Schlagworte für Literatur

Schlagwort Literatur

In Ausland | 09.01.2020 14:38

Der Umsatz am österreichischen Buchmarkt ist 2019 um 1,6 Prozent gestiegen. Das gab der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) am Donnerstag bekannt. Damit drehte sich die negative Entwicklung im Jahr 2018 (minus 1,15 Prozent) wieder um. Auch die Belletristik konnte nach einem Rückgang von 5,2 Prozent 2018 im vergangenen Jahr wieder aufholen und kommt auf ein Plus von 0,5 Prozent.

In Ausland | 19.12.2019 15:53

Die Autorin Olga Tokarczuk (57) hat in ihrem Heimatland Polen seit der Zuerkennung des Literaturnobelpreises im Oktober über ein Million ihrer Bücher verkauft. Damit habe man die bisherigen Verkaufszahlen verdoppelt, erklärte Marcin Baniak, PR-Chef des Verlagshauses Wydawnictwo Literackie, laut der Tageszeitung "Rzeczpospolita". Für ein Land mit 38 Millionen Einwohnern sei das Interesse enorm.

In Ausland | 10.12.2019 17:44

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke besitzt nun offiziell seine Urkunde und seine Medaille, die ihn als Literaturnobelpreisträger 2019 ausweisen: Der 77-jährige Literat erhielt gegen Ende der feierlichen Zeremonie im Stockholmer Konzerthaus die beiden Insignien aus den Händen des schwedischen Königs Carl XVI. Gustaf.

In Ausland | 10.12.2019 12:01

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Schriftsteller Peter Handke als "rassistische Person" bezeichnet und die Verleihung des Literaturnobelpreises an den Österreicher scharf kritisiert. Handke sollte am heutigen Dienstagnachmittag in Stockholm den Preis für das Jahr 2019 überreicht bekommen.

In Ausland | 10.12.2019 00:30

Am Dienstag erhält der österreichische Dichter Peter Handke (77) aus den Händen des schwedischen Königs den Literaturnobelpreis des Jahres 2019. Die mit neun Millionen Schwedischen Kronen (umgerechnet etwa 830.000 Euro) dotierte Auszeichnung wird traditionell am Todestag des Preisstifters Alfred Nobel im Konzerthaus von Stockholm überreicht. Rund um die Übergabe sind Proteste angekündigt.

In Ausland | 07.12.2019 19:32

Ohne begleitende Proteste und Störungen sind am Samstag in Stockholm die Nobelvorlesungen der Literatur-Laureaten 2018 und 2019 gehalten worden. Sie hätten unterschiedlicher nicht sein können. Während Olga Tokarczuk sich eindringlich mit dem heutigen Erzählens, Fake News und Klimawandel befasste, erinnerte sich Handke an "für mein Schreiberleben entscheidende Episoden" aus seiner Kindheit.

In Ausland | 06.12.2019 17:29

Die Fronten bleiben verhärtet. Die Pressekonferenz in Stockholm, die für Peter Handke am Freitag mit einem kleinen "Happy Birthday"-Chor von Journalisten zu seinem heutigen 77. Geburtstag und einem herzlichen "Tak, Tak" Handkes begonnen hatte, endete mit unversöhnlichen Tönen: "Ich bevorzuge Toilettenpapier, einen anonymen Brief mit Klopapier, gegenüber ihren leeren und ignoranten Fragen."

In Ausland | 05.12.2019 17:19

Die polnische Literaturpreisträgerin Olga Tokarczuk wird im März kommenden Jahres bei der sechsten Auflage des "Literasee" Wortfestivals in Bad Aussee zu Gast sein. Das verkündeten die Veranstalter am Donnerstag. Die weiteren Gäste sind unter anderem die Bachmannpreisträgerin Birgit Birnbacher, Valerie Fritsch, Josef Haslinger und der poetische Kosmopolit Aris Fioretos.

In Ausland | 03.12.2019 12:42

"Zurüstungen für die Unsterblichkeit. Ein Königsdrama", hieß ein Stück von Peter Handke, das Claus Peymann 1997 am Burgtheater uraufführte. In Stockholm haben die Zurüstungen für die Verleihung der höchsten Literaturauszeichnung, des Nobelpreises, an Peter Handke begonnen. Ob es ein Königsdrama wird, hängt wohl auch davon ab, wie der Dichter und seine Kritiker einander begegnen werden.

In Ausland | 23.11.2019 10:49

"Ich habe keine Chancen gegen die, und diese Leute haben keine Chancen gegen mich." So beschreibt Peter Handke in einem Interview mit der "Kleinen Zeitung" (Samstag-Ausgabe) den Konflikt um seine Positionen zu Jugoslawien, in dem die Fronten verhärtet scheinen. Im übrigen habe er "schon als Kind viel Hass auf mich gezogen".

Kultur Festivals | 20.11.2019 11:02

Die gebürtige Burgenländerin Tanja Fabsits hat für ihr Kinderbuchdebüt "Der Goldfisch ist unschuldig" (Tyrolia) den mit 8.000 Euro dotierten Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg bekommen. Das teilte der Verlag am Mittwoch in einer Aussendung mit.

In Ausland | 08.11.2019 09:52

Zur Diskussion um seinen jugoslawischen Pass hat sich Peter Handke nun selbst geäußert. Er habe keine jugoslawische Staatsbürgerschaft, sondern habe den Pass erhalten, "um zu reisen", erklärte Handke dem Belgrader Boulevardblatt "Vecernje novosti" (Freitagausgabe). Auf die Frage, ob er nun den Verlust seiner österreichischen Staatsbürgerschaft befürchte, erwiderte er nur: "Wer sagt das?"