Schlagworte für Klimawandel

Schlagwort Klimawandel

In Ausland | 31.07.2020 09:23

Der Klimawandel wird zu mehr Niederschlägen führen, durch erhöhte Verdunstung aber auch Dürren verschärfen. Wie im Fachjournal "Nature Communications" veröffentlichte Berechnungen eines internationalen Forscherteams mit Beteiligung des Internationalen Instituts für angewandte Systemanalyse (IIASA) in Laxenburg bei Wien zeigen, werden die Trockenzeiten trockener und die Regenzeiten feuchter.

Wirtschaft | 27.07.2020 13:48

Die Landwirtschaftskammer (LK) Burgenland rechnet für dieses Jahr aufgrund der "außergewöhnlichen Witterungsbedingungen" mit einer unterdurchschnittlichen Ernte.

In Ausland | 22.07.2020 13:38

Mit 80,4 Millionen Tonnen an Treibhausgasen, die laut Umweltbundesamt 2019 in Österreich emittiert wurden, werden zum dritten Mal in Folge die Klimaschutzziele verfehlt.

In Ausland | 20.07.2020 15:01

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg erhält als erste den neuen "Preis für Menschlichkeit" der portugiesischen Gulbenkian-Stiftung. Die mit einer Million Euro dotierte Auszeichnung werde der 17-Jährigen für ihren Kampf gegen die Erderwärmung und die Umweltzerstörung verliehen, teilte die private Stiftung am Montag in Lissabon mit.

In Ausland | 07.07.2020 15:33

Die Welt hat im Juni eine Rekordhitze erlebt: Die globale Durchschnittstemperatur habe 0,53 Grad Celsius über der Juni-Durchschnittstemperatur in den Jahren 1981 bis 2010 gelegen, teilte der von der EU betriebene Copernicus-Dienst zur Überwachung des Klimawandels am Dienstag mit. Der Juni 2020 liege damit gleichauf mit dem Vorjahresmonat, dem bisher wärmsten Juni seit Beginn der Aufzeichnungen.

In Ausland | 02.07.2020 07:00

Bis 2050 sollen alle älteren Gebäude in Europa so saniert werden, dass sie fast ohne Ausstoß von Klimagasen geheizt und gekühlt werden können. Kritik an der von den Bundesländern erarbeiteten langfristigen Renovierungsstrategie für Österreich übt nun Global 2000. Damit werden "die Klimaziele aber verfehlt und die Vorgaben der EU-Gebäuderichtlinie missachtet", hieß es.

In Ausland | 29.06.2020 14:50

Die Initiatoren des Klimavolksbegehrens haben am Montag beklagt, dass es am letzten Tag der Eintragungswoche zu einem Zusammenbruch des Servers und deshalb zu einem Verlust von Unterschriften gekommen sei. Sie forderten deshalb, die Eintragungswoche um einen Tag zu verlängern. Im Innenministerium hieß es dazu, dass die technischen Probleme nur rund 15 Minuten angedauert haben.

In Ausland | 29.06.2020 04:01

Montagabend endet die Eintragungswoche für fünf Volksbegehren. Das prominenteste davon, das Klimavolksbegehren, hat laut den Initiatoren schon die 100.000 Unterschriften-Hürde für die Behandlung im Parlament genommen. Ebenfalls noch bis 20 Uhr unterschrieben werden können zwei Begehren zum Rauchverbot (Smoke - JA, Smoke - NEIN), eines zu EU-Beitrag/Asyl und eines für den Euratom-Ausstieg.

In Ausland | 29.06.2020 06:00

Die Bedrohung des Amazonas-Regenwalds scheint nicht zu stoppen, zwischen 1. und 15. Juni sind bereits 907 Waldbrände im Regenwald ausgebrochen, warnt Greenpeace in einem Statement anlässlich des internationalen Tags der Tropen am Montag. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres sei das ein Anstieg um 38,8 Prozent.

In Ausland | 25.06.2020 15:02

15 Milliarden Euro Verluste werden laut "COIN-Studie" des Grazer Wegener Centers 2020 durch die Klimakrise in Österreich verursacht, zwei Milliarden davon allein durch Unwetterschäden oder Schädlinge. Ergebnisse, die für Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) kein "Grund zur Freude", sondern Handlungsauftrag an die Regierung sind, den Weg zur Klimaneutralität bis 2040 weiterzugehen.

In Ausland | 25.06.2020 13:56

Der Klimawandel lässt die Gletscher in den Alpen rasch schwinden. Wie deutsche Forscher im Fachjournal "Nature Communications" berichten, verloren die Gletscher der Alpen seit von 2000 bis 2014 etwa ein Sechstel (17 Prozent) ihres Eisvolumens - mehr als 22 Kubikkilometer. Besonders betroffen sind die Schweizer Alpen, aber auch die Gletscher in Österreich gehen stark zurück.

In Ausland | 24.06.2020 15:34

Die Glaubensgemeinschaften haben sich am Mittwoch geschlossen hinter die Forderungen des Klimavolksbegehrens gestellt. In einer gemeinsamen Pressekonferenz unterstrichen die Religions-Vertreter die Dringlichkeit des Anliegens und forderten die Bevölkerung dazu auf, das Volksbegehren zu unterzeichnen. Volksbegehrens-Sprecherin Katharina Rogenhofer freute sich über den "historischen Moment".