Schlagworte für Konjunktur

Schlagwort Konjunktur

In Ausland | 10.05.2020 08:00

Die Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen des Wirtschaftsleben werden in Österreich in diesem Jahr zu einer Abnahme der CO2-Emissionen von insgesamt von 7,1 Prozent führen.

Wirtschaft | 06.05.2020 12:45

Worauf die heimischen Touristiker nur sehnsuchtsvoll zurückblicken können, ist die Sommersaison (Mai bis Oktober) 2019. Seit dem Corona-Lockdown sind die Ergebnisse außerhalb jeder Reichweite.

Eisenstadt | 02.05.2020 13:34

Reges Treiben hat am Samstagvormittag rund um die wiedereröffneten Geschäfte in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt geherrscht.

Wirtschaft | 30.04.2020 12:30

Die behördlich verfügten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie haben einen drastischen Anstieg der Arbeitslosigkeit ausgelöst.

In Ausland | 24.04.2020 20:47

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) hat ein Konjunkturprogramm angekündigt. Jetzt, so die Ministerin, gehe es einmal um Liquidität und Arbeitsplatzsicherung. "Danach wird es ein Konjunkturpaket brauchen", erklärte Schramböck in einem Interview im "Kurier" (Samstagausgabe). Als Beispiel nannte sie Infrastrukturinvestitionen.

In Ausland | 23.04.2020 14:18

Die Coronavirus-Pandemie bringt Österreich einen historischen Einbruch der Wirtschaft, ein ebenso historisch hohes Budgetdefizit und auch historisch hohe Arbeitslosenzahlen. Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) prognostiziert für heuer einen Einbruch der Wirtschaft von 5,25 Prozent bis 7,5 Prozent. Das Budgetdefizit wird sich demnach auf 7,5 bis 10 Prozent belaufen.

In Ausland | 23.04.2020 10:10

Die Coronavirus-Pandemie bringt Österreich einen historischen Einbruch der Wirtschaft, ein ebenso historisch hohes Budgetdefizit und auch historisch hohe Arbeitslosenzahlen. Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) prognostiziert für heuer einen Einbruch der Wirtschaft von 5,25 Prozent bis 7,5 Prozent. Das Budgetdefizit wird sich demnach auf 7,5 bis 10 Prozent belaufen.

In Ausland | 22.04.2020 14:05

Teilweise überraschende Antworten hat eine aktuelle EY-Umfrage bei Führungskräften in Österreich gebracht. Während das Bild großer Teile der heimischen Wirtschaft in der Öffentlichkeit in den letzten Wochen von Hilferufen und Durchhalteparolen geprägt ist, versprühen die befragten Manager trotz der schweren Wirtschaftskrise eher Selbstbewusstsein und Zuversicht.

In Ausland | 17.04.2020 11:35

Fallende Ölpreise haben die Inflation auch in Österreich deutlich gedämpft. Die Teuerungsrate ist im März auf 1,6 Prozent gesunken, nachdem sie im Februar noch 2,2 Prozent ausgemacht hatte, gab die Statistik Austria am Freitag bekannt. Stark spürbar war das an den Zapfsäulen: Dieseltreibstoff verbilligte sich um fast 10 Prozent, Superbenzin um rund 6 Prozent. Preistreiber waren einmal mehr Mieten.

In Ausland | 01.04.2020 11:09

Die Coronavirus-Pandemie hat die Arbeitslosenzahlen in Österreich auf einen historischen Höchststand seit 1946 nach oben schnellen lassen. Ende März gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat um 52,5 Prozent mehr Personen ohne Job. Arbeitslose und Schulungsteilnehmer zusammengerechnet waren 562.522 (+193.543) ohne Beschäftigung.

In Ausland | 28.03.2020 13:07

Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte hat in drastischen Worten einen außerordentlichen Wiederaufbauplan für das von der Corona-Krise getroffene Europa gefordert. Sollte die EU nicht sofort Maßnahmen ergreifen, müssten die nächsten Generationen die "immensen Kosten einer zerstörten Wirtschaft" tragen, sagte Conte der Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore".

Wirtschaft | 26.03.2020 10:52

Die Coronavirus-Pandemie lässt Österreichs Wirtschaft heuer deutlich schrumpfen. Die Ökonomen des Instituts für Höhere Studien (IHS) erwarten einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um mindestens 2 Prozent, das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) rechnet mit minus 2,5 Prozent. Aufgrund der Coronakrise seien dies vorläufige Schätzungen, es gebe ein "großes Abwärtsrisiko", hieß es am Donnerstag.

In Ausland | 24.03.2020 13:40

Die Republik Österreich hat ein 38 Mrd. Euro schweres Hilfspaket für von Maßnahmen gegen das Coronavirus Betroffene geschnürt. Die Bundesländer warten zwar teilweise noch auf die Details, um dieses dann zu ergänzen. Viele haben aber bereits zusätzlich eigene Maßnahmen verkündet oder arbeiten daran.