Schlagworte für Studie

Schlagwort Studie

Wirtschaft | 29.06.2011 12:56

Die Österreicher sorgen im Monat mit durchschnittlich 63 Euro für ihre Zukunft vor. Während die Männer 67 Euro pro Monat zur Seite legen, sind es bei den Frauen 59 Euro.

Politik | 24.06.2011 14:53

In Österreich ist der Anteil an "Teilzeitstudenten", die im Schnitt weniger als 21 Stunden pro Woche ihrem Studium widmen, für europäische Verhältnisse sehr hoch.

Politik | 24.06.2011 13:34

Österreich hat in den vergangenen Jahren seinen Beamtenstand im Vergleich mit den OECD-Ländern am stärksten verkleinert. Das geht aus einem am Freitag publizierten OECD-Bericht hervor. Gesamt betrachtet zeige sich, dass es nicht um "mehr oder weniger Staat" geht, sondern darum, ob die Verwaltung effizient arbeitet, hieß es in einer Presseaussendung.

Wirtschaft | 24.06.2011 12:40

Die in der Alpenrepublik ergriffenen politischen Arbeitsmarktmaßnahmen 2008/09 sowie die Reaktion der Unternehmen auf die Krise haben den österreichischen Arbeitsmarkt relativ gut stabilisiert.

Wirtschaft | 21.06.2011 11:13

Österreich ist nach Berechnungen der Allianz Volkswirte hinter Deutschland und Luxemburg das wirtschaftlich drittgesündeste Land in der Eurozone. Die Allianz hat die 17 Staaten der Eurozone auf Basis von 15 quantitativen Indikatoren analysiert. Demnach ist Österreich bei Beschäftigung, Produktivität und Ressourceneffizienz "Europameister".

Wirtschaft | 11.06.2011 10:32

Die Finanzsituation der Gemeinden hat sich weiter verschlechtert. Die Zahl der Kommunen, die ihre laufenden Ausgaben nicht durch Eigenmittel bedienen können, steigt.

Wirtschaft | 06.06.2011 13:22

Die Autobahnmaut für Lkw nach Tageszeiten unterschiedlich hoch zu staffeln wäre schädlich für Österreich. Das besagt eine am Montag vorgestellte Studie im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich.

Chronik Gericht | 01.06.2011 14:12

Jede achte Frau mit Kindern unter 15 Jahren ist alleinerziehend. Und die Betroffenen sind einem überdurchschnittlich hohen Armutsrisiko ausgesetzt - 29 Prozent der Alleinerzieherinnen sind gefährdet, wie eine Studie im Auftrag des Sozialministeriums zeigt.

Chronik Gericht | 12.05.2011 14:54

Neun von zehn österreichischen Unternehmen stufen ein funktionierendes Risikomanagement als wichtig für die IT- und Datensicherheit ein. 55 Prozent der Betriebe haben aber erst einen Risiko-Check durchgeführt und nur zehn Prozent haben einen IT-Notfallplan, geht aus einer aktuellen Studie der Zertifizierungsorganisation Quality Austria hervor.

Politik | 12.05.2011 12:08

Nach einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts ist das österreichische Gesundheitssystem "stark verbesserungsfähig". Die mangelnde Prävention wird in der Untersuchung als "die entscheidende Schwachstelle" festgemacht. Nicht zuletzt deshalb leben die Österreicher kürzer ohne Beschwerden als der EU-Schnitt.

Wirtschaft | 06.05.2011 08:29

Die Österreicher bleiben in den nächsten Jahren weiter Sparmeister in Europa, ihre Lust, Geld zur Seite zu legen, lässt aber nach, geht aus einer Studie der Macro-Consult im Auftrag der Erste Bank hervor. Gleichzeitig erhöht sich demnach der Wohlstand der Bürger - das durchschnittliche Geldvermögen erholt sich von derzeit 54.900 auf 62.800 Euro im Jahr 2015.

Haus Garten | 29.04.2011 11:44

Bis zum Jahr 2050 ist in Österreich eine Halbierung des Energieverbrauchs und eine Senkung der CO2-Emissionen um mehr als 90 Prozent möglich. Nötig sind dafür laut IHS-Studie starke Verbrauchsrückgänge bei Verkehr, Industrie und Haushalten durch eine erhöhte Energieeffizienz sowie ein massiver Wechsel von fossilen Energien zu Solar-, Wind- und Wasserkraft.

Politik | 14.04.2011 14:51

Die Reform des Finanzausgleichs zwischen Bund, Ländern und Gemeinden kommt in Österreich seit Jahrzehnten nicht vom Fleck. Das Institut für Höhere Studien (IHS) schlägt nun in einer für das Finanzministerium erstellten Studie vor, die Verteilung von Finanzmitteln auf Landes- und Gemeindeebene neu zu organisieren. Im Mittelpunkt der Zuweisung sollte demnach die Aufgabenorientierung stehen.