Schlagworte für Ostautobahn

Schlagwort Ostautobahn

Neusiedl | 14.05.2020 04:34

Die ASFINAG hält an ihren Plänen für die Ostautobahn fest: Ab 2022 soll es drei Spuren bis Bruck West geben.

Neusiedl | 16.04.2020 11:56

Die baulich getrennte ganz rechte Spur in Fahrtrichtung Wien führt ab Samstag ausschließlich zur S1. Die linke Spur nur nach Wien, die mittlere sowohl nach Wien als auch zur S1.

Neusiedl | 12.02.2020 12:09

Am Mittwoch wurden die neuen Autobahnrastplätze Parndorf und Neusiedl offiziell freigegeben. Die ASFINAG hat elf Millionen Euro investiert.

Neusiedl | 06.12.2019 06:12

Die Baumaschinen auf der Ostautobahn stehen für drei Monate still. Ab März wird an der dritten Fahrspur weitergearbeitet.

Neusiedl | 11.10.2019 13:32

Ein 34-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag bei einem Unfall auf der Ostautobahn (A4) zwischen dem Knoten Bruckneudorf und Parndorf ums Leben gekommen. Verkehrsunfall ereignet.

Neusiedl | 21.08.2019 05:55

Der dreispurige Ausbau der Ostautobahn bis zur Anschlussstelle Neusiedl-Gewerbepark wird nicht vor 2026 fertiggestellt sein.

In Ausland | 26.07.2019 17:15

Wieder einmal ein Unfall auf der Ostautobahn in Fahrtrichtung Ungarn. Ein Reisebus fuhr gestern Abend auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf.

In Ausland | 20.05.2019 15:40

Auf der Ostautobahn (A4) ist der Bau der dritten Spur zwischen Fischamend und Bruck an der Leitha West gestartet. Die Arbeiten auf dem 16 Kilometer langen Abschnitt sollen bis 2022 dauern. Die Asfinag investiert 138 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit.

In Ausland | 25.03.2019 11:05

Ab 1. April wird die Schrägseilbrücke in Simmering saniert. Beide Fahrspuren bleiben offen, während der Bauzeit gilt ein Tempolimit von 60km/h. Die letzte Generalsanierung der Brücke gab es vor zehn Jahren.

In Ausland | 15.01.2019 09:01

Seit einem halben Jahr wird auf der Ostautobahn (A4) in Wien in Richtung Ungarn bei Überlastung der Pannenstreifen vorübergehend für den Verkehr geöffnet. Das war bis inklusive Sonntag 63 Mal der Fall, ergab eine Anfrage bei der Asfinag. Damit wurde die Maßnahme im Schnitt etwas öfter als alle drei Tage ergriffen. Die mittlere Dauer der Freigabe lag laut dem Autobahnbetreiber bei 50 Minuten.