Schlagworte für Klimaerwärmung

Schlagwort Klimaerwärmung

In Ausland | 21.09.2020 10:22

Die wohlhabendsten Teile der Menschheit tragen überproportional zur Erderwärmung bei. Laut einer Untersuchung der Hilfsorganisation Oxfam ist das reichste ein Prozent für mehr als doppelt soviel Ausstoß von Treibhausgasen verantwortlich wie die gesamte ärmste Hälfte der Weltbevölkerung. Oxfam fordert aus diesem Grund, den CO2-Verbrauch der Wohlhabenden einzuschränken. Zudem müsse mehr in öffentliche Infrastruktur investiert und die Wirtschaft klimagerecht umgebaut werden.

In Ausland | 17.09.2020 14:12

Eine Clownerie und Klänge aus Ravels "Bolero" haben am Donnerstag den Klimagipfel "Austrian World Summit" (AWS) in der Spanischen Hofreitschule eröffnet. Für die "Corona-Ausgabe" wurden in der Reitinstitution Bäumchen als Abstandhalter zwischen den Sitzen platziert, sodass sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf der "Konferenz der Bäume" wähnte. Das brennende Thema blieb die Klimakrise.

In Ausland | 15.09.2020 06:37

Ein am Dienstag publizierter Greenpeace-Report hat die CO2-Emissionen der Österreicher anhand der Einkommen untersucht. Die reichsten zehn Prozent der Privathaushalte emittieren laut Analyse über viermal so viel CO2 wie die untersten zehn Prozent der Haushalte. Eine Ungleichverteilung, auf welche die Politik etwa mit einem öko-sozialen Steuermodell reagiere sollte, fordert die NGO.

In Ausland | 10.09.2020 13:52

Die österreichische Bevölkerung erachtet den Klimawandel als ein wichtiges Thema und ist mit überwiegender Mehrheit der Ansicht, dass Maßnahmen dagegen notwendig sind. Größere Anstrengungen sollten die Wirtschaft, die Regierung, aber auch jeder Einzelne setzen, meinen die Befragten einer am Donnerstag präsentierten Studie des Marktforschungsinstituts Integral.

In Ausland | 09.09.2020 13:48

Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge nicht merklich ausgebremst. Zwar seien die weltweiten Kohlenstoffdioxid-Emissionen im April angesichts der Corona-Beschränkungen um rund 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken, hieß es in einem am Mittwoch in New York von mehreren UN-Organisationen veröffentlichten Bericht - dann begann wieder der Anstieg.

In Ausland | 08.09.2020 12:51

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Coronapandemie geht am 17. September der vierte "Austrian World Summit" in der Wiener Hofburg über die Bühne. Die Veranstaltung ist heuer die einzige Klimakonferenz weltweit mit einer Mischung aus digitalen und analogen Elementen. Gastgeber Arnold Schwarzenegger wird dafür auch nach Wien reisen.

In Ausland | 28.08.2020 06:54

Nach Überschwemmungen in Pakistans Millionenstadt Karatschi sind in den vergangenen drei Tagen mindestens 41 Menschen ums Leben gekommen. Noch immer seien das Ausmaß der Zerstörung und die genaue Opferzahl nicht bekannt, sagte der Chef der nationalen Katastrophenschutzbehörde am Freitag. Die Armee wurde in die Hafenstadt in der südlichen Provinz geschickt, um bei Rettungsarbeiten zu helfen.

In Ausland | 07.08.2020 11:00

Über die Auswirkungen, die das abrupte Einbremsen der Welt im Zuge des Covid-19-Lockdowns auf die Klimaerwärmung hat, wurde in jüngerer Vergangenheit viel spekuliert. Ein Forschungsteam mit österreichischer Beteiligung hat nun den Effekt abgeschätzt - und dieser ist marginal: Lockdown und Co verringern den Temperaturzuwachs bis 2030 nur um 0,01 Grad, heißt es im Fachblatt "Nature Climate Change".

In Ausland | 22.06.2020 17:00

Einer Studie der Weltbank zufolge könnte es bis 2050 mehr als 140 Millionen Klimaflüchtlinge geben. Wie Menschen in Kenia und Vietnam zu solchen Migranten stehen hat eine Salzburger Forscherin abgefragt. Jeder Zweite betrachtet demnach Klimafolgen als legitimen Migrationsgrund, doch die Klimaflüchtlinge werden nur bedingt willkommen geheißen, berichtet sie im Fachjournal "Nature Climate Change".

In Ausland | 05.06.2020 08:00

"Wir brauchen eine Klimapolitik für die Bevölkerung und die Wirtschaft": Mit einem gemeinsamen Appell haben sich die Bundespräsidenten Österreichs, Deutschlands und der Schweiz, Alexander Van der Bellen, Frank-Walter Steinmeier und Simonetta Sommaruga, am Weltumwelttag am Freitag für Klima- und Umweltschutz und "Arbeitsplätze mit Zukunft" eingesetzt.

In Ausland | 20.05.2020 14:42

Die EU-Kommission will den Einsatz von chemischen und gefährlichen Pestiziden in der europäischen Landwirtschaft bis 2030 um die Hälfte senken. Dieses Ziel ist Teil der "Farm-to-Fork"-Strategie im Rahmen des Klimaschutzplanes Green Deal, welche die EU-Behörde in Brüssel am Mittwoch parallel zu einem Plan zur Erhaltung der Biodiversität vorstellte.

In Ausland | 20.05.2020 10:34

Ein Nährwertlogo auf Lebensmitteln, weniger Pestizide auf dem Acker, mehr Naturschutz: Europa soll nach dem Willen der EU-Kommission zum weltweiten Vorreiter für nachhaltige Ernährung und biologische Vielfalt werden. Am Mittwoch legt die Behörde ihre Pläne als Teil des "Green Deal" für ein klimaneutrales Europa bis 2050 vor. Sie dürften sich auf die Ernährung von Millionen Verbrauchern auswirken.