Schlagworte für Prozess

Schlagwort Prozess

In Ausland | 30.06.2020 15:19

Wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen ist am Dienstag ein 19 Jahre alter Kärntner am Landesgericht Klagenfurt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Vom Vorwurf der Vergewaltigung einer 14-Jährigen wurde er von einem Schöffensenat unter Vorsitz von Richter Alfred Pasterk freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den jungen Mann wegen weiterer Sexualdelikte.

In Ausland | 26.06.2020 01:30

Weil er seine Frau vorsätzlich getötet haben soll, muss sich ein Familienvater am Freitag vor einem Wiener Schwurgericht verantworten. Die Anklage legt dem 32-Jährigen zur Last, der gleichaltrigen Frau - die er 2008 im Kosovo geheiratet hatte - am 20. September 2019 in Wien-Wieden eine Holzlatte so lange gegen den Hals gedrückt zu haben, bis sie erstickte.

In Ausland | 25.06.2020 18:56

Am Landesgericht Salzburg ist am Donnerstagabend ein 20-jähriger Mann wegen Mordes zu zehn Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Die Geschworenen sprachen den Afghanen mit 6:2 Stimmen schuldig. Er soll am frühen Morgen des 22. September 2019 einen 19-jährigen Landsmann auf einem Spielplatz in Zell am See (Pinzgau) erwürgt haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 24.06.2020 16:50

Im Landesgericht Leoben ist am Mittwoch ein Niederösterreicher in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden. Der Mann soll im Vorjahr versucht haben, seine Lebensgefährtin und seinen Sohn durch einen Autounfall zu töten. Außerdem soll er das Kleinkind missbraucht haben. Er wurde vom Mordversuch freigesprochen, den sexuellen Missbrauch soll er begangen haben.

In Ausland | 22.06.2020 10:15

Im Landesgericht Leoben ist am Montag ein Niederösterreicher vor einem Geschworenengericht gestanden. Der Mann soll heuer im April versucht haben, seine schwangere Lebensgefährtin und seinen zweijährigen Sohn zu töten, indem er absichtlich einen Autounfall verursachte. Anschließend soll er an dem Kleinkind nach oder während des Unfalls sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

In Ausland | 19.06.2020 15:53

Ein 36 Jahre alter Kärntner ist am Freitag am Landesgericht Klagenfurt wegen Mordes an seiner 31-jährigen hochschwangeren Freundin zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Geschworenen befanden den Mann, der bis zum Schluss seine Unschuld beteuert hatte, einstimmig des vorsätzlichen Mordes und des Schwangerschaftsabbruchs schuldig. Er legte sofort Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung ein.

In Ausland | 19.06.2020 12:10

Beim am Freitagvormittag fortgesetzten Mordprozess gegen einen 36-jährigen Kärntner hat der medizinische Sachverständige erläutert, wie die hochschwangere Frau zu Tode gekommen ist. Kurz gesagt, wurde sie niedergeschlagen, ihr die Luft abgedrückt, schließlich ertrank sie in der Badewanne. Das Baby sei lebensfähig gewesen, sagte der Sachverständige Peter Grabuschnigg.

In Ausland | 19.06.2020 11:35

Nach einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter im Februar 2019 in Linz haben sich am Freitag die mutmaßlichen Täter vor Gericht verantworten müssen. Unter ihnen befindet sich auch einer der Geldboten. Er soll gemeinsam mit seinem Bruder und einem Freund die Tat durchgeführt haben. Die Anklage stützt sich u.a. auf DNA-Spuren und Handyauswertungen. Die Angeklagten streiten die Tat ab.

In Ausland | 18.06.2020 13:45

Die fünfjährige Haftstrafe für Ex-Judoka Peter Seisenbacher ist am Donnerstag am Wiener Oberlandesgericht (OLG) um zwei Monate auf vier Jahre und zehn Monate reduziert worden. Der zweifache Olympiasieger war im vergangenen Dezember am Wiener Landesgericht verurteilt worden, weil er nach seiner aktiven Karriere als Trainer in einem Wiener Judo-Verein zwei unmündige Mädchen missbraucht hatte.

In Ausland | 18.06.2020 01:30

Das Wiener Oberlandesgericht (OLG) wird am Donnerstag darüber entscheiden, wie viele Jahre der wegen schweren sexuellen Missbrauchs rechtskräftig verurteilte Ex-Judoka Peter Seisenbacher im Gefängnis verbringen muss. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat den Schuldspruch des zweifachen Judo-Olympiasiegers bereits bestätigt, bei dieser Verhandlung geht es um die Strafberufung.

In Ausland | 18.06.2020 00:30

Ein 36-jähriger Kärntner muss sich ab Donnerstag, wegen Mordes an seiner hochschwangeren Geliebten vor einem Geschworenengericht unter Vorsitz von Richter Christian Liebhauser-Karl in Klagenfurt verantworten. Er wird nicht nur wegen Mordes angeklagt, sondern auch wegen Schwangerschaftsabbruchs ohne Einwilligung der Betroffenen. Der Angeklagte weist sämtliche Vorwürfe zurück.

In Ausland | 17.06.2020 16:23

Ein 24-Jähriger ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung im Straßenverkehr nicht rechtskräftig zu 2.400 Euro Geldstrafe und sechs Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Der Autolenker war in Bad Gleichenberg morgens nach der Nachtschicht am Steuer eingeschlafen. Zwei Beifahrerinnen starben, zwei Beteiligte wurden wie er schwer verletzt.

In Ausland | 17.06.2020 13:35

Weil er seine Kinder über Jahre hinweg misshandelt und schwer sexuell missbraucht hat, ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt ein 37-jähriger Kärntner zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann legte vor einem Schöffensenat unter Vorsitz von Richter Gernot Kugi nur zögerlich ein Geständnis ab, das Urteil ist nicht rechtskräftig.