Schlagworte für Umweltpolitik

Schlagwort Umweltpolitik

In Ausland | 15.10.2019 07:14

Österreich hat laut Klimaschutzbericht 2017 die EU-Höchstwerte an Treibhausgasemissionen (THG) um rund 2,1 Millionen Tonnen überschritten. Laut Klimaschutz- sowie Finanzausgleichsgesetz wären nach Bekanntwerden im Jänner binnen sechs Monaten Sofortmaßnahmen zu veranlassen gewesen, was laut Greenpeace und Ökobüro nicht geschehen sei. Dies wollen sie nun auf dem Rechtsweg einklagen, hieß es.

In Ausland | 10.10.2019 10:39

Die Sondierungsgespräche haben diese Woche zwar erst begonnen, dennoch haben österreichische NGOs am Donnerstag eine "Handlungsanleitung für die künftige Bundesregierung" vorgelegt.

In Ausland | 08.10.2019 10:34

Demonstranten der Umweltbewegung Extinction Rebellion haben ihre Blockade in der Pariser Innenstadt fortgesetzt. Wie der Nachrichtensender BFMTV am Dienstag berichtete, besetzten mehrere Hundert Aktivisten weiter einen zentralen Platz in der Nähe der Seine und eine Brücke. In Berlin hat die Polizei unterdessen die Räumung einer Straßenblockade am zentralen Potsdamer Platz wieder aufgenommen.

In Ausland | 07.10.2019 14:00

Rund 100 Aktivisten der Umweltgruppe Extinction Rebellion (XR) haben am Montag in Wien - parallel mit anderen Städten weltweit - für den Klimaschutz demonstriert.

In Ausland | 24.09.2019 13:10

Zur Halbzeit der internationalen Klimaschutzwoche "Week for Future" haben am Dienstag Vertreter der Umweltbewegung "FridaysForFuture" zur Teilnahme am großen Finale aufgerufen, der "Earth-Strike"-Demonstration am Freitag. "Noch einmal ein riesiges Zeichen setzen" ist das Ziel. Gespannt sieht man schon dem Mittwoch entgegen, wenn im Parlament der Klimanotstand ausgerufen werden könnte.

In Ausland | 24.09.2019 05:51

Beim UNO-Klimagipfel in New York hat die junge schwedische Aktivistin Greta Thunberg Politikern aus aller Welt eklatantes Versagen vorgeworfen. "Menschen leiden. Menschen sterben. Wir befinden uns am Anfang eines Massen-Aussterbens, und alles, woran ihr denken könnt, sind Geld und Märchen von ewigem Wachstum. Wie könnt ihr es wagen!", sagte die 16-Jährige am Montag in New York.

In Ausland | 23.09.2019 15:23

Russland ist per Regierungsverfügung dem Klimaschutzabkommen von Paris offiziell beigetreten. Regierungschef Dmitri Medwedew unterzeichnete das Dokument, wie er am Montag in Moskau mitteilte. Russland werde die Luftverschmutzung reduzieren und Wälder aufforsten, sagte er. Unklar blieb aber, wie Russland den Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 reduzieren will. Russland den Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 reduzieren will.

In Ausland | 23.09.2019 07:32

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Umweltministerin Maria Patek nehmen am Montag an dem von UNO-Generalsekretär Antonio Guterres einberufenen Klimagipfel in New York teil. Am Abend wird Van der Bellen im Vorfeld der am Dienstag beginnenden Generaldebatte im Rahmen der 74. Vollversammlung der Vereinten Nationen auch bei einem "Leaders for Nature und People Event" eine Rede halten.

In Ausland | 20.09.2019 13:23

Die Parteispitzen der Regierungspartner CDU, CSU und SPD in Deutschland haben einen Durchbruch bei ihren Verhandlungen über mehr Klimaschutz erzielt, wie es aus Teilnehmerkreisen hieß. Sie einigten sich demnach auf ein Gesamtpaket.

In Ausland | 19.09.2019 17:05

Vor dem UNO-Klimagipfel am kommenden Montag in New York fordert Bundespräsident Alexander Van der Bellen "rasche und mutige Schritte" im "Kampf gegen die Klimakrise". Wie die Präsidentschaftskanzlei am Donnerstag mitteilte, initiierte Van der Bellen eine "Initiative for more Climate Ambition", die von 32 Staats- und Regierungschefs aus vier Kontinenten unterstützt wird.

In Ausland | 16.09.2019 11:56

Die Öffentlichkeit wünscht sich von der österreichischen Politik vermehrt Maßnahmen gegen den Klimawandel. Deren Vertreter schützen aber "lieber ihr eigenes Klientel als das Klima", erklärten Wissenschafter bei einer Pressekonferenz in Wien.

In Ausland | 09.09.2019 14:19

Die Klima-Jugendbewegung "FridaysForFuture" will am Freitag bei einer Veranstaltung in TU Wien die Klimakonzepte der Parteien zur Nationalratswahl durch Wissenschafter überprüfen lassen. "Wer bietet echte Lösungen, wer nur Showpolitik?", hieß es. Zugesagt haben fast alle Spitzenkandidaten.