steirischen Bärenschützklamm in Pernegg sind die Erhebungen der Alpinpolizei noch am Laufen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag zur APA sagte.

In Ausland | 08.07.2020 20:06

In London ist am Mittwoch eine Person durch einen umstürzenden Kran ums Leben gekommen, vier weitere wurden verletzt. Zwei der Verletzten mussten mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das 20 Meter hohe Transportgerät war auf ein im Bau befindliches Mehrfamilienhaus und zwei Reihenhäuser gestürzt. Noch ist unklar, ob noch weitere Menschen in den Trümmern eingeschlossen sind.

In Ausland | 04.07.2020 18:44

Im Zoo in Zürich ist am Samstag eine 55 Jahre alte Tierpflegerin von einem Tiger tödlich verletzt worden. Wie der Zoo mitteilte, erhielt die zoointerne Notfallstelle die Mitteilung, dass eine Tierpflegerin in der Tigeranlage von einem Amurtiger angegriffen worden sei.

In Ausland | 28.06.2020 16:43

Bei der sommerlichen Hitze ist es am Sonntag zu zwei Badeunfällen mit Kindern gekommen. Ein sechsjähriges Mädchen musste kurz nach Mittag in einem Schwimmbad in Wels in Oberösterreich wiederbelebt werden, war dann aber wieder bei Bewusstsein. In Niederösterreich fiel ein Einjähriger in einen Teich, konnte aber sofort von einer Nachbarin geborgen werden.

In Ausland | 21.06.2020 12:22

Der frühere Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi befindet sich nach seinem schweren Unfall weiter in einem stabilen, aber kritischen Zustand. Wie das Krankenhaus Siena am Sonntag mitteilte, zeigen die laufenden neurologischen Untersuchungen eine "gewisse Stabilität". Diese Daten müssten aber mit Vorsicht aufgenommen werden, "da das neurologische Bild weiterhin ernst ist".