Schlagworte für Sicherheitspolitik

Schlagwort Sicherheitspolitik

In Ausland | 19.10.2020 16:22

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) plant den Verkauf von Bundesheer-Liegenschaften in Wien. Ihr Kabinett bestätigte am Montag indirekt entsprechende Angaben der FPÖ.

In Ausland | 21.09.2020 14:50

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) hat am Montag auch offiziell die bereits durchgesickerte Entscheidung verkündet, 18 neue Hubschrauber des Modells AW169M des italienischen Herstellers Leonardo zu kaufen. Sie folge damit der "klaren und einzigen" Empfehlung des Generalstabs, sagte Tanner in einer Pressekonferenz. Die neuen Helikopter sollen die "Alouette III", die aus technischen Gründen Ende 2023 ausgeschieden werden müssen, ersetzen.

In Ausland | 20.09.2020 14:41

Das Bundesheer fliegt künftig mit Italienern. Am Sonntag wurde bekannt, dass Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) offenbar die Typenentscheidung für neue Mehrzweckhubschrauber getroffen hat.

Chronik Gericht | 04.09.2020 06:00

Das Bundesheer investiert 21 Mio. Euro in die Luftraumüberwachung. Wie Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) bekannt gab, soll die Radarstation Kolomansberg im oberösterreichisch-salzburgischen Grenzgebiet erneuert werden. Diese ist Teil des militärischen Luftraumüberwachungs-Systems "Goldhaube".

In Ausland | 20.08.2020 13:27

Per Facebook-Privatnachricht wurde Klaudia Tanner beschimpft und mit dem Tod bedroht. Der mutmaßliche Absender der Nachrichten wurde bereits ausgeforscht und angezeigt.

Chronik Gericht | 31.07.2020 11:43

Am Freitag hat der Einsatz jener einberufenen Milizsoldaten geendet, die seit Anfang Mai im Rahmen der Coronapandemie eingesetzt wurden. Dabei sind 1.400 Soldaten eingerückt. Für sechs Kompanien endete der Präsenzdienst aufgrund der Grenzöffnungen bereits Anfang Juni. Danach standen etwa 800 Milizsoldaten - bis heute - im Einsatz. Aktuell sind noch rund 400 Berufssoldaten im Corona-Einsatz.

Politik | 27.07.2020 11:28

Die jüngsten Reformpläne fürs Bundesheer haben eine durchaus ungewöhnliche Allianz hervorgebracht: Die früheren Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil (SPÖ) und Mario Kunasek (FPÖ) traten nun gemeinsam mit Ex-Generalstabschef Edmund Entacher auf den Plan, um gegen die aktuelle Ressortchefin Klaudia Tanner (ÖVP) und das "Kaputtsparen" des Heeres zu wettern. Tanner sei rücktrittsreif, finden sie.

In Ausland | 27.07.2020 07:00

Die Unterstützungsleistungen des Bundesheeres während des Corona-Lockdowns vorwiegend bei der Post und in Supermarkt-Lagern haben insgesamt drei Millionen Euro gekostet. Dabei haben die Einsätze bei der Post alleine zwei Millionen Euro ausgemacht. Das geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des NEOS-Abgeordneten Douglas Hoyos, die der APA vorliegt, hervor.

Chronik Gericht | 19.07.2020 10:27

Das Bundesheer geht neue Wege, um dem Coronavirus auf die Spur zu kommen: Diensthunde sollen künftig das Virus bei Menschen erschnüffeln, selbst wenn die Betroffenen keine Symptome zeigen.

In Ausland | 18.07.2020 10:35

Beim Bundesheer wird offenbar weiter der Sparstift angesetzt. Im Zuge des Mobilitätspakets 2018 sollten neben Pandur-Mannschaftstransportern und Dingo-Aufklärungsfahrzeugen auch Berge-Fahrzeuge, Panzerschlepper und Tieflader beschafft werden. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet, will das Finanzministerium die Finanzierung dieses schweren Transportgerätes nun offenbar streichen.

Politik | 17.07.2020 18:16

Die stellvertretende ÖVP-Generalsekretärin Gaby Schwarz hat die Kritik von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) zurückgewiesen.

Politik | 17.07.2020 13:32

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat am Freitag in Hinblick auf die zukünftige Organisation des Bundesheeres und die Eurofighter-Causa schnelle Entscheidungen von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) gefordert.