Schlagworte für Tötung

Schlagwort Tötung

Chronik Gericht | 29.09.2020 13:00

Im Fall eines am 10. August in Mörbisch (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) nach einem Gewaltdelikt tot aufgefundenen 22-jährigen Burgenländers ersucht die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Gesucht wird eine Armbanduhr "Rolex Batman", die aus dem Besitz des Opfers fehlt, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag mit.

In Ausland | 28.09.2020 10:38

Ein 36-jähriger Linzer soll Samstagmittag bei seinem 29-jährigen Freund aktive Sterbehilfe geleistet haben. Der Mann ging danach zur Polizei und gestand die Tat, noch bevor das Verbrechen entdeckt wurde. Beamte fanden anschließend den Leichnam in der angegebenen Wohnung. Der 36-Jährige wurde in Untersuchungshaft genommen. Ein Ergebnis der Obduktion könnte am Montag vorliegen, informierte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Linz, Ulrike Breiteneder.

In Ausland | 22.09.2020 19:32

Nach dem Fund einer weiblichen Leiche in einem Keller in Kössen im Tiroler Unterland (Bezirk Kitzbühel) im Februar ist am Dienstag der 56-jährige Ehemann am Landesgericht Innsbruck wegen Mordes zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren verurteilt worden.

In Ausland | 22.09.2020 10:54

Nach dem Fund einer weiblichen Leiche in einem Keller in Kössen im Tiroler Unterland (Bezirk Kitzbühel) Mitte Februar hat sich am Dienstag der 56-jährige Ehemann am Landesgericht Innsbruck wegen Mordes verantworten müssen. Der Angeklagte soll seine 52-jährige Ehefrau wegen Geldproblemen mit einer Hundeleine erdrosselt haben. Der Beschuldigte bekannte sich zu Prozessbeginn vor dem Geschworenengericht schuldig.

In Ausland | 11.09.2020 11:37

Nach der mutmaßlichen Tötung eines achtjährigen Mädchens am Mittwochabend in der Stadt Salzburg kann die der Tat verdächtigte Mutter weiterhin nicht einvernommen werden. Die 42-Jährige hatte nach dem Vorfall versucht, sich das Leben zu nehmen, wurde aber von den Einsatzkräften gerettet und ins Spital gebracht. Fest steht inzwischen, dass das Kind tot in der mit Wasser gefüllten Badewanne lag.

In Ausland | 10.09.2020 10:03

Der Asylantrag von Soner Ö., der erstinstanzlich wegen Mordes am Sozialamtsleiter der BH Dornbirn zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, ist in erster Instanz abgelehnt worden. Bereits im August 2019 sei ein nicht rechtskräftiger Negativbescheid des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) ergangen, berichteten die "Vorarlberger Nachrichten" am Donnerstag unter Berufung auf seine Anwälte.

In Ausland | 10.09.2020 17:29

Eine 42-jährige Salzburgerin soll laut Polizei am Mittwochabend in ihrer Wohnung in der Stadt Salzburg ihre achtjährige Tochter getötet und anschließend versucht haben, sich selbst das Leben zu nehmen. Nachdem sie einen Notruf gewählt hatte, gelang es den Einsatzkräften, das Leben der Frau zu retten. Sie wurde wegen Mordverdachtes festgenommen.

In Ausland | 04.09.2020 18:04

Die fünf tot aufgefundenen Kinder aus Solingen sind den Ermittlern zufolge vermutlich erstickt. Es gebe auch Hinweise, dass sie sediert worden seien, sagte Staatsanwalt Heribert Kaune-Gebhardt am Freitag in Solingen. Das habe die Obduktion der Leichen ergeben. Gegen die 27-jährige Mutter sei Haftbefehl erlassen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte den Haftbefehl wegen fünffachen Mordes beantragt.

In Ausland | 04.09.2020 15:14

Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft ermittelt einem "Spiegel"-Bericht zufolge wegen eines weiteren möglichen Sexualdelikts an einem Kind gegen den deutschen Verdächtigen im Fall "Maddie".

In Ausland | 04.09.2020 12:34

Nach dem gewaltsamen Tod von fünf Kindern in Solingen in Nordrhein-Westfalen ist die Aufklärung in den Mittelpunkt gerückt. Tatverdächtig ist die 27-jährige Mutter. Die Ermittler wollen nach dem Fund der Opfer Nachbarn befragen und bei einer Pressekonferenz am Freitagnachmittag über die Hintergründe des Falls informieren.

In Ausland | 03.09.2020 11:26

Mit Schuldsprüchen für die unmittelbaren Mörder, aber einem Freispruch für den vermuteten Drahtzieher hat der slowakische Journalistenprozess ein umstrittenes Ende gefunden.

In Ausland | 02.09.2020 19:23

Nach einem besonders grausamen Verbrechen in einer Innsbrucker Wohnung mit einem Toten im April 2019 ist der 24-jährige erstangeklagte Inder am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er wird außerdem in eine Anstalt für geistigabnorme Rechtsbrecher eingewiesen, da Psychiaterin Adelheid Kastner eine Psychopathie diagnostiziert hatte.

In Ausland | 02.09.2020 13:32

Nach einem besonders grausamen Verbrechen in einer Innsbrucker Wohnung mit einem Toten im April des vergangenen Jahres hat am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck der Prozess gegen das tatverdächtige Paar im Alter von 22 und 24 Jahren begonnen. Die Staatsanwaltschaft warf den beiden nicht nur Mord, sondern auch Störung der Totenruhe vor. Der 24-Jährige war auch wegen Vergewaltigung angeklagt.

In Ausland | 02.09.2020 11:09

Auch einen Tag nach Bekanntwerden des Mordes an einer 81-Jährigen in deren Wohnung in der Stadt Salzburg hielt sich die Polizei mit Informationen für die Öffentlichkeit äußerst bedeckt.