Schlagworte für Pflege

Schlagwort Pflege

Bildung | 18.02.2020 11:49

Zehn Schulversuche zur Pflegeausbildung mit zunächst 300 Schülern sollen ab Herbst starten. Sechs "Höhere Lehranstalten für Sozialbetreuung und Pflege" sind als fünfjährige berufsbildende höhere Schulen (BHS) mit Matura konzipiert. Dazu kommen laut Bildungsministerium vier Fachschulen für Sozialberufe, an denen Lehrinhalte einer weiterführenden Pflegeausbildung vorgezogen werden können.

In Ausland | 16.02.2020 13:27

Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl hat am Sonntag in der ORF-"Pressestunde" auf die 35-Stunden-Woche und einen stärkeren Beitrag Vermögender zum Sozialsystem - etwa über eine Millionärssteuer zur Finanzierung der Pflege - gedrängt. Eine guten Teil der Pflegefinanzierung könnte man über einen Verzicht auf die geplante KÖSt-Senkung aufbringen, regte sie an.

In Ausland | 14.02.2020 15:24

Der Rechnungshof (RH) sieht Österreich bei der Pflege nicht ausreichend auf demografische Veränderungen vorbereitet. Aufgrund der Alterung wird die Zahl pflegender Angehörigen stark sinken, das (professionelle) Angebot müsse daher deutlich erweitert werden. Erstmals hat der RH auch eine vollständige Kostenstatistik erstellt. Mehr als ein Drittel müssen die Bürger demnach privat zahlen.

Politik | 14.02.2020 12:17

Auch im Burgenland hielt die Gewerkschaft GPA einen Warnstreik ab. Gefordert wird eine Entlastung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegebereich.

In Ausland | 07.02.2020 10:47

Gesundheits- und Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) hat sich Freitagvormittag erste Tipps für die bevorstehende Pflegereform geholt.

Wirtschaft | 06.02.2020 13:19

Im Burgenland wurde mit der Anstellung pflegender bzw. betreuender Angehöriger im Vorjahr begonnen. Das Anstellungsmodell stellt eine von 21 Maßnahmen im "Zukunftsplan Pflege" dar, womit Pflege und Betreuung im Burgenland langfristig abgesichert werden sollen. Nach Angaben aus dem Büro von Soziallandesrat Christian Illedits (SPÖ) befinden sich bereits 88 Personen in einem Dienstverhältnis.

In Ausland | 05.02.2020 11:27

Genau einen Monat nach seiner Angelobung startet Sozial- und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) die von ihm angekündigte Dialog-Tour.

In Ausland | 25.01.2020 06:44

"Ich hatte Schmerzen, Tränen und die Hoffnung, dass es morgen besser wird", sagt Vasilina Ciobanu. Die 62-jährige Rumänin ging zehn Jahre lang als Altenpflegerin ins Ausland. Sie verdiente zwar das Dreifache, hatte aber Heimweh und musste ihre Kinder zurück lassen. Während diese Pflegerinnen in Österreich gebraucht werden, leiden ihre Familien in der Heimat. Dort nimmt die Altersarmut weiter zu.

Politik | 23.01.2020 12:20

Die wahlkämpfenden Grünen im Burgenland haben am Donnerstag prominente Unterstützung aus Wien bekommen. Sozialminister Rudolf Anschober warb bei einer Pressekonferenz mit den Grünen-Kandidaten in Eisenstadt für das "Community Health Nurses" (CHN)-Konzept. Dabei handle es ich um eine "Beratungsdrehscheibe" in den Gemeinden, die Landärzte entlasten und Routinekontrollen vornehmen könne, erklärte er vor Pressevertretern.

Politik | 20.01.2020 17:28

Laut Experten ist bis zum Jahr 2050 in Österreich mit einem Anstieg pflegebedürftiger Menschen von derzeit 450.000 auf 750.000 Menschen zu rechnen. Mehr als 50.000 zusätzliche Pflegekräfte würden benötigt.

In Ausland | 16.01.2020 12:40

Das Hilfswerk begrüßt den von Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) angekündigten Schulversuch zur Pflege-Ausbildung. Um den Mehrbedarf an Pflegekräften zu decken, sollte zudem eine Pflegelehre eingeführt werden, zeigte sich Geschäftsführerin Elisabeth Anselm am Donnerstag überzeugt. Vorbild für Österreich könnte aus ihrer Sicht das "Schweizer Modell" sein.

In Ausland | 15.01.2020 05:33

Die Zahl der Pflegegeldbezieher ist im Jahresvergleich neuerlich gestiegen. Zuletzt (Stand Dezember 2019) erhielten 466.360 Personen die Geldleistung, wie aus den aktuellsten Daten des Sozialministeriums hervorgeht. Das bedeutet einen Anstieg um 1,15 Prozent gegenüber Dezember 2018 (461.042 Bezieher). Im Vergleich zum Vormonat August gab es einen kleinen Rückgang um 458 Personen.

In Ausland | 14.01.2020 13:28

Die SPÖ hat die Pläne der türkis-grünen Regierung im Bereich der Pflege bei einer Pressekonferenz am Dienstag verrissen. Parteichefin Pamela Rendi-Wagner ortete viele offene Fragen, vor allem bei der Finanzierung und der Unterstützung pflegender Angehöriger. Sie sah in einigen Ansagen von Türkis-Grün "reine Beruhigungspillen anstelle von echten Lösungen".