Schlagworte für Kontinentaler Cup

Schlagwort Kontinentaler Cup

In Ausland | 09.10.2019 22:20

Der KAC hat in der Champions Hockey League (CHL) im Kampf um seinen erstmalige Achtelfinaleinzug einen herben Dämpfer erhalten. Der EBEL-Meister verlor am Mittwoch das erste Duell gegen den EHC Biel daheim 3:6, Matchwinner für die Schweizer war der Wiener Peter Schneider mit vier Toren. Um den Aufstieg noch zu schaffen, muss der KAC das letzte Gruppenspiel am 15. Oktober in Biel hoch gewinnen.

In Ausland | 08.10.2019 22:09

Die Vienna Capitals und die Graz 99ers haben am Dienstag die letzte Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions Hockey League verspielt. Die Wiener verloren in Gruppe F beim polnischen Club Tychy mit 2:4 (1:0,1:3,0:1) und sind damit schon vor der letzten Partie aus dem Rennen - ebenso wie die Graz 99ers in Pool H nach einem Heim-1:2 (0:2,0:0,1:0) gegen den tschechischen Verein Mountfield.

In Ausland | 07.10.2019 14:43

Die drei österreichischen Clubs stehen in der Champions Hockey League (CHL) vor vorentscheidenden Partien. Die Vienna Capitals und die Graz 99ers müssen am Dienstag nicht nur unbedingt gewinnen, sondern sind auch noch auf Schützenhilfe angewiesen. Der KAC hat den erstmaligen Aufstieg in die K.o.-Phase gegen den EHC Biel hingegen selbst in der Hand.

In Ausland | 04.10.2019 10:09

Wie grausam Fußball sein kann, hat der LASK am Donnerstag zu spüren bekommen. Die Linzer lieferten im Auswärtsmatch der Europa League gegen Sporting Lissabon eine phasenweise beeindruckende Leistung ab, erspielten sich eine Vielzahl an Chancen und gingen dennoch als 1:2-Verlierer vom Platz. "Wir haben Lehrgeld bezahlt", erklärte Trainer Valerien Ismael.

In Ausland | 03.10.2019 23:02

Der LASK hat in der Europa League eine unnötige Niederlage bei Sporting Lissabon einstecken müssen. Die Linzer gingen am Donnerstagabend beim 18-fachen portugiesischen Landesmeister zwar durch Marko Raguz (16.) in Führung, vergaben danach aber etliche Möglichkeiten und kassierten nach Gegentoren von Luiz Phellype (58.) und Bruno Fernandes (63.) noch eine bittere 1:2-Niederlage.

In Ausland | 03.10.2019 21:12

Borussia Mönchengladbach hat in der WAC-Gruppe der Fußball-Europa-League die zweite Niederlage gerade noch abgewendet. Bei Istanbul Basaksehir schoss das Team von Ex-Salzburg-Meistermacher Marco Rose am Donnerstag erst in der Nachspielzeit den 1:1-Endstand heraus. Ex-Nationalspieler Patrick Herrmann traf zum Punktgewinn für die Gladbacher, Edin Visca (55.) hatte Basaksehir voran gebracht.

In Ausland | 03.10.2019 20:50

Für den WAC läuft es in der Fußball-Europa-League weiter nach Wunsch. Die Kärntner erkämpften am Donnerstagabend in der Grazer Merkur Arena nach 0:1-Rückstand ein 1:1 gegen den italienischen Topclub AS Roma und sind nach dem Auftakt-4:0 bei Borussia Mönchengladbach weiter unbesiegt. Da auch die Roma in der ersten Partie 4:0 gewonnen hatte, liegt sie weiter mit dem WAC an der Spitze gleichauf.

In Ausland | 03.10.2019 10:33

Salzburgs nächster Champions-League-Gegner SSC Napoli will das torlose Remis am Mittwoch bei Gruppenschlusslicht KRC Genk nicht als Rückschlag werten. "Ein Auswärtspunkt in der Champions League zählt", betonte Trainer-Routinier Carlo Ancelotti. "Die Überzeugung, dass wir unseren Weg in Europa fortsetzen, hat nicht abgenommen."

In Ausland | 02.10.2019 23:02

Red Bull Salzburg hat Liverpool alles abverlangt, aber knapp den Kürzeren gezogen. Österreichs Serienmeister machte am Mittwochabend im zweiten Gruppenspiel der Champions League beim Titelverteidiger an der Anfield Road aus einem 0:3 ein 3:3, musste am Ende aber als 3:4-Verlierer den Platz verlassen. Die "Reds" zogen damit nach Punkten (je 3) in der Gruppe E mit den "Bullen" gleich.

In Ausland | 02.10.2019 23:24

Der FC Barcelona hat seinen ersten Sieg in der Gruppe F der Fußball-Champions-League am Mittwochabend hart erkämpft. Die Katalanen drehten mit Lionel Messi im eigenen Stadion das Match gegen Inter Mailand und gewannen 2:1 (0:1). RB Leipzig musste sich mit den Österreichern Marcel Sabitzer und Konrad Laimer, die durchspielten, Olympique Lyon daheim mit 0:2 geschlagen geben.

In Ausland | 03.10.2019 09:10

Dem 6:2-Auftaktsieg über Genk und der fast geglückten Aufholjagd bei Liverpool zum Trotz will Red Bull Salzburg die Ziele bei der erstmaligen Teilnahme an der Fußball-Champions-League nicht revidieren. "Es ist alles möglich, aber Grundziel bleibt, dass wir international überwintern", sagte Sportdirektor Christoph Freund nach der 3:4-Niederlage beim Titelverteidiger an der Anfield Road am Mittwoch.