Schlagworte für Notfälle

Schlagwort Notfälle

In Ausland | 12.08.2019 15:29

Vom Verein "Aktiver Tierschutz Steiermark", der mit dem Tierheim in Straß eng zusammenarbeitet, hieß es Montagnachmittag im APA-Gespräch, dass der Vierbeiner noch am Sonntag eingeschläfert wurde. Grund war aber nicht ausschließlich die Bissattacke am Wochenende, sondern auch neurologische Auffälligkeiten: "Der Hund erlitt einen epileptischen Anfall", sagte Nadine Harrer vom Tierschutz-Verein.

In Ausland | 09.08.2019 20:53

Ein 57-jähriger Mann ist Donnerstag nach einem Badeunfall in Linz am Weg ins Krankenhaus gestorben. Er war im Kleinen Weikerlsee untergangen und konnte zwar zunächst erfolgreich reanimiert werden. Aber am Transport zum Med Campus III starb er dann doch. Der Weikerlsee ist ein künstlich angelegtes Naherholungsgebiet im Südosten von Linz.

In Ausland | 24.07.2019 20:27

Jener knapp drei Jahre alte Bub, der am Montagnachmittag am Hof seiner Großeltern im südoststeirischen Riegersburg bewusstlos im von der Sonne aufgeheizten Auto seiner Eltern aufgefunden wurde, ist am Mittwochnachmittag auf der Intensivstation der Kinderklinik in Graz gestorben. Dies teilte das LKH auf APA-Anfrage mit.

In Ausland | 24.07.2019 13:04

Jener knapp drei Jahre alte Bub, der am Montagnachmittag am Hof seiner Großeltern im südoststeirischen Riegersburg bewusstlos im von der Sonne aufgeheizten Auto seiner Eltern aufgefunden wurde, hat sich am Mittwoch nach wie vor in einem kritischen Zustand befunden.

In Ausland | 23.07.2019 13:10

Bei Alpinunfällen in den Schladminger Tauern sind am Montag zwei Frauen schwer verletzt worden, ein Mann (63) erlitt kurz nach 12.00 Uhr auf der Reiteralm einen Herzinfarkt und starb.

In Ausland | 21.07.2019 12:07

Ein 26-jähriger deutscher Urlaubsgast und sein achtjähriger Sohn haben Samstagabend vom Attersee-Klettersteig in Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) gerettet werden müssen.

In Ausland | 15.07.2019 13:21

Nach dem Rettungs-Großeinsatz bei einer Hochzeitsfeier in einem Veranstaltungssaal in Innsbruck Samstagabend, bei dem 26 Personen über Atemnot und Übelkeit klagten, bleiben weiter Fragen offen. Derzeit gehe man "am ehesten" davon aus, dass Reizgas zum Einsatz kam, die Substanz sei allerdings derzeit "objektiv noch nicht nachweisbar", hieß es von der Polizei gegenüber der APA am Montag.