Schlagworte für Prozess

Schlagwort Prozess

In Ausland | 17.06.2020 13:42

Der Prozess um die Tötung einer 52-Jährigen im Mai vergangenen Jahres im Amstettner Stadtteil Greinsfurth ist Mittwochmittag in St. Pölten vertagt worden.

In Ausland | 16.06.2020 15:44

Am Landesgericht St. Pölten hat am Dienstagvormittag der Mordprozess gegen einen 40-Jährigen begonnen. Der deutsche Staatsbürger soll Ende Mai 2019 im Amstettner Stadtteil Greinsfurth eine 52-jährige Oberösterreicherin getötet haben. Neben Mord wurde dem Mann auch schwerer Raub angelastet, der Beschuldigte war zu beiden Vorwürfen nicht geständig. Ein Urteil wurde für Mittwoch erwartet.

Chronik Gericht | 09.06.2020 20:22

Keine Mordabsicht: 40-Jährige angeklagt – Geschworene entschieden auf schwere Körperverletzung. 9 Monate Haft – nicht rechtskräftig.

In Ausland | 09.06.2020 09:39

Der Schwurgerichtsprozess gegen den 26-jährigen Verdächtigen nach dem Fünffachmord in Kitzbühel im Oktober des vergangenen Jahres wird laut Medienberichten am 12. August am Innsbrucker Landesgericht stattfinden. Nur drei Zeugen seien geladen, hieß es. Mitte Mai war gegen den Einheimischen Anklage erhoben worden. 

In Ausland | 09.06.2020 08:47

Mehr als sechs Jahre nach dem gewaltsamen Tod der französischen Austausch-Studentin Lucile K. in Kufstein muss sich am Dienstag der tatverdächtige 43-jährige Fernfahrer aus Rumänien am Landesgericht Innsbruck wegen Mordes verantworten.

In Ausland | 05.06.2020 12:35

Am zweiten Tag des Doppelmord-Prozesses in Linz sind mit Spannung die Ausführungen der psychiatrischen Gerichtsgutachterin Adelheid Kastner erwartet worden. Der Angeklagte, der im Oktober in Wullowitz einen Rot-Kreuz-Mitarbeiter und einen Altbauern erstochen haben soll, leidet an einem "religiösen Wahn". Sein Verteidiger hatte ihn daher als "krank" bezeichnet, Kastner nur als "jähzornig".

In Ausland | 03.06.2020 10:22

Wegen der Sicherheitsmaßnahmen aufgrund des Coronavirus hat am Mittwoch in einem recht leeren Schwurgerichtssaal in Linz der Doppelmord-Prozess gegen einen Afghanen begonnen, der 2019 in Wullowitz einen Rot-Kreuz-Mitarbeiter und einen Altbauern erstochen haben soll. Um für die Geschworenen und Richter die Unmittelbarkeit zu gewährleisten, wurde der 33-Jährige mit Schutzmaske vorgeführt.

In Ausland | 19.05.2020 19:26

Ein 27-jähriger Kärntner Familienvater ist am Dienstagabend vom Vorwurf des Mordes an seiner sechs Wochen alten Tochter freigesprochen worden. Die Anklage hatte ihm vorgeworfen, sein Kind derart geschüttelt zu haben, dass es Hämatome und Gehirnblutungen erlitten habe. Ein Gutachten belastete den Mann schwer, nach zweitägiger Verhandlung erfolgte am Landesgericht Klagenfurt der Freispruch.

In Ausland | 13.05.2020 15:13

Der Mordprozess gegen eine 53-jährige Frau, die im April 2018 das Leben ihres im Sterben liegenden Lebensgefährten im Wiener AKH vorzeitig beendet hatte, indem sie den Beatmungsschlauch, eine Magensonde sowie den zentralen Dialysekatheter entfernte, muss wiederholt werden.

In Ausland | 06.05.2020 17:44

Eine 49-Jährige ist am Mittwoch am Landesgericht Feldkirch wegen zweier Mordversuche bedingt in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden. Sie versuchte nach Ansicht der Geschworenen zweimal, einen 80-Jährigen zu töten, der sie als Kind vier Jahre schwer missbraucht haben soll. Bei den Taten war sie nicht zurechnungsfähig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 27.04.2020 17:01

Nach der Bluttat mit drei Toten im Oktober 2019 in Kottingbrunn (Bezirk Baden) hat die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt Mordanklage gegen den 31-jährigen Beschuldigten eingebracht. Da der Mann dem psychiatrischen Gutachten zufolge gefährlich ist, wurde auch die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt. Ein Prozesstermin stand am Montag noch nicht fest.

In Ausland | 22.04.2020 20:37

Ein 43-Jähriger, der seine Ex-Frau auf offener Straße in Gmunden mit einem Teppichmesser schwer verletzt haben soll, ist Mittwochabend im Welser Landesgericht wegen Mordversuchs zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen sprachen den Mann einstimmig schuldig. Der Angeklagte bestritt die Attacke, das Urteil ist nicht rechtskräftig. Er nahm sich Bedenkzeit ebenso wie die Staatsanwältin.

In Ausland | 22.04.2020 20:04

Ein Obersteirer ist am Mittwoch im Landesgericht Leoben wegen versuchten Mordes zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Er soll im Dezember des Vorjahres einem Bekannten ein Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer, das wieder gesund wurde, war mit der Ex-Freundin des Angreifers liiert, was diesen zum Ausrasten gebracht haben soll.

In Ausland | 22.04.2020 12:43

Wegen schweren Raubes ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt ein 24-jähriger Kärntner zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Ein Schöffensenat sah es als erwiesen an, dass der Mann im Herbst 2019 in einem Klagenfurter Park einem 17-Jährigen mit vorgehaltenem Messer 30 Euro geraubt hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 15.04.2020 10:21

Unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen wegen der Corona-Pandemie hat am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt ein Mordprozess gegen einen 27-jährigen Kärntner begonnen. Ihm wird vorgeworfen, im Sommer 2018 seine sechs Wochen alte Tochter zu Tode geschüttelt zu haben. Der Angeklagte bekannte sich nicht schuldig.