Schlagworte für Steuerreform

Schlagwort Steuerreform

In Ausland | 12.09.2019 06:24

Am Donnerstag befasst sich der Budgetausschuss mit dem im Juli eingebrachten ÖVP-FPÖ-Antrag zur Steuerreform. Das Thema Klimaschutz - und insbesondere das Problemfeld Verkehr - wurden darin "sträflich vernachlässigt", meint die Umweltorganisation Greenpeace. Sie fordert rasche Schritte zur Entlastung der Bahn und ein Ende der steuerlichen Bevorzugung von Auto und Flugzeug.

In Ausland | 10.09.2019 12:00

Durch eine Abschaffung der schleichenden Lohnerhöhung möchten die NEOS die Menschen in Österreich entlasten. Das gaben Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger und Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn Dienstagvormittag vor dem Finanzministerium bekannt. Die sogenannte Kalte Progression nehme den Bürgern jährlich eine Milliarde Euro aus der Geldbörse, so Meinl-Reisinger.

In Ausland | 16.07.2019 21:03

Die SPÖ kann sich eine Zustimmung zu den Plänen von ÖVP und FPÖ für die erste Stufe der Steuerreform nun doch vorstellen, sie stellt aber noch eine Bedingung.

In Ausland | 05.07.2019 12:37

Die Steuerreformvorschläge von ÖVP und FPÖ bringen Unternehmern und Bauern eine generelle Senkung ihrer Krankenkassenbeiträge - und zwar unabhängig vom Einkommen.

In Ausland | 03.05.2019 11:18

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) geht davon aus, dass der Bildungsbereich bei der Budgeterstellung weiter Ausnahmen von allgemeinen Sparvorgaben erhält. "Das heißt natürlich nicht, dass wir nicht sparsam mit öffentlichen Geldern umgehen", so Faßmann am Freitag. "Ernüchternd" sind für ihn die durch eine Studie bekannt gewordenen Holocaust-Wissenslücken der Österreicher.

In Ausland | 30.04.2019 12:29

Die Regierung hat am Dienstag die Details ihrer Steuerreform vorgestellt. Neu ist unter anderem, dass nicht nur die Senkung der Gewinnsteuern für Unternehmen in zwei Etappen kommt, sondern auch die Lohnsteuersenkung gestaffelt wird. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) lobte die Entlastung von 6,5 Mrd. Euro bis 2022 als "wichtigen Schritt", denn "Österreich ist zu einem Höchststeuerland geworden".

Politik | 29.04.2019 14:23

Als "Großkampf- und -ereignistag", zu dem man heuer wieder rund 15.000 Menschen erwarte, will die SPÖ Burgenland den 1. Mai begehen, kündigte Landesgeschäftsführer Christian Dax am Montag an. Zentrale Themen, denen sich die Sozialdemokraten zum "Tag der Arbeit" widmen wollen, seien die Kritik an den Steuerreformplänen der Bundesregierung sowie die Pflege und der Mindestlohn von 1.700 Euro netto.

In Ausland | 29.04.2019 12:29

Vor der Präsentation der Steuerreform am Dienstag sickern immer weitere Details durch. Neben der Lohn- und Einkommensteuer sollen auch die Unternehmenssteuern sinken. Dem Vernehmen nach ist nun eine Reduktion in zwei Schritten auf 21 Prozent geplant. Ebenfalls in zwei Etappen geplant: die Grenze für die Absetzbarkeit geringwertiger Wirtschaftsgüter soll auf 1.000 Euro steigen.

In Ausland | 28.04.2019 20:32

Die Steuerreform fällt deutlich höher aus als ursprünglich geplant. Laut einem Regierungspapier wird das Volumen ab 2022 nun insgesamt 6,5 statt der bisher angenommen 4,5 Milliarden Euro betragen. Wo das Geld dafür herkommen soll, ist zu einem guten Teil noch offen. Der Hauptteil der Entlastung soll beim Tarif für kleine und mittlere Einkommen liegen.

In Ausland | 30.03.2019 12:09

Die Regierung wird die Steuerreform trotz hoher Budgetüberschüsse und einer sich abzeichnenden Konjunkturdelle nicht vorziehen.

In Ausland | 18.02.2019 12:58

Die kolportierten Steuerreformpläne der Regierung könnten dazu führen, dass mittlere Einkommen leer ausgehen. Darauf hat der wirtschaftsliberale Think-Tank Agenda Austria unter Berufung auf eigene Berechnungen hingewiesen. Demnach würde die kalte Progression die Steuersenkung bei einem Einkommen von 2.000 Euro brutto monatlich komplett aufzehren.