Schlagworte für Ski alpin

Schlagwort Ski alpin

In Ausland | 18.01.2020 14:17

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag zum dritten Mal nach 2012 und 2018 den Ski-Abfahrtsklassiker von Wengen gewonnen. Feuz hielt auf der verkürzten Lauberhorn-Strecke in 1:42,53 Minuten den Südtiroler Dominik Paris 0,29 Sekunden und Thomas Dreßen aus Deutschland (+0,31) auf Distanz. Matthias Mayer, der Sieger der Kombination vom Vortag, schrammte als Vierter um 0,07 Sekunden am Stockerl vorbei.

In Ausland | 17.01.2020 15:11

Matthias Mayer hat am Freitag die Wengen-Kombination gewonnen und sich damit exzellent auf die Lauberhorn-Abfahrt am Samstag (12.30 Uhr/live ORF 1) eingestimmt. Der Kärntner, der ein Jahr nach seinem Landsmann Marco Schwarz beim Klassiker triumphierte, feierte am Freitag nach klarer Abfahrtsbestzeit und einer gelungenen Slalom-Vorstellung seinen ersten Weltcup-Sieg in dieser Disziplin.

In Ausland | 15.01.2020 10:15

Das beginnende Ende einer Ära? Nicht die zweite Slalom-Niederlage von Mikaela Shiffrin in Folge ließen beim Nachtslalom in Flachau diese Frage aufkommen, sondern die Selbstzweifel der US-Seriensiegerin nach Platz drei hinter Petra Vlhova und der Schwedin Anna Swenn Larsson.

In Ausland | 14.01.2020 19:46

Petra Vlhova hat ihre starke Form auch im ersten Durchgang des Nachtslaloms in Flachau unter Beweis gestellt. Die Slowakin liegt zur Halbzeit am Dienstag 0,6 Sekunden vor Ski-Weltcup-Gewinnerin Mikaela Shiffrin in Front. Auf den dritten Zwischenrang fuhr die Vorarlbergerin Katharina Liensberger, die 0,65 Sekunden länger brauchte als Vlhova. Der zweite Lauf beginnt um 20.45 Uhr.

In Ausland | 13.01.2020 13:12

Seit 1993 werden in Flachau Weltcuprennen durchgeführt. 2010 begann in Hermann Maiers Heimat die Serie jener Flutlichtslaloms, die seitdem als höchstdotierte Damen-Weltcuprennen Furore machen. 2020 ist nach dem Rücktritt von Marlies und der Verletzung von Bernadette erstmals keine Schild am Start. Dafür birgt am Dienstag das nächste Duell zwischen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova viel Brisanz.

In Ausland | 13.01.2020 06:00

Die 90. Internationalen Lauberhornrennen stehen vor der Tür, unmittelbar darauf wird zu den 80. Hahnenkammrennen geblasen. Zwei Traditionsveranstaltungen, die das Herzstück des alpinen Ski-Weltcups der Herren sind. In Kitzbühel sind die finanziellen Angelegenheiten geregelt, in Wengen brodelt es hinter den Kulissen. Nun ist der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Zug.

In Ausland | 12.01.2020 12:40

Federica Brignone hat die Alpine Kombination der Ski-Damen in Zauchensee gewonnen. Die Italienerin, die am Sonntag schon nach dem Super-G voran gelangen war, setzte sich mit nach dem Slalom insgesamt 0,15 Sekunden Vorsprung vor der Schweizerin Wendy Holdener durch. Als Vierte war Ramona Siebenhofer beste Österreicherin.

In Ausland | 11.01.2020 14:41

Zan Kranjec hat zum zweiten Mal in seiner Laufbahn ein Rennen im Ski-Weltcup gewonnen. Der Slowene setzte sich am Samstag im Riesentorlauf von Adelboden vor dem Kroaten Filip Zubcic durch, der 0,29 Sekunden zurücklag. Dritter wurden ex aequo der Franzose Victor Muffat-Jeandet und Henrik Kristoffersen. Bester Österreicher wurde Roland Leitinger als Sechster.

In Ausland | 11.01.2020 13:23

Corinne Suter hat ihren ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. In Zauchensee gewann die Schweizerin am Samstag vor der Südtirolerin Nicol Delago (+0,29 Sekunden) und Michelle Gisin (0,98), ebenfalls aus der Schweiz. Für die Österreicherinnen wurde es nichts mit dem erhofften Heimsieg. Als ÖSV-Beste lag Stephanie Venier nach 40 Läuferinnen auf dem neunten Platz.

In Ausland | 10.01.2020 15:29

Von den letzten 15 Weltcuprennen in Adelboden hat Marcel Hirscher neun gewonnen, darunter die letzten vier. Ein Sieg scheint nach den jüngsten Leistungen für Österreichs Technik-Herren am Wochenende nur schwer möglich, Blessuren und fehlende Resultate prägen das Bild. Schon im Riesentorlauf am Samstag (10.30/13.30 Uhr/live ORF 1) kämpfen Roland Leitinger und Co. für den Umschwung.

In Ausland | 10.01.2020 10:29

Für Österreichs Alpinski-Damen geht es in den kommenden Tagen um viel. Ein Sieg in Zauchensee (Abfahrt und Kombi) oder Flachau (Slalom) wäre der erste nach drei Jahren auf Heimatboden. Die erste Chance bietet die erste Abfahrt des neuen Jahrzehntes am Samstag und die Vorzeichen sind gut, geht man doch mit dem aktuell stärksten Abfahrtsteam im Damenzirkus an den Start.

In Ausland | 09.01.2020 12:20

Johannes Strolz will sich nach seiner ersten Top-Ten-Platzierung im alpinen Ski-Weltcup vorerst ganz auf den Slalom konzentrieren. "Ich bedanke mich bei allen Trainern, die mir immer wieder die Chance gegeben und an mich geglaubt haben", sagte der 27-jährige Vorarlberger nach seinem zehnten Platz im Nachtslalom in Madonna di Campiglio am Mittwochabend.