Schlagworte für Kinder

Schlagwort Kinder

In Ausland | 18.04.2020 16:30

Eine Siebenjährige, die am Donnerstag in Wien-Währing bei einem Fenstersturz schwer verletzt wurde, war am Samstag weiter in akuter Lebensgefahr. Das sagte eine Sprecher des Krankenanstaltenverbundes (KAV) auf Anfrage. Das Mädchen befand sich wegen schwerer Kopfverletzungen im künstlichen Tiefschlaf.

In Ausland | 17.04.2020 14:27

Eine Siebenjährige ist am Donnerstag in Wien-Währing bei einem Fenstersturz lebensgefährlich verletzt worden. Die Eltern hatten das Kind und seine zwei Geschwister im Alter von zwei und vier Jahren in der Wohnung allein gelassen und waren einkaufen gegangen. Das Mädchen wollte ihnen offenbar folgen. Die Lebensgefahr war laut Polizei am Freitag noch nicht gebannt. Die Eltern wurden angezeigt.

In Ausland | 31.03.2020 13:43

Der renommierte Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis geht in diesem Jahr an die südkoreanische Kinderbuch-Illustratorin Baek Heena. Sie erhalte den Preis für ihr außerordentliches Gefühl für Materialien, Gesichtsausdrücke und Gestik, mit denen sie Geschichten über die Einsamkeit, Begegnungen und Gemeinschaft von Kindern in Szene setze, teilte die zuständige Preisjury am Dienstag in Stockholm mit.

In Ausland | 05.03.2020 20:38

Ein Siebenjähriger ist am Donnerstagnachmittag in Wien-Simmering verschwunden. Die Polizei löste eine groß angelegte Suchaktion aus, die bis am Abend ohne Erfolg blieb. Der Bub war mit seiner Mutter unterwegs, als er verschwand. Laut Polizei suchte die Frau etwa eine Stunde selbst ihren Sohn, bevor sie um 16.50 Uhr die Exekutive einschaltete.

In Ausland | 04.03.2020 09:17

Der Fall des wegen schweren sexuellen Missbrauchs angeklagten Logopäden aus Würzburg hat eine internationale Dimension. Etwa ein Jahr nach der Festnahme des 38-Jährigen hat die Polizei weitere 42 Verdächtige ermittelt. Die meisten Verfahren seien an die jeweils örtlich zuständige Staatsanwaltschaft in Deutschland abgegeben worden, 17 Fälle an Behörden im Ausland.

In Ausland | 04.03.2020 10:06

Eine Weststeirerin hat sich am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen des Verbrechens der Aussetzung verantworten müssen. Der Frau wurde vorgeworfen, im Dezember vergangenen Jahres ihr Baby nach der Geburt in der Tiefgarage des LKH Graz weggelegt zu haben. Als das Neugeborene gefunden wurde, war es stark unterkühlt und in Lebensgefahr, konnte aber gerettet werden.

In Ausland | 02.03.2020 16:18

Ein Kleinkind, das am vergangenen Dienstag in Wien-Ottakring nach einem Sturz aus einem Fenster im künstlichen Tiefschlaf war, ist inzwischen außer Lebensgefahr. Eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) bestätigte gegenüber der APA eine dementsprechende Meldung auf "orf.at". Demnach wurde die Kleine am Samstag von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt.

In Ausland | 01.03.2020 07:01

Familien müssen in grenzüberschreitenden Fällen oft jahrelang auf die Auszahlung des Kinderbetreuungsgeldes warten. Eine entsprechende Missstandsfeststellung hat die Volksanwaltschaft beschlossen und übt dabei heftige Kritik am Familienministerium. Mehr als 30 derartige Fälle sind derzeit bei der Volksanwaltschaft anhängig.

In Ausland | 26.02.2020 09:41

Der Zweijährige, der Dienstagnachmittag in Wien-Ottakring aus dem Fenster gestürzt ist, wurde in künstlichem Tiefschlaf versetzt.

In Ausland | 24.02.2020 10:21

Viele Eltern wollen mit Vitamin- und Nährstoffpräparaten sicherstellen, dass der Nachwuchs optimal versorgt ist - keine gute Idee, befand die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich nach einer Erhebung.

In Ausland | 23.02.2020 15:26

Auf der Drachenwand in St. Lorenz am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) ist am Samstagabend ein sechsjähriger Bub 60 bis 70 Meter tief in den Tod gestürzt. Das Kind befand sich mit seiner 42-jährigen Mutter, deren Lebensgefährten und einem Freund der Familie beim Abstieg vom Gipfel, als es um 18.20 Uhr am ausgesetzten Hirschsteig zu dem Unglück kam. Für den Sechsjährigen kam jede Hilfe zu spät.

In Ausland | 23.02.2020 14:58

Die Kirche St. Johannes der Täufer in Wien-Margareten hat zum "Teddybär-Sonntag" geladen. Messbesucher brachten Plüschbären mit, die am Ende der Messe in den Bänken sitzen blieben - als Spenden für die rund 80 Kinder in einem Mutter-Kind-Heim in der unmittelbaren Nachbarschaft. 120 Teddys kamen zusammen. Sie werden den Kindern jeweils zu deren Geburtstagen geschenkt, teilten die Organisatoren mit.

In Ausland | 23.02.2020 14:11

Eine Zwölfjährige ist am Samstag in einem öffentlichen Wiener Bad Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Ein 38-Jähriger soll das Mädchen unsittlich berührt haben. Bei dem Mann könnte es sich um einen Mehrfachtäter handeln: Während Polizisten den Sachverhalt klärten, meldete sich ein weiterer weiblicher Badegast mit Beschuldigungen gegen den Verdächtigen.