Schlagworte für Literatur

Schlagwort Literatur

In Ausland | 02.04.2020 14:16

Daniel Kehlmann und sein Übersetzer Ross Benjamin haben es mit der englischen Ausgabe des Romans "Tyll" auf die Shortlist zum International Booker Prize geschafft. Der mit umgerechnet fast 60.000 Euro dotierte Preis, der zwischen Autor und Übersetzer geteilt wird, wird am 19. Mai vergeben.

In Ausland | 31.03.2020 13:43

Der renommierte Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis geht in diesem Jahr an die südkoreanische Kinderbuch-Illustratorin Baek Heena. Sie erhalte den Preis für ihr außerordentliches Gefühl für Materialien, Gesichtsausdrücke und Gestik, mit denen sie Geschichten über die Einsamkeit, Begegnungen und Gemeinschaft von Kindern in Szene setze, teilte die zuständige Preisjury am Dienstag in Stockholm mit.

In Ausland | 25.03.2020 12:55

Der große slowenische Romancier, Erzähler und Essayist Drago Jancar (71) wird mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2020 ausgezeichnet. "Am Einzelnen die Verwerfungen unserer Geschichte eindringlich nachvollziehbar zu machen: darin liegt eine der großen Stärken seiner Literatur", lautet die Jury-Begründung. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

In Ausland | 24.03.2020 10:49

Gleich ob sie gegen Cäsar kämpfen oder auf Kreuzfahrt gehen: Die Abenteuer von Asterix und Obelix sind weltweit bekannt. Nun ist der französische Zeichner Albert Uderzo, der zusammen mit René Goscinny die pfiffigen Gallier erschuf, im Alter von 92 Jahren gestorben, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Dienstag unter Berufung auf die Familie berichtete.

In Ausland | 12.03.2020 13:21

Lutz Seiler dürfte der erste Träger des Preises der Leipziger Buchmesse sein, der beim Morgenkaffee von seiner Auszeichnung erfahren hat. "Wir sitzen am Frühstückstisch und haben uns sehr gefreut", sagt Seiler am Donnerstag im Deutschlandfunk Kultur. Gerade wurde im Radio verkündet, dass er für den Roman "Stern 111" den renommierten Literaturpreis in der Sparte Belletristik erhalten hat.

In Ausland | 03.03.2020 12:55

Wegen des neuartigen Coronavirus findet die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr nicht statt. "Die Stadt Leipzig und die Leipziger Messe haben gemeinsam entschieden, die Buchmesse abzusagen", sagte ein Stadtsprecher am Dienstag. Es handle sich um eine "Präventionsmaßnahme", damit sich das Virus in Deutschland nicht weiter ausbreiten könne.

In Ausland | 17.02.2020 19:15

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Montagabend anlässlich der Auszeichnung mit dem Literaturnobelpreis ein Abendessen für Peter Handke in der Wiener Hofburg gegeben. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter der Kulturpolitik sowie der Kultur- und Literaturszene.

In Ausland | 17.02.2020 14:24

Bundespräsident Alexander Van der Bellen gibt Anfang dieser Woche in der Hofburg ein Abendessen für Nobelpreisträger Peter Handke, Vertreter der Literatur- und Kulturszene und Freunde. Eine diesbezügliche Meldung der "Tiroler Tageszeitung" wurde der APA aus der Präsidentschaftskanzlei bestätigt. Es handle sich um ein Essen für geladene Gäste und um keinen medienöffentlichen Termin, hieß es.

In Ausland | 09.01.2020 14:38

Der Umsatz am österreichischen Buchmarkt ist 2019 um 1,6 Prozent gestiegen. Das gab der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) am Donnerstag bekannt. Damit drehte sich die negative Entwicklung im Jahr 2018 (minus 1,15 Prozent) wieder um. Auch die Belletristik konnte nach einem Rückgang von 5,2 Prozent 2018 im vergangenen Jahr wieder aufholen und kommt auf ein Plus von 0,5 Prozent.

In Ausland | 19.12.2019 15:53

Die Autorin Olga Tokarczuk (57) hat in ihrem Heimatland Polen seit der Zuerkennung des Literaturnobelpreises im Oktober über ein Million ihrer Bücher verkauft. Damit habe man die bisherigen Verkaufszahlen verdoppelt, erklärte Marcin Baniak, PR-Chef des Verlagshauses Wydawnictwo Literackie, laut der Tageszeitung "Rzeczpospolita". Für ein Land mit 38 Millionen Einwohnern sei das Interesse enorm.

In Ausland | 10.12.2019 17:44

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke besitzt nun offiziell seine Urkunde und seine Medaille, die ihn als Literaturnobelpreisträger 2019 ausweisen: Der 77-jährige Literat erhielt gegen Ende der feierlichen Zeremonie im Stockholmer Konzerthaus die beiden Insignien aus den Händen des schwedischen Königs Carl XVI. Gustaf.

In Ausland | 10.12.2019 12:01

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Schriftsteller Peter Handke als "rassistische Person" bezeichnet und die Verleihung des Literaturnobelpreises an den Österreicher scharf kritisiert. Handke sollte am heutigen Dienstagnachmittag in Stockholm den Preis für das Jahr 2019 überreicht bekommen.

In Ausland | 10.12.2019 00:30

Am Dienstag erhält der österreichische Dichter Peter Handke (77) aus den Händen des schwedischen Königs den Literaturnobelpreis des Jahres 2019. Die mit neun Millionen Schwedischen Kronen (umgerechnet etwa 830.000 Euro) dotierte Auszeichnung wird traditionell am Todestag des Preisstifters Alfred Nobel im Konzerthaus von Stockholm überreicht. Rund um die Übergabe sind Proteste angekündigt.

In Ausland | 07.12.2019 19:32

Ohne begleitende Proteste und Störungen sind am Samstag in Stockholm die Nobelvorlesungen der Literatur-Laureaten 2018 und 2019 gehalten worden. Sie hätten unterschiedlicher nicht sein können. Während Olga Tokarczuk sich eindringlich mit dem heutigen Erzählens, Fake News und Klimawandel befasste, erinnerte sich Handke an "für mein Schreiberleben entscheidende Episoden" aus seiner Kindheit.

In Ausland | 06.12.2019 17:29

Die Fronten bleiben verhärtet. Die Pressekonferenz in Stockholm, die für Peter Handke am Freitag mit einem kleinen "Happy Birthday"-Chor von Journalisten zu seinem heutigen 77. Geburtstag und einem herzlichen "Tak, Tak" Handkes begonnen hatte, endete mit unversöhnlichen Tönen: "Ich bevorzuge Toilettenpapier, einen anonymen Brief mit Klopapier, gegenüber ihren leeren und ignoranten Fragen."