Schlagworte für Medizin

Schlagwort Medizin

In Ausland | 27.05.2020 14:50

Der österreichische Pharmakologe Oleh Hornykiewicz ist am Dienstag im Alter von 93 Jahren in Wien gestorben. Das teilte seine Familie am Mittwoch der APA mit. Der Wissenschafter legte mit seiner Arbeit die wesentlichen Grundlagen für die Aufklärung und damit auch für die Behandlung der Parkinson'schen Krankheit. Er wurde dafür mehrmals für den Nobelpreis vorgeschlagen.

In Ausland | 24.05.2020 15:13

An der MedUni Wien/AKH Wien ist am vergangenen Montag erstmals in Europa an einem Covid-19-Erkrankten eine Lungentransplantation durchgeführt worden. Die 45-jährige Patientin wäre aufgrund eines schweren Lungenversagens sonst nicht mehr zu retten gewesen. Der Eingriff war daher dringend notwendig, aber auch höchstkompliziert. Der Kärntnerin ist eine knappe Woche danach auf dem Weg der Besserung.

In Ausland | 09.05.2020 03:27

Wissenschafter in Hongkong haben eine erfolgreiche Behandlung des Coronavirus mit einem Cocktail aus drei Medikamenten gemeldet. Es habe sich gezeigt, dass die Kombination der Wirkstoffe bei Patienten mit einem milden bis moderaten Krankheitsverlauf die Anzahl der Viren im Körper schnell verringere, schrieb der Mikrobiologe Kwok-Yung Yuen in der im Fachmagazin "The Lancet" veröffentlichten Studie.

In Ausland | 07.05.2020 14:00

Die ersten in Österreich mit Blutplasma von Covid-19-Genesenen behandelten Patienten sind gesund. Sie konnten das LKH-Uniklinikum Graz kürzlich verlassen. Bei den gängigen PCR-Tests auf das neuartige Coronavirus werde unterdessen am Donnerstag die 300.000-Grenze überschritten, sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und kündigte zudem ein eigenes Antikörper-Testprogramm an.

In Ausland | 06.05.2020 11:19

Eine Infektion mit dem Coronavirus könnte für Profisportler fatale Folgen haben. Davor warnt der Sportmediziner Wilhelm Bloch von der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) in einen Interview der ARD-"Sportschau" mit Blick auf den möglichen Wiederbeginn des Bundesliga-Spielbetriebs. Mediziner sehen bei Leistungssportlern die Gefahr einer möglichen Lungenschädigung erhöht.

In Ausland | 26.04.2020 11:15

Die Situation rund um SARS-CoV-2 stellt sich laut den Berechnungen der Epidemiologen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und beteiligter Statistiker der TU-Graz weiterhin relativ positiv dar: Die effektive Reproduktionszahl - wie viele Personen ein Infizierter ansteckt - beträgt nur noch 0,63 (21. April).

In Ausland | 22.04.2020 06:00

Das Ausmaß an Testungen auf das Coronavirus präsentiert sich im internationalen Vergleich sehr unterschiedlich: Während in Island bis 19. April bereits rund 126 Tests pro 1.000 Einwohner durchgeführt wurden, sind es in Österreich etwas über 20. Damit liegt man im guten Mittelfeld vergleichbarer Länder, wie eine kürzlich auch von der OECD angeführte Aufstellung zeigt.

In Ausland | 20.04.2020 10:16

Seit einigen Tagen wird in Österreich ein ständiger Rückgang bei der Zahl von Patienten registriert, die aufgrund von Covid-19 intensivmedizinisch versorgt werden müssen. Der Höhepunkt war am 8. April, stellte der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI), Klaus Markstaller, am Montag fest. Damit sei aber erst ein Etappenziel erreicht.

In Ausland | 09.04.2020 05:30

Kinder erkranken viel seltener als Erwachsene an Covid-19. Noch seltener gibt es schwere Verläufe. Wegen oft unspezifischer Symptome sollte die Erkrankung aber nicht übersehen werden, stellten Experten der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) gegenüber der APA fest.

In Ausland | 02.04.2020 13:39

Jetzt gibt es auch ein "aktuelles" Bild von SARS-CoV-2 aus Österreich. Susanne Richter, Senior Expert für Elektronenmikroskopie bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), gelang quasi ein "Foto" des Covid-19-Erregers im Labor.

In Ausland | 31.03.2020 09:50

Die Medizinische Universität Innsbruck will im Tiroler Corona-Hotspot Ischgl sogenannte Antikörpertests durchführen. Damit sollen Rückschlüsse möglich werden, wie viele Infektionen asymptomatisch verlaufen, berichtete Ö1 im Morgenjournal am Dienstag.

In Ausland | 30.03.2020 05:30

Etwa drei Prozent der Covid-19-Patienten müssen intensivmedizinisch betreut werden. Ihr Zustand ist oft ernst. Sie bleiben auch zu einem Großteil lange auf der Intensivstation. Dies erklärten der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI), Klaus Markstaller (MedUni Wien/AKH) und Walter Hasibeder (Krankenhaus Zams/Tirol).