Schlagworte für Tötung

Schlagwort Tötung

In Ausland | 18.01.2021 09:32

Jahrelanger Hass und Streitereien waren das Motiv der Bluttat in Aschach an der Steyr am Sonntag. Ein 74-Jähriger soll mit einem Hammer auf Kopf und Oberkörper seiner 71-jährigen im Bett liegenden Frau eingeschlagen haben. Anschließend holte er drei Küchenmesser und stach unzählige Male auf die wahrscheinlich bereits Tote ein, erläuterte die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag. Nach der Tat schrieb er einen Abschiedsbrief und versuchte, Selbstmord zu begehen.

In Ausland | 17.01.2021 20:29

In Aschach an der Steyr ist am Sonntagvormittag eine 71-jährige Frau tot aufgefunden worden. Die Polizei Oberösterreich bestätigte der APA entsprechende Medienberichte.

In Ausland | 14.01.2021 10:32

Das Oberlandesgericht (OLG) Linz hat am Donnerstag die Höchststrafe Lebenslang für einen Afghanen bestätigt, der im Oktober 2019 in Wullowitz (Bezirk Freistadt) einen Rot-Kreuz-Mitarbeiter und einen Altbauern erstochen hat. Der Richtersenat des Berufungsgerichtes fand "keine Argumente, die eine Strafreduktion rechtfertigen würden". 

In Ausland | 11.01.2021 12:33

Die lebenslange Haftstrafe, die ein Kärntner im Juni vergangenen Jahres wegen Mordes an seiner hochschwangeren Freundin erhalten hat, ist rechtskräftig. Verteidigerin Christine Lanschützer zog die Strafberufung zurück, nachdem der Oberste Gerichtshof im Dezember den Schuldspruch der Geschworenen bestätigt hatte. Die Sprecherin des Landesgerichtes Klagenfurt, Eva Jost-Draxl, bestätigte am Montag auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung".

In Ausland | 28.12.2020 19:14

In einem Einfamilienhaus in Längenfeld im Tiroler Ötztal sind am Montag zwei kleine Mädchen im Alter von neun Monaten und zwei Jahren getötet worden. Als Tatverdächtiger gilt der 28-jährige Vater, sagte LKA-Leiterin Katja Tersch.

In Ausland | 28.12.2020 17:24

Nachdem eine 25-Jährige am Sonntag in Leonding (Bezirk Linz-Land) getötet worden ist, hat die Obduktion am Montag ergeben, dass die Kombination aus Würgen und Stichen ihr das Leben kostete. Der Verdächtige, ein 29-jähriger entfernter Verwandter des Opfers, wurde bereits festgenommen und ist geständig. Als Motiv habe sich "verschmähte Liebe" herausgestellt, sagte Ulrike Breiteneder, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Linz, am Montag.

In Ausland | 27.12.2020 15:23

Nach einem Tötungsdelikt Sonntagvormittag in Leonding in Oberösterreich hat die Polizei einen 29-jährigen Verdächtigen festgenommen. Das Opfer, eine 25-jährige Studentin, wohnte in dem Haus in Leonding mit ihrer Halbschwester und deren Ehemann.

In Ausland | 26.12.2020 17:06

Weil er seine deutlich jüngere Partnerin ermordet und zerstückelt hatte, ist der russische Geschichtsprofessor Oleg Sokolow zu zwölfeinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Dies entschied am Freitag ein Gericht in St. Petersburg. Sokolow hatte sich schuldig bekannt und Reue bekundet. Sein Anwalt erklärte am Freitag, nach der Veröffentlichung des schriftlichen Urteils über eine Berufung zu entscheiden.

In Ausland | 20.11.2020 10:24

Der Mann, der Mittwochnachmittag schwer verletzt auf der Straße in Wien-Meidling gelegen und kurz danach gestorben ist, wurde durch fremde Hand getötet. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. Das Opfer starb durch einen Stich in die Brust, sagte Polizeisprecher Marco Jammer am Freitag. Die Obduktion ist somit abgeschlossen. Allerdings ist die Identität des Mannes weiterhin unklar. Tatwaffe konnte bisher keine sichergestellt werden.

In Ausland | 13.11.2020 12:24

Nachdem bekannt geworden ist, dass gegen eine zu lebenslanger Haft verurteilte Kärntnerin Betrugsermittlungen laufen, sind nun neue Vorwürfe gegen die 48-Jährige aufgetaucht. Tina Frimmel-Hesse, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, bestätigte am Freitag auf APA-Anfrage einen Bericht der "Kleinen Zeitung", wonach gegen die Frau ein weiteres Ermittlungsverfahren läuft. Sie soll eine Komplizin gefährlich bedroht haben.

In Ausland | 11.11.2020 08:45

Nach der blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in Graz, bei der ein 43-Jähriger ums Leben kam, hat der festgenommene Verdächtige in der Nacht auf Mittwoch bei seiner ersten Befragung gestanden: Der 56-Jährige hatte seinem Kontrahenten ein Messer in den Bereich des Bauches gestochen, er bestritt aber eine Tötungsabsicht. Das Opfer starb wenig später im Spital. Der Täter war von der Polizei im Keller des Mehrparteienhauses gefunden worden.

In Ausland | 11.11.2020 06:22

Ein Mann hat im oberbayerischen Tegernsee seine Frau als Geisel genommen und sie getötet. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Dienstagabend wollten Beamte bei einem sogenannten Notzugriff das Leben der Frau retten - dabei sei der Mann durch die Polizei erschossen worden. Dem Sprecher zufolge war der Mann zuvor mit einem Messer auf die Beamten losgegangen.