Schlagworte für Luftfahrtindustrie

Schlagwort Luftfahrtindustrie

In Ausland | 20.10.2020 11:32

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) hat am Dienstag Indonesiens Verteidigungsminister Prabowo Subianto empfangen, um mit ihm über einen Verkauf der Eurofighter zu sprechen. Tanner sprach danach von einem "Startpunkt für die ersten Gespräche auf Fachebene".

In Ausland | 13.10.2020 14:45

Nächste Woche kommt es im Wiener Verteidigungsministerium zu einem hochrangigen Treffen: Indonesiens Militärchef Prabowo Subianto besucht Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP), um Gespräche über einen möglichen "Eurofighter-Deal" zu führen. Die "Krone" zitierte am Dienstag aus einem entsprechenden Schreiben Subiantos. Wie der Schwiegersohn des langjährigen Präsidenten Suharto unterstreicht, sei Indonesien dabei, aufzurüsten, um das Land verteidigen zu können.

In Ausland | 18.09.2020 10:49

Der Luftfahrtzulieferer FACC mit Sitz in Ried im Innkreis hat am Freitag der Belegschaft mitgeteilt, dass 650 Mitarbeiter das Unternehmen "wegen der angespannten Wirtschaftslage" verlassen müssen. Die Belegschaft wird von derzeit 3.400 auf 2.700 reduziert. CEO Robert Machtlinger und die Gewerkschaften GPA-djp und GBH stellten einen Sozialplan vor.

In Ausland | 16.09.2020 16:10

Grobe technische Fehler sowie Verheimlichungen und Aufsichtsversagen haben zu den verheerenden Abstürzen von Boeings Krisenflieger 737 Max geführt. Das ist das Fazit des am Mittwoch in Washington veröffentlichten Abschlussberichts eines Untersuchungsausschusses des US-Repräsentantenhauses. Boeing wird eine "Kultur des Verheimlichens" vorgeworfen.

In Ausland | 20.07.2020 10:50

Das am Wochenende bekannt gewordene Angebot Indonesiens, Österreich die Eurofighter abzukaufen, wird vorerst einmal geprüft. Das Verteidigungsministerium untersucht, ob der Brief echt ist - und auch den Kaufvertrag, wie ein solcher Verkauf möglich wäre. Österreich könne laut Vertrag nicht direkt verkaufen, ohne Zustimmung von Airbus/EADS ginge gar nichts, meint Experte Georg Mader.

In Ausland | 02.07.2020 13:32

Die Entscheidung der türkis-grünen Regierung über die Zukunft der Luftraumüberwachung und damit auch des Eurofighter wird für kommende Woche erwartet. Im Vorfeld ist nun via "Standard" eine Berechnung der noch unter FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek 2018 eingesetzten Kommission zur Luftraumüberwachung durchgesickert, die ein für den Eurofighter günstiges Ergebnis gebracht hat.

Politik | 29.06.2020 15:08

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat ihre Ermittlungen gegen Ex-Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) eingestellt, berichtet der "Standard". Sie hatte wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Darabos hatte 2007 einen viel kritisierten Vergleich mit dem Flugzeughersteller abgeschlossen, der Thema vor allem im zweiten Eurofighter-U-Ausschuss war.

In Ausland | 27.04.2020 16:50

Das Verfahren zur vom früheren Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) im Jahr 2017 eingebrachten Anzeige gegen den Flugzeughersteller Airbus in der Causa Eurofighter ist am Montag von der Staatsanwaltschaft Wien eingestellt worden.

In Ausland | 07.03.2020 10:37

Der Absturz einer Boeing 737 MAX im März 2019 in Äthiopien wurde Insidern zufolge durch die Bauweise des Flugzeuges verursacht. Das gehe aus einem Entwurf des Zwischenberichts zur Absturzursache des Flugs 302 der Ethiopian Airline, bei dem alle 157 Menschen an Bord ums Leben kamen, hervor, wie zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen Reuters gegenüber am Freitag sagten.

In Ausland | 24.02.2020 16:19

Die NEOS drängen in der Causa Eurofighter endlich auf echte Ermittlungen und verlangen die Suspendierung des umstrittenen Strafsektionschefs Christian Pilnacek. Abgeordnete im vergangenen Untersuchungsausschuss und Journalisten förderten ständig Ungereimtheiten zutage und die Justiz wolle alles einstellen, zeigten sich die NEOS bei einer Pressekonferenz am Montag von den Enthüllungen entsetzt.

Politik | 22.02.2020 12:37

Die Ermittlungen wegen der vom früheren Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) eingebrachten Betrugsanzeige in der Causa Eurofighter sollen offenbar eingestellt werden. Laut "profil" hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft bereits Ende 2019 einen entsprechenden "Vorhabensbericht" ans Justizministerium geschickt. Kritik kommt von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP).

In Ausland | 19.02.2020 15:30

Der angeschlagene US-Luftfahrtkonzern Boeing ist bei seinem nach zwei Abstürzen mit Flugverboten belegten Krisenjet 737 Max auf ein neues Problem gestoßen.

In Ausland | 19.02.2020 14:07

Der Eurofighter-Hersteller Airbus hat Österreichs Behörden am Mittwoch die Namen jener 14 Personen genannt, an die im Zuge des Flugzeugverkaufs 55 Mio. Euro an erst kürzlich eingestandenen Zahlungen ergangen sind. Das teilte das Unternehmen auf APA-Anfrage mit. Öffentlich genannt wurden die Namen von Airbus nicht. Überraschungen sind aus Sicht des Unternehmens keine dabei.